US-Finanzhilfen scheuen Blockchain

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Zweite Runde Finanzspritzen für US-Bürger

  • Statt Blockchain mit Debitkarte

  • Manche halten die Hilfe für ein Scam

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Angesichts der erwarteten Wirtschaftskrise debattiert der US-Kongress um Geld. In der Gesetzesvorlage geht es um eine zweite Runde US-Finanzhilfen für Bürger. Überraschend ist allerdings, was fehlt: Pläne für digitale Dollars. Auf  Geschwindigkeit und Transparenz der Geldanweisungen wird also verzichtet. Unter Protesten.



Im Gegensatz zum Vorgänger-Gesetz CARES  hat sich also nicht viel geändert. Bürger können ihr Geld entweder via Überweisung oder Scheck erhalten. Das neue HEROES-Gesetz glänzt durch die gleiche Low-Tech-Geldübertragung.

Fachleute werben für schnelle und transparenter

Dabei hatte Catherine Coley von Binance US öffentlich für geworben, dass gerade während einer Pandemie, ein weniger an Kontakt mehr wäre.  Vordenker aus der Blockchain-Branche, wie John Wu, Präsident von Ava Labs, stellen fest, wie gerade COVID-19 digitale Lösungen im privaten Sektor beschleunigt hat.



“Die physische Fiatwährung wird zunehmend zu einem Relikt der Vergangenheit”, erläuterte John Wu. „Ein Trend zum Digitalen, den die COVID-19-Pandemie zu beschleunigen scheint.” 

Wu kommentierte auch:

“[Private] Institute, die nicht bereit sind, sich anzupassen, laufen Gefahr, einen Markt zu verlieren. Ein Markt, der sich u.a. auf effizienten Kapitaleinsatz  Sicherheitsverletzungen konzentriert.”

„Die meisten etablierten Zahlungsplattformen beschäftigen sich seit Jahren mit Blockchain“, bestätigt Patrick Campos, Chef-Stratege bei Securrency: „Etablierte Unternehmen erkennen an, dass der Übergang zu Blockchain-basierten digitalen Formaten eher eine Tatsache als eine Theorie ist . ”

US-Finanzhilfen mit dem guten alten Scheck

Davon ist das laufende HEROES-Programm weit entfernt. Viele Amerikaner bekommen Prepaid-Debitkarten. Allerdings kann man da auch Fehler machen. Leute feuerten die Prepaid-Karte in den Papierkorb, weil sie wie Junk-Mail aussehen. Das Beispiel zeigt, dass auch Details beim Geldtransfer während der Corona-Krise zählen.

Auch die zweite Runde der Papierschecks, war erklärungsbedürftig. Der Kongress musste diesmal klarmachen: Unterschriften gelten auch auf Schecks, wenn sie „(…) möglicherweise nicht mit dem Namen, der Unterschrift, dem Bild oder der Ähnlichkeit des Präsidenten” geschmückt werden. Trump hatte bei PCARES noch darauf bestanden, möglichst viele Schecks zu unterschreiben.“

Einige Kongressmitglieder hatten in Briefen für die Blockchain-Technologie geworben. Bei Millionen Empfängern hätte sich die  Zustellung beschleunigt und alles wäre  transparenter geworden. 

Doch für US-Finanzminister Steven Mnuchin ging das alles wohl zu schnell. Und bei seinem Staatspräsidenten weiß er eh nicht, ob der sich morgen noch an „Blockchain“ erinnern kann.  

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Manfred interessiert sich schon seit einigen Jahren für den Krypto-Raum und setzt seine intensive Erfahrung im journalistischen Bereich mit unterschiedlichen Schwerpunkten um.

MEHR ÜBER DEN AUTOR