VanEck listet Crypto-ETPs an Euronext-Börsen

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • VanEck wird der erste ETF-Anbieter sein, der seine Krypto-ETPs an den französischen und niederländischen Börsen notiert.

  • Das ETPS ermöglicht es Anlegern, sich in Bitcoin und Ethereum zu engagieren, ohne direkt investieren zu müssen.

  • Die ETPs werden bereits an der Deutschen Börse Xetra in Deutschland gehandelt.

  • promo

    Beginnen Sie Den Handel Mit Plus500>>

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Vermögensverwalter VanEck wird seine Crypto Exchange Traded Products (ETPs) an den Euronext-Börsen in Amsterdam und Paris notieren.

Gesponsert



Gesponsert

Der Exchange Traded Fund (ETF)-Anbieter ist der erste seiner Art, der seine Krypto-ETPs an den französischen und niederländischen Börsen notiert. In einem Tweet vom 28. Mai von VanEck Europe heißt es:

„Mit ETPs können Anleger in Bitcoin und Ethereum investieren, ohne sie selbst kaufen zu müssen.“

Gesponsert



Gesponsert

Insbesondere können Anleger ab dem 1. Juni in den VanEck Vectors Bitcoin ETN und den VanEck Vectors Ethereum ETN (Exchange Traded Notes) investieren. Einer Pressemitteilung von VanEck entnehmen wir, dass die ETPs bereits an der Deutschen Börse Xetra in Deutschland gehandelt werden. Beide ETPs werden in Euro gehandelt.

Martijn Rozemuller, CEO von VanEck Europe, kommentierte:

„Wir sind sehr stolz darauf, als erster Anbieter Investoren aus Frankreich und den Niederlanden Zugang zu unseren beiden Kryptowährungsprodukten an ihren Heimatbörsen zu gewähren und damit einen Meilenstein für die Anlageklasse zu setzen.

Bitcoin und Ethereum haben sich als die beiden größten Kryptowährungen fest auf dem Markt etabliert. Aufgrund ihrer geringen Korrelation zu anderen Anlageklassen bieten sie eine interessante Gelegenheit, das eigene Anlageportfolio zu diversifizieren.

Da die maximale Anzahl von Bitcoins, die im Umlauf sein können, begrenzt ist und die Anzahl neu erstellter Bitcoins weiter abnimmt, wird die Kryptowährung häufig als digitales Gold bezeichnet. Die beeindruckende Rallye von Bitcoin in den letzten Jahren hat es für viele Anleger zu einer interessanten Anlagealternative gemacht.“

Ein Bild von BeInCrypto.com

VanEcks andere Projekte

Am 8. Mai enthüllte VanEck einige Dokumente bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht zu haben. Damit sollte ein auf Ether (ETH) basierender ETF geschaffen werden. Das Ziel von VanEck für diesen ETF war ähnlich wie die Gründe für die Notierung an den Euronext-Börsen: Einzelhandels- und institutionelle Händler Zugang zu ETH geben, ohne direkt zu investieren.

Das Unternehmen hatte zuvor einen auf Bitcoin (BTC) basierenden ETF vorgeschlagen. Berichten zufolge sollte die Entscheidung der SEC in Bezug auf diesen ETF am 3. Mai abgeschlossen werden, ihre Frist wurde jedoch bis Juni verschoben. Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte die SEC noch keinen ETF in ganz Nordamerika genehmigt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Dale Hurst ist Journalist, Moderator und Schriftsteller. Bevor er zum BeInCrypto-Team stieß, war er Redakteur und leitender Journalist bei einem Nachrichten-, Lifestyle- und Human-Interest-Magazin in Großbritannien.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Kryptovorhersagen mit dem besten Telegrammsignal mit einer Genauigkeit von + 70%!

Jetzt dabei sein

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen