Wird der Bitcoin-Kurs bald wieder auf 40.000 USD ansteigen?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin-Kurs erreichte am 14. Januar für kurze Zeit einen Höchststand bei 40.112 USD und fällt seit dem.

  • Solange der Bitcoin-Preis über 36.717 USD bleibt, ist der kurzfristige Trend bullisch. Der mittelfristige Trend ist bärisch.

  • Der Bitcoin-Kurs befindet sich momentan in einem aufsteigenden parallelen Channel.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin-Kurs (BTC) erreichte am 14. Januar für kurze Zeit einen Höchststand von 40.112 USD. Seitdem fällt der Kurs wieder.



Solange der Bitcoin-Kurs über dem Support-Level bei 36.717 USD bleibt, könnte er zumindest kurzfristig weiter ansteigen. Auch wenn der mittelfristige Trend wahrscheinlich bärisch ist, so ist der kurzfristige Trend zurzeit bullisch.

Tageschart-Analyse

Seit dem letzten Tiefpunkt vom 11. Januar bei 30.402 USD befindet sich der Bitcoin-Kurs in einem kurzfristigen Aufwärtstrend. Man sieht eine lange, untere Wick auf der entsprechenden Tageskerze. Das ist ein Zeichen für großen Kaufdruck von der Käuferseite. Etwas über dem Tiefpunkt liegt das 0.382-Fib-Retracement-Level, das gleichzeitig ein wichtiges Unterstützungslevel ist.



Danach erreichte der Bitcoin-Kurs am 14. Januar für kurze Zeit ein Tageshoch von 40.112 USD. Seitdem fällt er wieder.

Auf dem RSI gab es schon vor dem letzten, gerade erwähnten Kursanstieg eine versteckte bullische Divergenz zu sehen. Aktuell bewegt sich der RSI seitwärts.

Die Werte des MACD sind seit einigen Tagen rückläufig. Außerdem gab es bereits eine bärische Überkreuzung der Signallinien des „Stochastic Oscillator“. Beide sind eindeutige Anhaltspunkte dafür, dass der mittelfristige Trend bärisch ist.

BTC Chart By TradingView

Kurzfristiger Preisausblick

Lass uns einen Blick auf den 6-Stunden-Chart werfen. Der Bitcoin-Preis konnte sich nur für kurze Zeit über 39.463 USD (dem 0.786-Fib-Retracement-Level) halten. Der Widerstandsbereich konnte also nicht wirklich überwunden werden.

Trotz des Kursrückgangs liefern uns die technischen Indikatoren nach wie vor bullische Signale. Außerdem folgt der Bitcoin-Kurs seit längerem einer ansteigenden Trendlinie, die aktuell bei ca. 34.000 USD liegt. Deswegen ist der kurzfristige Trend möglicherweise immer noch bullisch.

BTC Chart By TradingView

Auch auf dem 2-Stunden-Chart sieht man, dass der Bitcoin-Kurs einer (anderen) aufsteigenden Trendlinie folgt. Aktuell befindet sich die Linie knapp unter dem 0.382-Fib-Level bei 37.143 USD, das gleichzeitig das nächste Support-Level ist.

Solange der Bitcoin-Kurs über dem Unterstützungsbereich bleibt, ist der kurzfristige Trend immer noch bullisch.

BTC Chart By TradingView

Wellenanalyse

Der Chart zeigt, dass Bitcoin möglicherweise eine A-B-C-Korrektur abgeschlossen hat.

Gestern ist der Bitcoin-Kurs von der Widerstandslinie des parallelen aufsteigenden Kanals abgeprallt. Der anschließende Kursrückgang ähnelt einer Korrektur.

BTC Chart By TradingView

Auch wenn es so aussieht, dass die A-B-C-Korrektur bereits vorbei ist, so ist es trotzdem möglich, dass die letzte Teilwelle noch nicht ihre Spitze erreicht hat.

Deswegen könnte es passieren, dass der Bitcoin-Kurs noch weiter ansteigt. Solange er nicht unter den Tiefpunkt der vierten Welle bei 36.717 fällt (rot eingezeichnet), müssen wir damit rechnen. Geht man von einem Längenverhältnis der A- und C-Welle von 1:1.61 (anstatt 1:1) aus, dann endet die letzte Teilwelle bei einem Bitcoin-Preis von ca. 42.603 USD.

BTC Chart By TradingView

Es ist zwar nicht ausgeschlossen, dass sich der Bitcoin-Kurs erst in der vierten Welle befindet, allerdings passt die Annahme nicht zu der bereits geschilderten Langzeitzählung.

Außerdem wäre das Invalidierungs-Level (rot eingezeichnet) identisch. Deswegen lohnt es sich zurzeit nicht, das Szenario zu betrachten.

BTC Chart By TradingView

Fazit

Anscheinend befindet sich der Bitcoin-Kurs in der Nähe des Hochpunkts der aktuellen Korrektur. Der kurzfristige Trend ist (zumindest) solange bullisch, solange der Bitcoin-Preis über dem Level bei 36.717 USD bleibt.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Maximilian Mußner.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR