Bitcoin-Analyse: BTC-Dominanz formt Triple-Bottom-Pattern

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Marktanteil von Bitcoin (BTC-Dominanz) am Krypto-Markt könnte bald stark ansteigen.

  • Wenn das passiert, dann wird wahrscheinlich auch der Bitcoin Kurs erstmal steigen.

  • Die USDT-Dominanz hat wahrscheinlich die Top erreicht.

  • promo

    Kryptowährung-CFDs mit Plus500 kaufen oder verkaufen – Jetzt traden!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die Bitcoin Dominance Rate (BTCD) könnte bald über eine längerfristige, absteigende Widerstandslinie ausbrechen und danach eine signifikante Aufwärtsbewegung starten. Die Bitcoin Dominanz ist der prozentuale Markt-Anteil von Bitcoin am Kryptomarkt.

Auf dem Wochenchart kannst du sehen, dass die Bitcoin Dominanz dreimal von dem Support-Bereich bei 40 % abgeprallt ist und sich ein Triple-Bottom-Pattern entwickelte. Die Wochenkerze hat seit Januar 2018 nicht mehr unter diesem Level geschlossen.

Ein Triple-Bottom-Pattern ist ein bullisches Pattern. Nachdem das Pattern auf dem Chart auftaucht, sieht man meistens Aufwärtsbewegungen. Die Tatsache, dass sich das Triple-Bottom-Pattern bei einem entscheidenden Unterstützungslevel befindet, ist ein weiteres Indiz dafür, dass wir bald eine neue Aufwärtsbewegung sehen könnte.

Sollte das passieren, dann stößt die Bitcoin Dominanz bei 52.30% auf Widerstand (das 0.382-Fib-Retracement-Level).

Bitcoin Dominanz Wochenchart Tradingview Triple-Bottom
Quelle: TradingView

Bitcoin Dominanz: Folgt ein Ausbruch?

Der Krypto-Trader @eygnthebender veröffentlichte einen BTCD-Chart auf Twitter. Er ist der Meinung, dass wir mit einer Rallye auf 44 % rechnen können.

BTCD Chart Twitter
Quelle Twitter

Auf dem Tageschart kannst du sehen, dass die Bitcoin Dominance Rate seit dem 21. Oktober 2021 (193 Tage) einer absteigenden Widerstandslinie folgte. Die BTCD ist gerade dabei, über diese Trendlinie auszubrechen.

Die technischen Indikatoren signalisieren, dass der Ausbruchsversuch erfolgreich sein könnte. Der RSI ist bereits über eine bärische Trendlinie ausgebrochen und über die 50-Linie angestiegen. Auf dem MACD gibt es eine bullische Überkreuzung der Signallinien zu sehen. Außerdem ist der MACD fast im positiven Bereich angekommen. Nach dem letzten bullischen MACD-Cross stieg die BTCD um 12 % an.

Sollte der Ausbruchsversuch erfolgreich sein, dann könnte tatsächlich ein Anstieg folgen. Die BTCD könnte dabei sogar auf 48 % ansteigen. Lass uns nun einen Blick auf die Korrelation zwischen der BTCD und dem Bitcoin Kurs werfen.

Bitcoin Dominanz Tages-Chart Tradingview Ausbruch
Quelle: TradingView

BTCD und der Bitcoin Kurs

In den letzten zwei Wochen war die Korrelation zwischen dem Bitcoin Kurs (Grün) und der BTCD (Orange) fast ausschließlich positiv. Das bedeutet, dass ein Anstieg des BTC Kurses zu einem Anstieg der BTCD führt und umgekehrt.

Damit die BTCD wie zuvor erklärt weiter ansteigt, muss also auch der Bitcoin Preis weiter steigen.

BTCD Bitcoin Kurs Korrelation
Quelle: TradingView

Auf der USDT-Dominance können wir ein Triple-Top-Pattern sehen, das sich zusammen mit einer bärischen Divergenz auf dem RSI entwickelte (die grüne Linie). Diese beide bärischen Pattern lassen darauf schließen, dass wir eine weitere Abwärtsbewegung der USDT-Dominanz sehen werden.

USDT Dominanu Chart Tradingview
Quelle: TradingView

Da der Chart USDT-Dominanz bärisch aussieht, während der Chart BTCD bullisch aussieht, ist es gut möglich, dass wir bald einen Anstieg des Bitcoin Preises sehen werden.

Hier geht es zu unserer letzten Bitcoin-Analyse.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln