Bitcoin-Kurs stabilisiert sich bei 32.100 USD

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin-Kurs folgt seit Mitte Dezember einer aufsteigenden Trendlinie.

  • Die technischen Indikatoren auf dem Tageschart sind bärisch. Die TI auf dem 6- und 2-Stunden-Chart bullisch.

  • Der Bitcoin-Kurs befindet sich wahrscheinlich gerade in der C-Welle einer „A-B-C-Zig-Zag-Korrekturstruktur“.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin-Kurs hat sich die letzten beiden Tage und heute über dem Support-Level bei 32.100 USD gehalten.



Der Bitcoin-Kurs wird wahrscheinlich zumindest kurzfristig weiter ansteigen. Bei 37.550 USD ist das nächste große Widerstands-Level.

Tageschartanalyse

Heute ist der dritte Tag in Folge, an dem der Unterstützungsbereich bei 32.100 USD den Kurs hält. Die entsprechenden Tageskerzen haben alle eine lange, nach unten zeigende Wick. Das ist ein Zeichen für großen Kaufdruck. Das nächstgelegene Support-Level befindet sich bei 29.050 USD, dem 0.5-Fib-Retracement-Level.



Die technischen Indikatoren liefern uns überwiegend bärische Signale. Der MACD ist seit über 3 Tagen rückläufig. Außerdem gab es eine bärische Überkreuzung auf dem „Stochastic Oscillator“. Allerdings kann man auf dem RSI eine versteckte bullische Divergenz erkennen. Sie ist ein starkes Indiz dafür, dass der Bitcoin-Kurs zumindest kurzfristig weiter ansteigen könnte und die Erholung möglicherweise stärker ausfällt als erwartet.

BTC Chart By TradingView

Kurzfristiger Preisausblick

Auf dem 6-Stunden-Chart sieht man, dass der Bitcoin-Kurs seit dem 17. Dezember einer ansteigenden Trendlinie folgt. Seitdem ist der Bitcoin-Preis viermal auf die Linie gefallen, hat sich aber danach meisten schnell wieder erholt. Der Tiefpunkt vom 11. Januar liegt nur knapp unter der Trendlinie.

Wenn der Bitcoin-Kurs weiter ansteigen sollte, so ist das nächste signifikante Widerstandslevel bei 37.550 USD zu finden (dem 0.61-Fib-Retracement-Level). Die gestrichelte Trendlinie, die den ehemaligen Support-Bereich durchläuft, könnte im Laufe der Zeit weiteren Widerstand leisten.

BTC Chart By TradingView

Auch auf dem 2-Stunden-Chart gibt es einige Anhaltspunkte für einen zumindest kurzfristigen Anstieg auf 37.550 USD. Der Bitcoin-Kurs konnte die kleine, abnehmende Widerstandslinie durchbrechen. Außerdem gibt es eine versteckte bullische Divergenz auf dem RSI und die Werte des MACD nehmen seit dem letzten großen Drop zu.

Der Bitcoin-Preis wird wahrscheinlich nochmal auf die Trendlinie fallen, bevor er weiter ansteigt.

BTC Chart By TradingView

Wellenanalyse

Seit dem Tiefpunkt bei 30.420 USD vom 11. Januar, befindet sich der Bitcoin-Kurs wahrscheinlich in einer „A-B-C-Zig-Zag-Korrekturstruktur“. Die ersten beiden Wellen sind vermutlich bereits vorbei.

Ein mögliches Ziel für die Spitze der C-Welle befindet sich bei 38.614 USD, die A und die C Welle hätten dann ein 1:1-Verhältnis. Passenderweise befindet sich das Ziel in der Nähe des 0.618-Fib-Retracement-Levels bei 37.510 USD. Der Bitcoin-Kurs.

Außerdem überschneidet sich das Ziel mit der oberen Linie des unten eingezeichneten aufsteigenden Channels. Dessen parallelen Linien kreuzen sich typischerweise mit den Hoch- und Tiefpunkten der ersten und zweiten Welle.

BTC Chart By TradingView

Zusammenfassung

Der Bitcoin-Kurs wird wahrscheinlich sich vermutlich dem vorherigen Support-Level bei 37.500 USD annähern und könnte danach bis auf 38.614 USD ansteigen, und dabei die A-B-C-Korrektur abschließen

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Maximilian Mußner.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR