Bitcoin Preis pumpt nach Drop auf unter 45.000 USD

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Auf dem Wochenchart kann man eine bärische „engulfing Candlestick“ sehen.

  • Die technischen Indikatoren auf dem Wochenchart geben uns bullische Signale, die auf dem Tageschart bärische.

  • Der Bitcoin Kurs ist aus einem absteigenden Dreiecksmuster ausgebrochen.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Preis ist letzte Woche auf unter 45.000 USD gefallen, nachdem er zuvor ein neues Allzeithoch erreicht hatte.



Der Bitcoin Preis wird vermutlich bis auf das unten erwähnte Widerstandslevel ansteigen.

Wochenchartanalyse

Der Bitcoin Preis ist in der letzten Woche auf 43.000 USD gefallen, nachdem er zuvor ein Wochenhoch bei 57.508 USD erreicht hatte. Darum sieht man auf dem Wochenchart eine bärische „engulfing Candlestick“.



Bereits vor dem Drop konnte man eine bärische Divergenz auf dem RSI sehen. Allerdings ist der Kurs trotzdem angestiegen. Außerdem gibt es inzwischen eine versteckte bullische Divergenz auf dem RSI. Das ist ein starkes Indiz dafür, dass sich der bullische Trend fortsetzen könnte.

Die Signallinien des „Stochastic Oscillators“ könnten sich zwar theoretisch überkreuzen, das muss aber nicht unbedingt passieren. Der MACD könnte ebenfalls je nach Wochenschlusskurs fallen oder sinken. Lass uns deswegen die niedrigeren Timeframes ansehen, um den Trend besser einschätzen zu können.

BTC Chart By TradingView

Bis jetzt ist er Bitcoin Kurs seit 2015 viermal trotz einer bärischen „engulfing Candlestick“ kurze Zeit später wieder angestiegen.

In zwei Fällen hat der Bitcoin Kurs kurz danach ein neues Hoch erreicht (unten in Grün eingezeichnet). Nur einmal kam es bis jetzt nach einer solchen Candlestick zu einer größeren Korrekturphase (unten in Rot eingezeichnet), die zwei Jahre lang gedauert hat. In den verbleibenden zwei Fällen ist der Bitcoin Preis auf einen niedrigeren Tiefpunkt gefallen und hat danach erneut einen neuen Hochpunkt erreicht (unten in Gelb eingezeichnet).

Wie dem auch sei, in fast allen der fünf Fälle ist der Bitcoin Preis in der darauffolgenden Woche wieder deutlich angestiegen. Darum wird der Bitcoin Kurs höchstwahrscheinlich auch in dieser Woche wieder weiter steigen.

BTC Chart By TradingView

Tageschartanalyse

Auf dem Tageschart sieht man, dass der Bitcoin Preis wieder etwas angestiegen ist, nachdem er auf das kleine Support-Level bei 44.800 USD gefallen ist. Der Bitcoin Kurs hat das Level also nun zum zweiten Mal als Support validiert.

Allerdings liefern uns die technischen Indikatoren nach wie vor bärische Signale. Die Histogrammbalken des MACD befinden sich im negativen Bereich. Außerdem gab es vor kurzem eine bärische Überkreuzung der Signallinien des „Stochastic Oscillators“.

BTC Chart By TradingView

Lass uns einen Blick auf den 2-Stunden-Chart werfen. Der Bitcoin Kurs ist bereits aus einem absteigenden Dreiecksmuster ausgebrochen. Sowohl beim MACD als auch beim RSI lässt sich eine signifikante, bullische Divergenz erkennen. Sollte der Bitcoin Preis weiter ansteigen, dann könnte er theoretisch zumindest bis auf 50.670-52.480 USD ansteigen (das 0.5- bzw. 0.618-Fib-Retracement-Level).

Sollte der Bitcoin Kurs also über das gerade eben erwähnte Widerstandslevel bei 50.670 USD bzw. 52.480 USD ansteigen und zumindest eines der Level als Support validieren, dann ist der Trend höchstwahrscheinlich wieder bullisch.

BTC Chart By TradingView

Wellenanalyse

Laut unserer Wellenanalyse hat der Bitcoin Kurs gerade die vierte Welle eines bullischen Impulses abgeschlossen (unten in Orange eingezeichnet). Solange der Kurs nicht auf das Invalidierungs-Level bei 38.620 USD fällt (unten in Rot eingezeichnet), ist der aktuelle Trend nach wie vor bullisch. Deshalb ist es durchaus möglich, dass der Bitcoin Kurs gerade ein neues Allzeithoch anpeilt.

BTC Chart By TradingView

Die Langzeitwellenanalyse ist unten eingezeichnet.

BTC Chart By TradingView

Fazit

Der Bitcoin Preis wird wahrscheinlich weiter bis auf zumindest 50.670-52.480 USD ansteigen.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen: Stormgain.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR