Bitcoin Taproot Upgrade soll im November 2021 implementiert werden

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Vor der Implementierung des Upgrades soll ein „Speedy Trial“ stattfinden.

  • Falls der Versuch erfolgreich ist, dann wird das Upgrade wahrscheinlich am 15. November 2021 eingeführt.

  • Das Upgrade sorgte bis jetzt nur für wenig Kontroversen unter den Entwicklern. Der Großtel der Miner möchte das Upgrade unterstützen.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die Bitcoin Entwickler kündigten ein Datum für die Implementierung des Taproot Upgrades an. Nach dem „Speedy Trial“ im Mai soll dann im November das Taproot Upgrade aktiviert werden.



Mit dem Taproot-Upgrade soll die Skalierbarkeit von Bitcoin verbessert und die Privatsphäre der Nutzer noch besser geschützt werden. Das Upgrade soll außerdem das bisher größte der Bitcoin-Geschichte werden.

Der Bitcoin Core Experte Jeremy Rubin informierte die Bitcoin-Community bereits über die Pläne in einem öffentlich zugänglichen IRC (Internet Relay Chat). Die beteiligten Parteien einigten sich laut seinen Anmerkungen darauf, dass das Speedy Trial Mitte März beginnen soll. Sollte der Versuch erfolgreich sein, dann wird das Upgrade voraussichtlich am 15. November 2021 implementiert.



Das Speedy Trial soll drei Monate lang andauern. Damit haben die Miner genügend Zeit, um einen Konsens zu finden. Je schneller sich die beteiligten Parteien einigen, umso schneller wird das Upgrade dann auch implementiert werden.

Rubin merkte allerdings an, dass sich die Parteien darauf geeinigt haben, die Implementierung spätestens bis zum 15. November 2021 vorzunehmen, da es ab Ende November auf der ganzen Welt viele Urlaubs- bzw. Feiertage gibt.

Nach Thanks Giving kommt Weihnachten, dann Neujahr und dann das Chinesische Neujahr. Sollten wir vor Thanks Giving noch nicht fertig sein, dann müssen wir uns alle auf den März 2022 einstellen.

Auch wenn seine Angaben ein vielversprechender Anhaltspunkt dafür sind, dass das Bitcoin-Upgrade bald kommen wird, gibt es wie bei allen Bitcoin-Entwicklungen keine Gewissheit dafür.

Bitcoin-Entwickler sind sich einig

Bis jetzt sorgte das Upgrade nur für wenig Kontroversen in der Bitcoin-Community, auch wenn es etwas gedauert hat, bis sich der Großteil einig war. Die Entwickler veröffentlichten den ersten Entwurf bereits im Mai 2019.

Im Dezember 2020 befürworteten 91,05 % der Miner und auch der Binance Pool das neue Taproot Upgrade.

Laut dem IRC arbeiten außerdem einige Entwickler an der UASF (User-Activated-Soft-Fork). Wenn das Speedy Trial ohne Erfolg abgeschlossen wird, dann kommt voraussichtlich stattdessen das UASF auf den Markt.

Die Mitglieder des IRC diskutieren darüber, ob die UAFS schon vor dem Speedy Trial auf den Markt kommen sollte oder nicht. Rubin sagte allerdings, dass dies die bisherigen Bemühungen untergraben würde.

Da das Taproot Upgrade bereits ziemlich populär ist, ist die Wahrscheinlichkeit für das Scheitern des Speedy Trials eher gering.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

MEHR ÜBER DEN AUTOR