Cardano News: Starten dezentrales Twitter und Quanten-Resistenz den Aufwärtstrend?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Gründer von Cardano (ADA), Charles Hoskinson, möchte mit Elon Musk ein dezentrales Twitter auf die Beine stellen.

  • Weiter soll das ADA-Protokoll sobald wie möglich gegen Quantenangriffe abgesichert werden.

  • Doch ist das genug, um einen neuen Aufwärtstrend zu starten?

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Ist Cardano (ADA), eine der größten und beliebtesten Kryptowährungen, reif für einen Aufwärtstrend? Der Gründer von ADA, Charles Hoskinson, bot Elon Musk an, ein dezentrales Twitter zu entwickeln. Dieses soll von Doge, BTC und ADA angetrieben werden. Darüber hinaus zielt man im Hause Cardano darauf ab, das Protokoll alsbald gegen Quantenangriffe abzusichern. In diesem Artikel analysieren wir die ehrgeizigen Ziele Charles Hoskinson’s und deren Einfluss auf den Cardano Kurs.

Cardano (ADA) ist das achtgrößte Krypto-Projekt nach Marktkapitalisierung. Anhänger der beliebten Kryptowährung, die für ihren wissenschaftlichen Ansatz bekannt ist, drücken nun die Daumen. Sie hoffen stark auf eine Zusammenarbeit von Charles Hoskinson, dem Gründer von Cardano, und Elon Musk, sowie eine Zunahme des Cardano Kurses.

Denn Elon Musk, CEO von Tesla und fanatischer Anhänger von DOGE, sorgte mit seinem Angebot Twitter aufzukaufen für Furore und Gegenwehr. Darauf meldete sich auch Charles Hoskinson zu Wort. Er bot an, Elon Musk bei der Entwicklung eines dezentralen Twitters, das auf ADA läuft, zu unterstützen.

Charles Hoskinson bietet Elon Musk an, ein dezentrales Twitter auf Cardano zu entwickeln.

Dezentrales Twitter auf Cardano: Tagtraum oder Realität?

Doch der Gründer von Cardano war starker Kritik ausgesetzt: Ist ein dezentrales Twitter, das nur auf einer Blockchain läuft, ein Widerspruch in sich? Schnell lenkte er ein: Es soll nun Blockchain-übergreifend laufen. Die Blockchains der Wahl seien Doge, Bitcoin und ADA.

Ein dezentrales, blockchain-übergreifendes Twitter.

Ironischerweise ignorierte er Ethereum, Solana und andere konkurrierende Blockchains. Da Cardano Smart Contracts kaum implementiert hat, ist es momentan unmöglich, ein funktionierendes soziales Netzwerk auf Basis des Protokolls aufzubauen.

Oberstes Ziel für ADA ist die Quanten-Resistenz

Was im Dezember 2021 noch eine „akademische Übung“ war, soll schon bald Realität werden. So erwähnte Charles Hoskinson in einer Befragung (Ask me Anything oder kurz AMA) auf Youtube, dass die nächste bedeutende Entwicklung von Cardano sei, das Protokoll gegen Angriffe von Quanten-Computern abzusichern.

Quanten-Computer, die gewöhnlichen Computern haushoch überlegen sind, stellen ein hohes Sicherheitsrisiko für Kryptowährungen dar. Sie können die Verschlüsselungstechnologie von Blockchains ganz einfach aushebeln und so deren Sicherheit effektiv untergraben.

Aus diesem Grund möchte man bei ADA bereits jetzt die nötigen Vorkehrungen treffen, um das Protokoll Quanten-resistent zu machen. Letztlich wies Hoskinson darauf hin, dass eine große Ankündigung für das Ende des Jahres 2022 geplant sei. Schauen wir uns deshalb an, ob der Cardano Kurs bis dahin reif für einen Aufwärtstrend ist.

Cardano Kurs: Steht ein Aufwärtstrend bevor?

Zur Zeit des Artikels ist ein ADA für den Preis von 0,9 US-Dollar erhältlich. Es ist anzumerken, dass sich der globale Kryptomarkt seit Anfang November letzten Jahres in einem starken täglichen Abwärtstrend befindet, dem auch ADA folgt.

Nichtsdestotrotz hoffen die ADA-Bulls, dass der Verlust von 0,9 $ als Support-Level einen Stop-Hunt darstellt und man von hier aus einen neuen Aufwärtstrend starten kann. Dieses Szenario würde voraussetzen, dass man über die nächsten Tage und Wochen 0,9 $ als Support halten kann.

Die Prognose des Cardano Kurses

Zur Bestätigung dieser Kursbewegung sollte der ADA-Preis beginnen, 1 USD und 1,25 USD als Widerstand zu knacken und darüber hinaus in Support zu verwandeln. Dies sind die entscheidenden Levels, die bezwungen werden müssen, bevor man über höhere Kurse wie 1,5 USD, 2 USD und sogar ein neues Allzeithoch nachdenken kann.

Es ist dabei von größter Wichtigkeit, zu bedenken, dass der Cardano Preis dem Preis von Ethereum und Bitcoin folgt. Falls die Makrobedingungen und der globale Krypto-Markt nicht aus dem derzeitigen Abwärtstrend ausbrechen, sehen die Chancen für Cardano ebenso mau aus.

Falls man es schafft, aus dem derzeitigen Trend auszubrechen, stellt ADA eine attraktive Investition dar. Bis dahin ist jedoch Geduld die höchste Tugend. Hier kannst du in der Zwischenzeit herausfinden, wie du dein Cardano sicher aufbewahren oder sogar staken kannst. 

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Robin arbeitet seit 2017 im Bereich Kryptowährungen. Nach Beendigung seines Psychologie-Studiums begann er, seine Leidenschaft für Schreiben und Kryptowährungen sowie Marktpsychologie zu vereinen. Heute sind seine bevorzugten Themengebiete NFTs, DeFi und Play to Earn.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

WILLST DU MEHR WISSEN?

Auf unserem Telegram-Kanal