CMC100-Report (7/2020): PoW Coins leiden unter technischen Problemen

Artikel teilen

Die letzte Woche war geprägt von technischen Problemen. Zwar konnten die instabilen Blockzeiten von Bitcoin Cash (BCH) mittlerweile behoben werden, allerdings haben sich diese offenbar nun auf den Wert der Kryptowährung niedergeschlagen.



Auch bei dem Konkurrenten Bitcoin SV gab es Schwierigkeiten. Durch etwas, was wie ein Datenupload aussah, wuchs der Mempool von BSV auf eine Größe von über 400 MB an. Was noch auffällig war: Es gab einen Mining-Pool, der beinahe ausschließlich die Transaktionen bediente, die den Datenupload durchführten. Was seine Marktkapitalisierung angeht, gehört BSV zu den größten Verlierern in dieser Woche.

Nach einem Flash Crash von Ripple (XRP) bei der Handelsplattform BitMEX verloren Anleger ein Vermögen, da ihre Stop-Losses nicht auslösten. Der CEO von BitMEX reagierte gewohnt sarkastisch und schimpfte über die Kryptowährung.



IOTA wurde in dieser Woche Opfer eines Hacks. Dabei wurden vermutlich Seed-Phrasen mehrerer Trinity-Wallets der IOTA Foundation gestohlen.

In der vergangenen Woche fiel die BTC-Dominanz um einen Prozentpunkt auf 62,7%. Die Gesamtmarktkapitalisierung veränderte sich nicht und steht derzeit bei 287,3 Mrd. US-Dollar. Im Ranking ergaben sich die folgenden Änderungen:

 

Platz 1: Bitcoin (Vorwoche: 1, Cap: -1,9%)

Platz 2: Ethereum (Vorwoche: 2, Cap: +13,0%)

Platz 3: XRP (Vorwoche: 3, Cap: +3,6%)

Platz 4: Bitcoin Cash (Vorwoche: 4, Cap: -7,0%)

Platz 5: Bitcoin SV (Vorwoche: 5, Cap: -18,9%)

Platz 8: EOS (Vorwoche: 7, Cap: -12,5%)

Platz 11: Chainlink (Vorwoche: 16, Cap: +29,7%)

Platz 15: TRON (Vorwoche: 13, Cap: -2,3%)

Platz 16: Huobi Token (Vorwoche: 20, Cap: +19,7%)

Platz 17: Ethereum Classic (Vorwoche: 15, Cap: -18,8%)

Platz 18: Dash (Vorwoche: 17, Cap: -10,4%)

Platz 23: IOTA (Vorwoche: 22, Cap: -4,9%)

Platz 26: NEM (Vorwoche: 28, Cap:  -0,2%)

Platz 28: Zcash (Vorwoche: 25, Cap: -16,0%)

Platz 34: FTX Token (Vorwoche: 37, Cap: +13,8%)

Platz 43: ICON (Vorwoche: 39, Cap: -22,8%)

Platz 48: MonaCoin (Vorwoche: 53, Cap: +20,4%)

Platz 49: Bitcoin Diamond (Vorwoche: 45, Cap: -18,6%)

Platz 53: Hedera Hashgraph (Vorwoche: 84, Cap: +106,2%)

Platz 56: Siacoin (Vorwoche: 71, Cap: +23,0%)

Platz 60: Horizen (Vorwoche: 66, Cap: +10,8%)

Platz 63: Nervos Network (Vorwoche: 72, Cap: +10,1%)

Platz 64: Bytom (Vorwoche: 55, Cap: -14,7%)

Platz 67 Bytecoin (Vorwoche: 78, Cap: +29,6%)

Platz 68: Molecular Future (Vorwoche: 57, Cap: -17,0%)

Platz 69: Bitshares (Vorwoche: 63, Cap: -10,1%)

Platz 71: HyperCash (Vorwoche: 61, Cap: -13,6%)

Platz 73: v.systems (Vorwoche: 65, Cap: -13,7%)

Platz 78: Centrality (Vorwoche: 89, Cap: +33,7%)

Platz 83: DxChain Token (Vorwoche: 98, Cap: +29,2%)

Platz 85: Golem (Vorwoche: 96, Cap: +23,9%)

Platz 88: WAX (Vorwoche: >100, Cap: +126,9%)

Platz 90: Zcoin (Vorwoche: 77, Cap: -18,2%)

Platz 92: Decentraland (Vorwoche: 82, Cap: -15,0%)

 

Stand: 17:20 Uhr. Quelle: CoinMarketCap.com

Share Article

Tobias verfügt über einen Bachelorabschluss in angewandter Informatik, sowie einen Masterabschluss in Kognitionswissenschaft mit Fokus auf kognitiver Psychologie und künstlicher Intelligenz. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Gent nahm er an einem Forschungsprojekt in Verbindung mit einem großen französischen Telekommunikationsanbieter teil. Hierbei erforschte er die Anwendung von Spieltheorie auf den gemeinschaftlichen Ausbau von WLAN-Netzen. Nachdem er die Universität verließ, wandte er sich dem Blockchain-Sektor zu, wo er als freier Forschungsmitarbeiter für Startup-Unternehmen arbeitet.

MEHR ÜBER DEN AUTOR