CMC100-Report (Woche 17/2020): DigiByte (DGB) verdoppelt Market Cap

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die gewinne in dieser Woche waren weitestgehend gleich verteilt. Einige Altcoins stechen jedoch hervor.

  • DigiByte (DGB) konnte seine Marktkapitalisierung fast verdoppeln.

  • Bei MaidSafeCoin (MAID) gab es einen Pump and Dump am 20. April.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Auch in dieser Woche konnten die meisten Altcoins weiter zulegen. Im Vergleich zu Bitcoin haben allerdings nur wenige davon besser abgeschnitten. Die nennenswertesten Gewinner waren Stellar (XLM), Cardano (ADA) und DigiByte (DGB).



DGB war dabei mit Abstand der größte Gewinner und konnte im Vergleich mit Bitcoin sagenhafte 87,2% auf 204 Satoshis zulegen. Bereits in der letzten Woche konnte DGB punkten. Cardano profitiert von seiner Hochstufung im Weiss Technologieranking und legt +18,0% auf 590 Satoshis zu.



Stellar performte in der letzten Woche eher schwach, hat sich aber jetzt wieder deutlich erholt. XLM hat im Vergleich zu Bitcoin +19,8% gewonnen und wird nun bei einem Kurs von 824 Satoshis gehandelt.

Bei MaidSafeCoin (MAID) gab es einen Pump and Dump am 20. April. Dabei schoss die Kryptowährung des dezentralen Datennetzwerks auf einen Kurs von bis zu 3214 Satoshis hoch, ausgehend von einem vorherigen Niveau knapp unter 1000.

MAID erreichte dabei kurzfristig eine Marktkapitalisierung von über $100 Millionen, bevor er wieder auf ein höheres, als das Ausgangsniveau abstürzte. Derzeit wird MAID bei einem Kurs von 1313 BTC gehandelt, +36,1% höher als noch vor 7 Tagen.

In der letzten Woche stieg die gesamte Marktkapitalisierung aller gelisteten Kryptowährungen um +5,4% auf $219,7 Mrd. Die BTC-Dominanz stieg um 0,1 Prozentpunkt auf 63,6%. Im CMC100-Ranking gab es die folgenden nennenswerten Änderungen:

Platz 1: Bitcoin (Vorherige Woche: 1, Cap: +5,5%)

Platz 2: Ethereum (Vorherige Woche: 2, Cap: +7,4%)

Platz 3: XRP (Vorherige Woche: 3, Cap: +1,4%)

Platz 12: Stellar (Vorherige Woche: 14, Cap: +24,7%)

Platz 13: Cardano (Vorherige Woche: 15, Cap: +22,8%)

Platz 14: Monero (Vorherige Woche: 13, Cap: +4,5%)

Platz 15: UNUS SED LEO (Vorherige Woche: 12, Cap: +1,2%)

Platz 36: DigiByte (Vorherige Woche: 50, Cap: +99,8%)

Platz 41: Qtum (Vorherige Woche: 38, Cap: +1,0%)

Platz 42: Decred (Vorherige Woche: 39, Cap: +1,8%)

Platz 44: TrueUSD (Vorherige Woche: 40, Cap: -4,0%)

Platz 46: Synthetix Network (Vorherige Woche: 41, Cap: -9,2%)

Platz 53: Waves (Vorherige Woche: 49, Cap: -0,2%)

Platz 56: THETA (Vorherige Woche: 63, Cap: +33,1%)

Platz 58: Energi (Vorherige Woche: 66, Cap: +30,6%)

Platz 66: Bytom (Vorherige Woche: 72, Cap: +18,3%)

Platz 68: STEEM (Vorherige Woche: 74, Cap: +17,3%)

Platz 76: Terra (Vorherige Woche: 68, Cap: +13,0%)

Platz 79: Hyperion (Vorherige Woche: 88, Cap: +24,1%)

Platz 85: Aave (Vorherige Woche: >100, Cap: +51,2%)

Platz 88: MaidSafeCoin (Vorherige Woche: >100, Cap: +43,5%)

Stand: 26. April 2020, 17:24 Uhr. Quelle: CoinMarketCap.

Share Article

VERWANDTE THEMEN

Tobias verfügt über einen Bachelorabschluss in angewandter Informatik, sowie einen Masterabschluss in Kognitionswissenschaft mit Fokus auf kognitiver Psychologie und künstlicher Intelligenz. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Gent nahm er an einem Forschungsprojekt in Verbindung mit einem großen französischen Telekommunikationsanbieter teil. Hierbei erforschte er die Anwendung von Spieltheorie auf den gemeinschaftlichen Ausbau von WLAN-Netzen. Nachdem er die Universität verließ, wandte er sich dem Blockchain-Sektor zu, wo er als freier Forschungsmitarbeiter für Startup-Unternehmen arbeitet.

MEHR ÜBER DEN AUTOR