Mehr anzeigen

Dahab: Eine Krypto-Plattform für Muslime startet DEX und Token-Verkauf

4 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Kryptowährungen sind in der muslimischen Welt verboten. Krypto-Trading wurde mit Glückspiel und Token mit risikoreichen Anlagen gleichgesetzt. Beides ist laut den Regeln des Korans im Islam untersagt.

Allerdings beweist die Vielfältigkeit der digitalen Technologien, dass Kryptowährungen im Islam durchaus salonfähig sein können. Jeden Tag befürworten neue geistliche Führungspersonen im Islam Krypto-Technologien. Es entstehen große Chancen für arabische Investitionen und neue arabische Krypto-Projekte tauchen auf dem islamischen Markt auf.

Dahab: Eine Scharia konforme Krypto-Plattform

Dahab Alealam – was auf Arabisch so viel wie “Gold der ganzen Welt” bedeutet – ist die wichtigste Plattform für moderne Finanzlösungen, die auf den Grundsätzen des islamischen Rechts und der Scharia basieren.

Die Entwicklung des muslimischen Krypto-Projekts dauerte mehr als zwei Jahre. In Zusammenarbeit mit muslimischen Gelehrten verfeinerten die Entwickler von Dahab jedes Detail des Projekts, sodass es vollständig mit dem islamischen Recht konform ist und nicht gegen die Bestimmungen der Scharia verstößt. Das macht Dahab zu einem Juwel für alle modernen Muslime auf der ganzen Welt, denn sogar Bitcoin ist in einigen muslimischen Ländern immer noch verboten.

Das digitale Ökosystem von Dahab bietet einzigartige digitale Produkte, die nicht nur für Muslime von Nutzen sein werden. Dahab entwickelt sich zu einem effektiven Medium für traditionelle Finanzdienstleistungen und Krypto-Technologien.

DAHAB-Swap: Die erste DeFi-Exchange für Muslime

DahabSwap ist die weltweit erste DeFi-Börse für den Handel mit Kryptowährungen, die mit allen islamischen Gesetzen konform ist.

Die Exchange ermöglicht es Millionen von Muslimen, die an Krypto-Investitionen interessiert sind, Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen. Die Nutzer müssen dabei keine Zeit investieren, um zu überprüfen, ob diese Assets Haram oder Halal sind. Moderatoren von DahabSwap recherchieren und prüfen jedes Krypto-Asset gründlich, bevor es gelistet wird.

Die Auswahl der Listing-Kandidaten durchläuft mehrere Stufen. Damit soll ausgeschlossen werden, dass das jeweilige Krypto-Projekt diese Haram sind: Zu den Kriterien des Auswahlverfahrens zählen: Riba (unangemessene Zinsen), Harrar (Unsicherheit), Maysir (Anzeichen von Glücksspiel sowie Vermögenswerte, die mit Sünden in Verbindung stehen (Beteiligung an Pornos, absichtliche Schädigung, Betrug und Spekulation).

Ein positiver Nebeneffekt der strengen Auswahl von Krypto-Projekten ist ein größeres Vertrauen der Investoren. Wie die Praxis zeigt, hat man durch Investitionen in vollständig halal-konforme Projekte eine bessere Chance, auch in einem volatilen globalen Markt einen Gewinn zu erzielen. DahabSwap wird im ersten Quartal 2023 auf den Markt kommen.

Die DahabApp: Das Hauptprodukt der Krypto-Plattform

Das Hauptprodukt des Projekts ist das DAHAB-App-System, eine mobile App, mit der du die Vorteile von Krypto in deinem täglichen Leben nutzen kannst.

Die App ist quasi wie ein digitaler Finanz-Avatar, mit dem du deine Finanzen und Investitionen managen kannst. Du kannst dich sogar mit der App mit unterschiedlichen Anbieter von digitalen Produkten und Dienstleistungen wie YouTube Music, Netflix, Uber, Amazon verbinden und diese bezahlen. All diese Funktionen, zusammen mit den projektinternen Produkten wie DahabSwap, kannst du gebündelt in der DAHAB-App nutzen.

Die erste Version der App soll im 2. Quartal 2023 erscheinen.

Krypto-Wallet
Krypto-Wallet: Ein Bild von BeInCrypto.com

Der DHB Token und das DAHAB Ökosystem

Das Dahab-Ökosystem benötigt eine reibungslose Instandhaltung, Buchhaltung und Integration in die digitale Wirtschaft der nächsten Generation. Die DHB-Token-Smart-Contract-Technologie, die ausschließlich zur Unterstützung und Verwaltung der einzigartigen Produkte von Dahab Alealam entwickelt wurde, hilft bei der Bewältigung dieser Herausforderungen.

Der DHB-Token auf DahabSwap spielt bei dem Handel der verfügbaren Kryptowährungen eine entscheidende Rolle. Wenn beispielsweise ein Trader BUSD-Token gegen SOL tauschen möchte, dann kann er die Gebühr für diese Transaktion ausschließlich in DHB-Token bezahlen.

Auf diese Weise stellen die Nutzer sicher, dass der DEX-Anbieter und die damit verbundenen Produkte von Dahab uneingeschränkt und reibungslos funktionieren.

Jedes Mal, wenn ein Nutzer auf der DAHAB DEX handelt, zahlt er eine Provision von 0,2 %, von der 0,14 % als Belohnung an den Liquiditätsanbieter. Die zweite Möglichkeit, mit der DHB-Inhaber zusätzliche Gewinne erzielen können, ist das Staking. Die Nutzer haben damit die Möglichkeit, bis zu 100 % zusätzliche APR zu verdienen.

Der DHB-Token ist auch ein Maintenance-Token für die DahabApp. Mit den verfügbaren Krypto-Tools kannst du Zahlungen an bekannte Dienste, wie beispielsweise Netflix oder Spotify leisten, Kryptowährungen in Fiat umwandeln, internationale Transaktionen durchführen und mit einer DAHAB-Investition zusätzliche Einnahmen erzielen.

Um einen reibungslosen Betrieb und eine optimale Entwicklung zu gewährleisten, will das Unternehmen Provisionen und Abonnements einführen, die über Gebühren bezahlt werden. Diese können die Nutzer dann in Form von DHB-Tokens bezahlen.

Dahab Token Sale: Alle Krypto-Investoren sind eingeladen

Von den insgesamt maximal 19 Milliarden DHB-Tokens teilten die Entwickler für die offene Verkaufsrunde 1,33 Milliarden (rund 7 %) zu. Der erste Teil des DHB TokenSale läuft bereits auf der offiziellen Website dahabalealam.com.

Jetzt kann jeder interessierte Krypto-Investor die für ihn profitabelste Kaufoption wählen.

Dahab Token Sale: Die erste Option

Die erste Option ist für Investoren in Bezug auf den Preis profitabler – der Preis eines DHB liegt dabei bei 0,0006 US-Dollar.

Außerdem kann diese Option für die meisten Dahab-Mitglieder praktischer sein, da es sich um ein vollautomatisches Tauschsystem handelt: Du musst nur deine Wallet mit der offiziellen Website verbinden und dann BUSD oder USDT gegen DHB-Tokens tauschen. Der Mindestkaufbetrag beträgt 100 US-Dollar.

Die Token werden bei der ersten Option ab dem 5. November 2022 freigeschaltet. Du erhältst die Token sofort nach der Zahlung, verpflichtest dich aber, diese dann mindestens 6 Monate lang im Staking zu halten. Anschließend hast du die Option, die Token von dem Pool abzuheben und damit deine gekauften Krypto-Assets der DHB-PLattform zu managen.

Dahab Token Sale: Die zweite Option

Die zweite Option mag für viele Teilnehmer attraktiver erscheinen. Bei dieser werden da die DHB-Token direkt in deine Wallet gesendet, ohne, dass du sie sperren musst.

Bei der zweiten Option reicht es, eine Transaktion mit einer der angebotenen DAHAB-Adressen durchzuführen. Du musst dabei nur deine BEP20-Adresse angeben, um die DHB-Token zu erhalten.

Der Preis ist allerdings deutlich höher und liegt bei 0.0012 US-Dollar. Der Mindestkaufbetrag liegt zudem bei 500 US-Dollar.

Bei der zweiten Option erhältst du jedoch einen früheren Zugang zum Staking Pool, der eine APR in Höhe von bis zu 100% bietet. Du kannst die zweite Option auf der offiziellen Webseite oder mit dem offiziellen Telegram-Support-Bot nutzen.

Hier findest du weitere Informationen über das DAHAB-Projekt: Telegram | Twitter

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Haftungsausschluss

Dieser Artikel ist gesponserter Inhalt und gibt nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wieder. Obwohl wir uns an die Richtlinien des Trust Project für eine unvoreingenommene und transparente Berichterstattung halten, wurde dieser Inhalt von einer dritten Partei erstellt und ist für Werbezwecke bestimmt. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieser gesponserten Inhalte treffen.

maximilian_mussner.jpg
Maximilian Mußner
Maximilian Mußner machte sich Anfang 2018 im Markt für Freizeit und Kulturdienstleistungen selbstständig und begann im Oktober 2018 mit dem Handel von Kryptowährungen. Mitte 2019 gründete er dann ein Startup-Unternehmen in diesem Marktsegment - bis ihn März 2020 der erste Corona-Lockdown traf. Um diesen zu überbrücken, widmete er sich vollständig dem Trading im Krypto-Bereich - mit Erfolg. Im November 2020 begann er dann als Copywriter bei BeInCrypto und unterstützte das damals noch recht...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert