Bitcoin btc
$ usd

Jack Dorsey hält an Bitcoin fest, keine neuen Kryptowährungen für Cash App

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Auf dem Q3 Earnings Call bekräftigte Square-CEO Jack Dorsey seine optimistische Haltung gegenüber Bitcoin.

  • Dorsey erwähnt ein neues Produkt für das Bitcoin-Mining "zu Hause" und verspricht "bald" weitere Details.

  • Während diese neuen Entwicklungen stattfinden, behält Bitcoin weiterhin den bullischen Markttrend bei.

  • promo

Der CEO von Square und Fintech-Investor ist Bitcoin gegenüber weiterhin bullisch eingestellt, wie er in einem Q3 Earnings Call für Cash App bekannt gab.

Jack Dorsey, Erfinder und Mitgründer von Twitter und dem Bezahldienst Square, erklärt, dass Cash App zum jetzigen Zeitpunkt keine Pläne hat, andere Kryptowährungen außer Bitcoin zu akzeptieren.

“Unser Fokus liegt darauf, Bitcoin dabei zu helfen, die native Währung des Internets zu werden… wir haben eine Reihe von Initiativen, um dieses Ziel zu erreichen.”

Jack Dorsey

Bitcoin: Stabilität, Grundlagen und Prinzipien

Währendessen befindet sich der BTC Kurs weiter im Aufwärtstrend. Nach einem neuen Allzeithoch von über 67.000 USD im Oktober schloss der Kurs den Monat bei über 60.000 USD. In Anbetracht dieses Trends bekamen viele Börsen die Auswirkungen zu spüren, aktuell befindet sich das BTC-Angebot auf verschiedenen Börsen auf einem Dreijahrestief. 

Darüber hinaus sagte Dorsey, dass das Unternehmen die Veröffentlichung des Whitepapers für BTC-bezogene Produkte für den 19. November plant. Diese Produkte werden Teil eines neuen Unternehmens mit dem Namen TBD sein. 

“Wir werden eine High-Roll-Wallet mit einem Mining-Gerät für Verbraucher herstellen, um Bitcoin zu Hause oder in einem Unternehmen zu minen.”

Jack Dorsey

Dorsey nannte die “Stabilität, Grundlagen [und] Prinzipien” von Bitcoin als die Gründe, warum er so viel Vertrauen in die Kryptowährung hat.  

Ein Bild von BeInCrypto.com
Ein Bild von BeInCrypto.com

Zukünftige Krypto-Entwicklungen

Bereits im Juni dieses Jahres deutete der Square-CEO eine Hardware-Wallet für BTC an. Sein ursprünglicher Plan für die Wallet ist ein inklusives Design, das eine “nicht-kustodiale Lösung auf den globalen Markt bringen würde.” Außerdem erwähnte er die Entwicklung einer Bitcoin-DeFi-Plattform und das aktuelle Update des bald erscheinenden Whitepapers. 

Nach dem jüngsten BTC-Anstieg kündigte Coinbase ebenfalls eine wichtige Neuigkeit an. Nämlich einen Service, bei dem Kunden nun bis zu 1 Million Dollar leihen können – und zwar mit BTC als Absicherung. 

Trotz des zusätzlichen Markthypes um verschiedene andere Kryptowährungen konzentrieren sich diese jüngsten Entwicklungen von Square und Coinbase in erster Linie auf Bitcoin. Die Unterstützung und das Interesse für den wichtigsten digitalen Vermögenswert erreichen nach dem Preisanstieg und der Einführung der ersten US-amerikanischen Bitcoin-ETFs ihren Höhepunkt.

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

4651b07415a7685f1649d2f29bcda9c3.jpg
Savannah Fortis
Savannah Fortis ist eine Multimedia-Journalistin, die Geschichten über die Schnittstellenkultur, internationale Beziehungen und Technologie berichtet. Durch ihre Reisen wurde sie...
READ FULL BIO
Gesponsert
Gesponsert