Mehr anzeigen

Elon Musk tweetet Dogecoin-Nodes ins nächste Upgrade

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Das 1.14.4 Dogecoin Upgrade verfolgt gleich mehrere Ziele.
  • Beispielsweise sollen durch das Dogecoin Upgrade die Transaktionsgebühren für DOGE signifikant gesenkt werden.
  • Langfristig sollen die niedrigen Transaktionskosten dazu führen, dass mehr und mehr Unternehmen die Meme-Kryptowährung adoptieren und integrieren.
  • promo

Der Tesla CEO Elon Musk ist als Unterstützer der Meme-Coin Dogecoin bekannt. Nun steht bei DOGE ein wichtiges Upgrade an. Und auch diesmal zeigt sich der enorme Einfluss von Elon Musks Tweets auf diese Kryptowährung.

Auf Twitter rief der Inhaber des Dogecoin-Entwicklerkontos „Doge Whisperer“ zum nächsten anstehenden Dogecoin Upgrade 1.14.4 auf. In dem Tweet erklärte er in Bezug auf den aktuellen Stand der geupdateten Dogecoin-Nodes:

„Elon Musk hat mir gesagt, dass es wichtig ist, dass wir unsere #Dogecoin-Nodes aktualisieren. Dies wird dazu beitragen, das Netzwerk zu sichern und die Transaktionsgebühren zu senken. Derzeit sind wir bei 763 Nodes und machen gute Fortschritte. Wenn du einen alten Node hast, führe ein Upgrade auf die neueste Version durch. Je mehr neue Nodes, desto besser!“

Bild
Ein Bild von Twitter

1.14.4 Dogecoin Upgrade

Das 1.14.4 Dogecoin Upgrade verfolgt gleich mehrere Ziele. Beispielsweise sollen durch das Dogecoin Upgrade die Transaktionsgebühren für DOGE signifikant gesenkt werden. Langfristig sollen die niedrigen Transaktionskosten dazu führen, dass mehr und mehr Unternehmen die Meme-Kryptowährung adoptieren und integrieren. Doch in welchem Preisbereich liegen die Dogecoin Fees momentan?

Laut Bitinfocharts liegen die durchschnittlichen Dogecoin Gebühren bei 0,589 US-Dollar. Ende August 2021 lagen die Doge Fees bei 1,332 US-Dollar, die Höchststände erreichten die Transaktionskosten allerdings Mitte des Jahres 2021 mit 2,52 US-Dollar.

Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen – wie beispielsweise Ethereum – sind dies verhältnismäßig niedrige Transaktionskosten.

Elon Musk: „Important“

Der Dogecoin-Entwickler „Doge Whisperer“ erklärte Ende August 2021 auf Twitter:

„Update zu #Dogecoin-Nodes: Auf 205 Computern läuft derzeit das neueste Update. Es müssen mehr Nodes auf 1.14.4 aktualisiert werden und es werden mehr NEUE Nodes benötigt. Sobald ein höherer Prozentsatz der neuen Node ausgeführt wird, wird ein neues Update veröffentlicht. Es hilft, das Netzwerk zu sichern und die Transaktionsgebühren zu senken.“

Daraufhin antwortete Elon Musk kurz und prägnant: „Important“. Entsprechend groß war das Feedback der Community.

Doch wie steht es um den Dogecoin Preis? Momentan rangiert der DOGE Preis um die 0,24 US-Dollar Marke. Seit dem 6. September 2021 befindet sich der DOGE Kurs in einem Abwärtstrend und konnte den Preis von 0,31 US-Dollar nicht halten. Mitte August stand der Dogecoin Kurs bei 0,34 US-Dollar.

Der Krypto-Trader @CryptoGodfatha erläutert, dass der Dogecoin Preis in diesem Jahr noch auf ein interessantes Hoch steigen könnte, und zwar auf 0,50 US-Dollar. Auch für andere Kryptowährungen prognostiziert der anonyme Trader neue Allzeithochs für dieses Jahr. Gehen wir nach dieser Prognose, wird es in diesem Jahr noch durchaus spannend.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

e865f18c5d3c0b06ab9880a4e95cce56?s=120&d=mm&r=g
Alexandra Kons
Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert