Mehr anzeigen

Ethereum Konkurrenz: Solana, Cardano, Elrond und Polkadot

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Welche Projekte könnten zur Konkurrenz für Ethereum werden?
  • Zu den Ethereum Konkurrenten gehören laut Arnold die Smart Contract-Plattform Solana (SOL), Cardano (ADA), Elrond (EGLD) und Polkadot (DOT).
  • Die Marktstimmung in Bezug auf Cardano ist bullisch.
  • promo

Ethereum war lange der DeFi-Alleinherrscher auf dem Markt. Das könnte sich allerdings bald ändern. Und das nicht nur aufgrund der Alonzo Hard Fork von Cardano, bei der das Netzwerk eine Smart Contract-Funktion bekommt!

In einem YouTube-Video erklärt Aaron Arnold von Altcoin Daily, dass vier Kryptowährungen potenzielle Konkurrenz für Ethereum sein könnten.

„Ich glaube an eine Welt, in der Ethereum so geschätzt wird und meine Investorenthese für Ethereum geht auf. Ich glaube, dass die Leute spekulieren und auf diese Ethereum-Interoperatoren und Konkurrenten schauen werden. Nicht alle, aber die „Blue Chips“, mit guten Kennzahlen oder guten Eigenschaften.“

Zu den Ethereum Konkurrenten gehören laut Arnold die Smart Contract-Plattform Solana (SOL), Cardano (ADA), Elrond (EGLD) und Polkadot (DOT).

Solana, Cardano, Elrond und Polkadot

Polkadot ist schon länger als möglicher Ethereum Konkurrent bekannt. Arnold erklärt zu Polkadot:

„Alle Augen sind gerade auf Cardano gerichtet. Kaum Augen auf Polkadot. Und das schreit für mich nach Möglichkeiten.“

Über Cardanos rekordverdächtige Entwicklung in den letzten Wochen hat BeInCrypto bereits an dieser Stelle berichtet. Innerhalb der nächsten vier Wochen geht die Smart Contract-Funktion via der Programmiersprache Plutus im Cardano-Ökosystem live. Das Upgrade Alonzo könnte den momentan sowieso schon steigenden Cardano Preis noch weiter in die Höhe treiben. Arnold erklärt zu Cardano als Ethereum Killer:

„Cardano sieht großartig aus, vor allem in diesem nächsten Monat, insbesondere in Bezug auf Smart Contracts. Das Testnetz von Cardano wird endlich Smart-Contract-kompatibel und in etwa ein oder zwei Monaten, definitiv vor Ende des Jahres, werden sie vollständig Smart-Contract-kompatibel werden. Also bin ich bei Cardano optimistisch.“

Auch der Krypto-Trader @CryptoCapo_ spricht sich für ADA aus:

Ich bevorzuge es, in den nächsten Wochen mehr ADA als ETH zu halten.

London Hard Fork – Ethereum blüht auf

Auch wenn Cardano-Gründer Charles Hoskinson davon ausgeht, dass das Upgrade ETH 2.0 Ethereum zerstören wird, sieht die Situation bei Ethereum nach dem London Upgrade positiv aus. Nicht nur stieg der Ethereum Preis auf über 3.300 US-Dollar, auch verbrennt das Netzwerk – wie geplant – fleißig Token. Dies ist auf die optimierte Transaktionsgebührenstruktur zurückzuführen.

Ethereum Preis von CoinMarketCap

Weniger bullisch als bei ADA sieht die Marktstimmung bei Ethereum aber nicht aus, wie die Daten von Santiment belegen.

„#Ethereum-Wal-Adressen stoppen ihre Akkumulation nicht, jetzt da die Preise über 3.100 USD liegen. Auf den Tag vor 3 Jahren hielten die Adressen mit 10.000+ $ ETH 35,8%. Heute besitzen sie 7,9 % des Gesamtangebots der Marktkapitalisierung Nr. 2. Es gibt 1.338 solcher Adressen.“

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

e865f18c5d3c0b06ab9880a4e95cce56?s=120&d=mm&r=g
Alexandra Kons
Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert