Mehr anzeigen

FinCEN belegt Bitcoin Mixing Service mit einer Geldstrafe von 60 Millionen USD

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • FinCen hat Larry Dean Harmon, Gründer von Coin Ninja und Helix, mit einer Strafe von 60 Millionen USD wegen Verstoßes gegen das Bankgeheimnisgesetz belegt.
  • Harmon hatte zuvor nach seiner Strafverfolgung durch die Anwaltskanzlei von DC um Spenden von der Öffentlichkeit gebeten.
  • Die Staatsanwaltschaft verurteilte Harmon, zwischen 2014 und 2017 BTC im Wert von über 311 Millionen USD für die Darknet-Website AlphaBay gewaschen zu haben.
  • promo

Larry Dean Harmon aus Ohio wurde mit einer Zivilstrafe von 60 Millionen USD belegt. Die Behörden werfen Harmon vor mit seinem Bitcoin-Mixing Service Geld für die Darknet-Website AlphaBay gewaschen zu haben.
Einige erinnern sich vielleicht daran, dass Harmon 2019 vom US-Bezirksgericht für den District of Columbia in mehrfacher Hinsicht wegen seiner Rolle als Gründer und Betreiber der Bitcoin-Mix-Dienste Helix und Coin Ninja angeklagt wurde. Das Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) enthüllte das Urteil in einer Erklärung auf seiner Website. Die Behörde befindet Harmon für schuldig gegen die Bestimmungen des Bank Secrecy Act (BSA) in Bezug auf nicht lizenzierte Gelddienstleistungsunternehmen verstoßen zu haben. Zum einen für den Betrieb von Helix von 2014 bis 2017. Und zum anderen für Coin Ninja von 2017 bis 2020.

Hintergrund der rechtlichen Probleme

Im Mai 2019 wurde Harmon von der Anwaltskanzlei des US-Bezirksgerichts für den District of Columbia angeklagt. Dabei ging es um Geldwäsche, Betrieb eines nicht lizenzierten Geldtransfergeschäfts und Geldtransfer ohne Lizenz.
Anklage.
Ein Bild von LarryDeanHarmon.com.
Die US-Regierung beschlagnahmte Gelder, die sie mit Helix und CoinNinja in Verbindung bringen konnte. Ferner beschlagnahmte die US-Regierung auch Häuser von Harmon, zwei in Ohio und eins in Colorado.

FinCENs Urteil

Laut Aussage schreiben die FinCEN-Leitlinien von 2013 allen MSBs, die Kryptowährungen verwenden, einschließlich Coin-Mixern, die Registrierung als Geldtransmitter im Rahmen der BSA vor, was Harmon nicht getan hat. Darüber hinaus hat Harmon es versäumt, ein zweckmäßiges System zur Bekämpfung von Geldwäsche (AML) und Aufzeichnungen zu entwickeln, und tatsächlich aktiv daran gearbeitet, diese Regeln zu verletzen. Über Helix ermöglichte Harmon mehr als 1.225.000 Transaktionen in virtuellen Währungen, darunter über 356.000 Bitcoin-Transaktionen mit einem Gesamtwert von mindestens 311 Millionen USD. Während des Betriebszeitraums von 2014 bis 2017 bot Helix ausdrücklich Anonymität für illegale Aktivitäten. Darunter beispielsweise Nutzern von Darknet-Websites, die Marktplätze für illegale Schusswaffen, Drogen und Kinderpornografie anbieten.
Spendenaufruf.
Ein Bild von LarryDeanHarmon.com.
Anschließend gründete Harmon 2017 Coin Ninja, das die gleichen Dienstleistungen wie Helix anbot. Die FinCEN wirft Harmon vor, sich nicht als MSB registriert zu haben, kein wirksames Programm zur Bekämpfung der Geldwäsche implementiert und aufrechterhalten zu haben und verdächtige Aktivitäten nicht gemeldet zu haben. Die FinCEN erklärt, wie Harmon gegen Vorschriften verstoßen hat:
Dies beinhaltete das Versäumnis, Kundennamen, Adressen und andere Kennungen bei über 1,2 Millionen Transaktionen zu erfassen und zu überprüfen. Harmon, der über Helix arbeitet, hat selbst die minimalen Kundeninformationen, die er gesammelt hat, aktiv gelöscht. Die Untersuchung ergab, dass Herr Harmon Transaktionen mit Drogenhändlern, Fälschern und Betrügern sowie anderen Kriminellen durchgeführt hat.
Nun bleibt abzuwarten, wie sich dieser Fall weiterentwickelt und welche Auswirkungen dies auf ähnliche Dienste haben wird. Auf Englisch geschrieben von David Hundeyin, übersetzt von Alexandra Kons
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

88fdb0d522356d51fcd116c8dda23199?s=120&d=mm&r=g
David Hundeyin
Dale investierte im Jahr 2010 zum ersten Mal in Bitcoin und ist heute neben Schriftsteller auch ein vielbeschäftigter Krypto-Anwalt. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie ein wesentlicher Treiber für den technologischen Wandel in Nigeria sind und nicht zuletzt zu Afrikas einzigartigem Überspring-Phänomen beitragen.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert