Forbes: Krypto Awards 2020

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Forbes und der Kryptofondsmanager Anthone Pompliano über die verschiedenen Personen in der Krypto-Gemeinschaft.

  • Lob ernteten beispielsweise Caitlin Long und Catherine Wood.

  • Jerome Powells Pandemie-Hilfsaktion nannten sie „3-Billionen-Dollar-Marketingkampagne für Bitcoin“.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das weltbekannte Wirtschaftsmagazin Forbes präsentierte am 26. Dezember seine jährlichen Cryptocurrency Awards.



Bei den Cryptocurrency Awards 2020 sind Produkte, Trends und Personen dabei, die sich im Jahr 2020 im Krypto-Space einen Namen gemacht haben. „Nicht jeder wird froh sein, auf der Liste zu stehen“, witzelten die Redakteure. Das Magazin organisierte die Auszeichnungen mit dem Kryptofondsmanager Anthony Pompliano.

Square: Bestes Produkt

Forbes und Pompliano haben Square und der dazugehörigen Cash-App den ersten Preis für das beste Produkt verliehen. Die Integration von Bitcoin in das Square-Ökosystem war ein wesentlicher Treiber für den Umsatz des Unternehmens in Höhe von 1,6 Milliarden USD im dritten Quartal 2020. Für die Jury war es jedoch auch wichtig, dass Square einer breiteren Öffentlichkeit einen einfachen Zugang zu Bitcoin ermöglicht.



Ark Invest: Hervorragende Firma

Der Preis für herausragende Unternehmen geht an Ark Invest und seine CEO und Chief Investment Officer Catherine Wood. Pompliano sagte:

Sie hat recht gehabt. Sie hat in vielen Dingen recht gehabt.

Caitlin Long: Disruptive Innovator

In der Abteilung „Good work, if you can get it“ nominierten Forbes und Pompliano Caitlin Long für den Disruptive Innovator Award. Long, die Morgan Stanleys Rentenberatungsgruppe geleitet hatte, wechselte danach in den Krypto-Bereich.

Im US-Bundesstaat Wyoming, in dem sie lebt, half sie beim Schreiben einer kryptofreundlichen Bankenregulierung. Nachdem die Gesetze, an deren Erstellung sie beteiligt war, verabschiedet worden waren, eröffnete sie eine Firma und erhielt eine der ersten Bitcoin-Bankcharter des Staates. Pompliano schätzt den Boss-Move.

Michael Saylor: Der faszinierendste Newcomer

Es braucht eine spezielle Firma, um so viel Bitcoin zu kaufen, dass Citi sie herabstuft. Dies geschah mit MicroStrategy, nachdem CEO Michael Saylor das Unternehmen innerhalb von fünf Monaten von null Bitcoin auf 475 Millionen USD in BTC gebracht hatte. Pompliano sage:

Es gibt keine Ausflüchte in der Art, wie er darüber spricht. Keine Kapitulation.

Beschämend

Der Vorbehalt der Redaktion am Anfang ist sicher. Einige der Auszeichnungen sind durchaus peinlich.

Libra: Annus Horribilis

Falls jemand daran dachte, seinen Kindern zu Weihnachten einen reinrassigen Welpen der Federal Regulator zu besorgen, würden Forbes und Pompliano wahrscheinlich auf das Schicksal von Libra als Grund für einen Labrador hinweisen.

Pompliano bemerkte, dass der gesamte Markt im Wesentlichen…

… unterschätzt hat, wie schnell und wie mächtig Regulierungsbehörden und Regierungen sein können, wenn sie sich zum Angriff entschließen.

Die Reaktion der US-Regierung auf die erste Ankündigung von Libra (jetzt Diem) bestand darin, Facebook Mark Zuckerberg nach Capitol Hill zu rufen, um sich zu erklären. Geldgeber flohen. Die aktuelle Version ist eine verwässerte Stablecoin, die sogar den Stable Act „Apokalypse“ überleben könnte.

Jerome Powell: Die Forbes-Person des Jahres

Das Gremium versteht, dass der Vorsitzende der US-Notenbank bestrebt war, den Zusammenbruch der amerikanischen Wirtschaft zu verhindern, als COVID-19 die USA traf. Pompliano nannte das Ergebnis eine „3-Billionen-Dollar-Marketingkampagne für Bitcoin“.

Die Leser müssen nun ein Jahr auf die Award-Version 2021 warten. In der Zwischenzeit, so prognostizieren die Autoren, wird die Kryptowährungsbranche mehr Bitcoin-Unternehmens-Treasuries und Krypto-Service wie Depotdienste kennenlernen.

Auf Englisch geschrieben von James Hydzik.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR