Krypto-Investment: 11 Schritte für die Wahl eines Krypto-Projekts

Aktualisiert von Alexandra Kons
IN KÜRZE
  • Die Wahl eines neuen Krypto-Projekts als Investitionsmöglichkeit ist eine spannende Angelegenheit.
  • Vorher solltest du dich aber genau über das Projekt informieren.
  • Wir zeigen dir 11 Schritte, die dir deine Wahl erleichtern.
  • promo

    Erhalten Sie Zugang zu 70+ CFDs auf Top-Kryptowährungen, mit 0 Provisionsgebühren und engen Spreads Erhalten

Investitionen in neue Krypto-Projekte sind eine spannende Sache. Aber vorher solltest du dich gründlich über die Projekte informieren, rät Dmitry Mishunin, Gründer und CEO des DeFiSicherheits– und Analyse-Unternehmens HashEx.

Krypto-Projekte können eine profitable Investition sein, bergen aber gleichzeitig auch viele Risiken. Um diese Risiken zu minimieren, ist es wichtig, dass du dich vorher genau über die Projekte informierst.

Schauen wir uns an, worauf du beim Investieren in ein neues Krypto-Projekt achten solltest.

Investieren: die Wahl des richtigen Projekts

1. Schau dir die Website, das Whitepaper und die Roadmap an

Als Erstes solltest du dir den Nutzen, den Anwendungsbereich und die Ziele des Projekts genauer anschauen.

2. Informiere dich über Partner

Als Nächstes siehst du dir am besten die Funds und die Projekte an, die das ausgewählte Projekt unterstützen. Dafür kannst du auf der Website des Projekts nachschauen und die Informationen dann auf den Seiten der Partner gegenprüfen.

3. Checke die Sicherheitsaudits

Suche anschließend nach Informationen zu dem MVP und den Sicherheitsaudits des Projekts. Wenn das Projekt bereits Audits durchgeführt hat, wirst du relativ einfach Informationen darüber finden. Findest du bei deiner Nachforschung Audits von angesehenen Auditoren, spricht das für die Seriosität des Projekts.

4. Überprüfe die Social-Media-Accounts

Achte dabei vor allem auf die Größe der Twitter-Community, schaue dir die Profile der Follower genauer an und halte nach einflussreichen Leuten unter den Followern Ausschau. Anhand des Medium-Profils des Projekts kannst du außerdem die Professionalität und das Engagement des Teams beurteilen. Eine aktive Twitter-Community und regelmäßige Updates auf Medium sind ein gutes Zeichen.

5. Prüfe, ob das Projekt ein Botschafterprogramm hat

Botschafterprogramme bieten Community-Mitgliedern die Möglichkeit, Botschafter des Projekts zu werden und so die Mission und die Präsenz zu fördern. Ein Projekt, das keine langfristigen Absichten hat, wird sich wahrscheinlich nicht die Mühe machen, ein Botschafterprogramm zu entwickeln.

6. Überprüfe die Test Nodes

Als Nächstes solltest du prüfen, ob das Projekt über eigene Nodes zum Testen des Produkts verfügt. Mit Nodes können die Produkte mit einer höheren Effizienz getestet werden. Die Verfügbarkeit solcher Nodes bestätigt die Seriosität des Projekts.

7. Informiere dich über das Team

Schau dir die Twitter und LinkedIn-Profile des Kernteams an. Die Teams der meisten guten Projekte gehen transparent mit den sozialen Netzwerken um, sodass du dort die berufliche Erfahrung des Teams überprüfen kannst.

8. Recherchiere die Konkurrenz

Welche Konkurrenten hat das Projekt und was sind die Stärken und Schwächen des Projekts? Durch einen Vergleich mit der Konkurrenz kannst du feststellen, ob dein gewähltes Projekt im Vergleich zu anderen Projekten genügend Vorteile für deine Investition bietet.

9. Schaue dir die Token Verteilung an

Suche nach Informationen zur Token-Verteilung, insbesondere über die Zuteilung und Sperrfrist für das Team, die Zuteilung für verschiedene Investitionsrunden, die Sperrfrist für Investoren und den Token Kurs.

10. Wähle eine Investitionsrunde

Wenn du dich für die Investition in ein bestimmtes Projekt entschieden hast, musst du dich noch für die Teilnahme an einer Investitionsrunde entscheiden. Hierbei solltest du eine gute Balance zwischen dem Einstiegspreis und der Höhe deines Investments finden.

11. Manage dein Risiko

Lege vorher fest, wie viel du in das Projekt investieren willst und welchen Anteil diese Investition an deinem Portfolio haben soll. Erstelle dann deinen eigenen, individuellen Investitionsplan.

Ein Bild von BeInCrypto

Investieren: So findest du das richtige Projekt

Bei der Wahl einer neuen Investitionsmöglichkeit musst du selbst entscheiden, welches Projekt am besten zu dir passt. Informiere dich deshalb vorher genau über die Projekte und versuche dabei, einen kühlen Kopf zu bewahren. Die wichtigsten Schritte für deine Recherche haben wir oben bereits zusammengefasst. Wenn du etwas Zeit investierst, kannst du dir ein gutes Bild davon machen, welche Projekte lohnenswert sind.

Benutze auch deinen gesunden Menschenverstand und halte dich an deinen Investitionsplan. Denn langfristige Erfolge bei Investitionen hängen oft von der disziplinierten Umsetzung deiner Anlagestrategie ab.

Über den Autor

Dmitry Mishunin ist Gründer und CEO des Smart-Contract-Audit-Unternehmens HashEx. Er hat sich auf Cybersicherheit und Sicherheitsaudits sowie auf die Produktentwicklung in den Blockchains Ethereum, Bitcoin und Binance spezialisiert. HashEx führte bereits mehr als 500 Audits für verschiedene Projekte durch und half dabei Investorengelder im Wert von mehr als 5 Milliarden US-Dollar zu schützen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.