5 Wege, um dein Krypto-Projekt erfolgreich zu vermarkten

Aktualisiert von Maximilian M.

Gutes Marketing ist für das Wachstum eines Krypto-Projekts unverzichtbar. Und da die Branche boomt, brauchen Krypto-Unternehmen digitale Marketingstrategien. Dafür ist viel Zeit und Planung erforderlich, um sicherzustellen, dass die Marketingziele erreicht werden.

Es gibt bestimmte Marketinginstrumente, von denen die gesamte Kryptoindustrie profitieren kann, unabhängig von der jeweiligen Nische des jeweiligen Projekts. Im Folgenden wollen wir genauer auf diese Tools eingehen.

Was ist Krypto-Marketing?

Krypto, Marketing
Krypto Marketing – Ein Bild von BeInCrypto.com

Ähnlich wie im traditionellen Marketing kommt beim Krypto-Marketing eine Kombination von Instrumenten zum Einsatz, um die Bekanntheit zu steigern und Einnahmen zu generieren. Dabei variiert jeder Marketingplan von Projekt zu Projekt.

Wie vermarktet man ein Krypto-Projekt?

Am wichtigsten ist, dass die digitale Marketingstrategie eines Krypto-Projekts aus mehreren Faktoren besteht. Die 5 wichtigsten Werkzeuge für eine erfolgreiche digitale Marketingstrategie sind:

1. Eine Website erstellen

Das offensichtlichste und wichtigste Element einer erfolgreichen Krypto-Marketingstrategie ist eine funktionierende Website. Eine Website ist oft die erste Anlaufstelle, über die ein neuer Kunde oder Investor mit dem Projekt in Kontakt kommt. Und Krypto-Neulinge werden wahrscheinlich eine Suchmaschine verwenden, um ein Krypto-Projekt zu recherchieren, weswegen eine Website unverzichtbar ist.

Am wichtigsten dabei ist, dass Kunden die Website des Krypto-Projekts leicht finden können. Daher muss sie für Suchmaschinen optimiert sein und alle wichtigen Informationen über das Projekt enthalten. Dazu gehören Hintergrundinformationen über das Projekt und die angebotenen Dienstleistungen oder Produkte sowie Kontaktinformationen, Links zu den Kanälen in den sozialen Medien und mehr.

Ebenso müssen wichtige Dokumente wie ein Whitepaper, ein Audit und ein FAQ-Bereich auf der Website zugänglich sein. 

2. Eine Pressemitteilung auf einer Nachrichtenseite veröffentlichen

Eine Pressemitteilung ist ein weiteres effektives Marketinginstrument, welches ein großes Publikum von Krypto-Enthusiasten erreichen kann. 

Blockchain, Krypto
Kryptowährungen – Ein Bild von BeInCrypto.com

Der Projektleiter sollte bei der Zuweisung des Marketingbudgets strategisch vorgehen. Denn eine Publikation über ein Medienunternehmen mit einer großen Leserschaft ist logischerweise vorteilhafter als eine Veröffentlichung auf einem kleineren Medium.


Durch einen größeren Leserkreis wächst zum Beispiel der Bekanntheitsgrad der Marke stärker. Und eine Pressemitteilung auf einer Website mit einer größeren Leserschaft sorgt für wesentlich mehr Seitenaufrufe. BeInCrypto ist beispielsweise die drittgrößte Krypto-Medienagentur und hat jeden Monat über 10 Millionen Seitenaufrufe.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Frage, wo genau die Pressemitteilung platziert wird. Denn einige Medienhäuser veröffentlichen Pressemitteilungen nicht direkt auf der Homepage und dies kann sich deutlich auf die Reichweite der Pressemitteilung auswirken. BeInCrypto veröffentlicht jedoch alle Pressemitteilungen auf der eigenen Homepage und zusätzlich in einem separaten Bereich der Website. 

Eine gute Pressemitteilung sorgt für einen besseren Informationsfluss zu unter den Krypto-Community-Mitgliedern und informiert bestehende und potenzielle Investoren auf eine interessante Art und Weise über das Krypto-Projekt.

3. Interaktion mit der Krypto-Community

Ein Krypto-Projekt muss sich mit der eigenen Community auseinandersetzen. Dies kann vor allem über die sozialen Medien oder durch die Beantwortung von Threads in Online-Foren geschehen. Durch dieses Engagement werden nicht nur neue Kunden angezogen, sondern der Community auch gezeigt, wie wichtig die geäußerten Anmerkungen und Meinungen sind. 

Dies gilt insbesondere für Kritik oder negatives Feedback. Denn wenn ein Projekt beispielsweise als Scam bezeichnet wird und es keine Antwort auf Kommentare gibt, werden Menschen, die das Projekt noch nicht kennen, dies sofort als Grund nehmen, um sich nicht weiter damit zu beschäftigen.

Oft werden automatisierte Bots von konkurrierenden Teams programmiert, die versuchen, den Ruf anderer Projekte zu schädigen. Jedoch wird das Team hinter einem seriösen Krypto-Projekt in der Lage sein, mit solchen eventuell auftretenden Fehlinformationen umzugehen. Darüber hinaus bietet Social Media gute Möglichkeiten, um auf negatives und positives Feedback zu reagieren. Eine starke Online-Präsenz trägt neben vielen anderen Vorteilen dazu bei, das Image eines Projekts zu verbessern.

Reddit ist ein großartiger Ort für Krypto-Projekte, um mit Mitgliedern der Community in Kontakt zu treten. Reddit-Nutzer tauschen sich dort untereinander aus, um über neue Krypto-Projekte zu diskutieren.

4. Bezahltes E-Mail-Marketing 

E-Mail-Marketing ist nicht möglich, wenn dein Krypto-Projekt nicht über eine KYC-Verifizierung (Know-Your-Customer) verfügt. Eine Krypto-Nachrichtenagentur wie BeInCrypto kann dir jedoch dabei helfen, ein Projekt über den BIC-Newsletter zu bewerben.

Bezahltes E-Mail-Marketing ist ein leistungsstarkes Marketinginstrument, da die Vorarbeit bereits geleistet wurde. Es müssen keine E-Mail-Adressen gesammelt oder erst ein Publikum aufgebaut werden. Und über einen Newsletter können zum Beispiel Produkteinführungen angekündigt, Updates zum Projekt vermittelt oder die Community über ein spannendes Ereignis in Kenntnis gesetzt werden.

5. In ein Krypto-Marketing-Team investieren

Krypto, Marketing
Krypto und Marketing – Ein Bild von BeInCrypto.com

Eine kleine Gruppe von Projektmanagern kann im Bereich Krypto-Marketing nicht wirklich viel erreichen. Ebenso können sich Budget- und Zeitmangel negativ auf die gesamte Marketingstrategie auswirken.

Manche glauben vielleicht, dass Marketing kein notwendiger Teil eines Krypto-Unternehmens ist. Dies ist jedoch ein großer Irrtum, denn ohne effektives Marketing gibt es keine Kunden und Investoren. Und somit keine Einnahmen. Doch durch die Investition in ein Team, welches auf Krypto-Marketing spezialisiert ist, kann der Erfolg eines Krypto-Projekts langfristig gesichert werden. Denn Fachwissen im Bereich Krypto-Marketings ist ein großer Gewinn für ein Projekt.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es unabhängig vom Geschäftsmodell eines Krypto-Projekts einige Marketing-Tools gibt, die von den meisten Krypto-Projekten genutzt werden können. 

Eine funktionierende und ästhetisch ansprechende Website ist der erste Bezugspunkt, den eine Person mit einem Projekt hat. Sie ist wohl das wichtigste Marketinginstrument für Krypto-Projekte. Darüber hinaus ist die Einbindung der Community über soziale Medien und Diskussionsforen enorm wichtig. Bezahltes E-Mail-Marketing kann eine Menge Zeit sparen und ein Projekt einem völlig neuen Publikum zugänglich machen. Die Einstellung eines Teams von Krypto-Marketingspezialisten ist eine nachhaltige Investition, die einem Krypto-Projekt hilft, über längere Zeit im Geschäft zu bleiben. 

Häufig gestellte Fragen

Welches ist das günstigste Tool für Krypto-Marketing?

Eine Website kann mit kostenlosen Tools aufgebaut werden. Social Media Marketing und Interaktionen mit der Community beanspruchen zwar Zeit, aber nicht zwingender Weise finanzielle Mittel.

Braucht man Krypto-Marketing?

Ja. Damit ein Krypto-Projekt überleben kann, ist das Marketing absolut notwendig.

Muss ich jemanden für die Vermarktung meines Krypto-Projekts bezahlen?

Je nach Größe des Projekts kann es sinnvoll sein, ein auf Krypto-Marketing spezialisiertes Team einzustellen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.