Mehr anzeigen

Ethereum Staking – So gelingt dir ETH staken!

10 min
Aktualisiert von Julian Brandalise
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

In Brief

  • Durch das Staken von Ethereum kannst du aktuell passives Einkommen in Höhe von 1-5% APY generieren.
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ethereum zu staken - für Anfänger sowie auch für fortgeschrittene Nutzer.
  • Durch das Staken von Ethereum leistest du einen Beitrag zum Funktionieren der Ethereum-Blockchain.

Ethereum Staking – verdiene jetzt einfach passives Einkommen! Doch was ist Staking überhaupt, wie kannst du ETH staken und welche Chancen und Risiken hast du? In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um deine Journey in die Welt des Staking zu starten!

 👇 Hier kannst du Ethereum einfach und sicher staken!👇

.

Was ist Ethereum?

Wenn du dich bereits mit Ethereum auskennst, kannst du mit dem nächsten Abschnitt fortfahren. Es ist eine der beliebtesten Blockchains und derzeit die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Das Besondere an der Blockchain ist die Einführung von Smart Contracts, die dezentralisierte Anwendungen (DApps) ermöglichen.

Ethereum ermöglicht Smart Contracts, die es Entwickler:innen erlauben, DApps auf der Blockchain zu erstellen.

Was sind Smart Contracts?

Was sind dApps?

Ethereum, Box, offen
Ein Bild von BeInCrypto.

Ethereum 2.0 – Umstellung auf Proof of Stake

Als das Projekt 2015 auf den Markt kam, nutzte es wie Bitcoin Proof-of-Work (PoW) als Konsensmechanismus. Dies war notwendig, damit Transaktionen, die über die Blockchain abgewickelt wurden, von allen Teilnehmern des jeweiligen Blockchain-Netzwerks anerkannt wurden. So wurde sichergestellt, dass alles mit rechten Dingen zugeht und niemand betrügt, indem er beispielsweise dieselben Coins zweimal ausgibt.

Das PoW-Verfahren erforderte allerdings eine sehr hohe Rechenleistung und damit enorme Mengen an Energie, um die Blockchain am Laufen zu halten.

Unter anderem stellte Ethereum am 15. September 2022 aus diesem Grund auf Proof of Stake (PoS) als Konsensmechanismus um – mit dem Shanghai Update. Durch das Update konnte der Energieverbrauch für die Validierung von Transaktionen um 99,95 Prozent gesenkt werden. Der Betrieb eines PoS-Validator-Nodes (also eines Knotens im Ethereum-Netzwerk) erfordert zudem nur minimale Hardware, ist deutlich günstiger als der Betrieb eines Krypto-Mining-Rigs wie bei Bitcoin und erfordert weniger kompliziertes technisches Wissen. Ethereum Staking kann daher im Prinzip auf jedem Laptop oder Computer durchgeführt werden.

Für das Update wurde der Begriff Ethereum 2.0 verwendet, der aber nicht mehr gebräuchlich ist. Wenn du also irgendwo Ethereum 2.0 oder ETH2 lesen solltest, ist damit einfach die aktuelle Version der Blockchain mit Staking gemeint. Die Blockchain wird übrigens ständig verbessert und weiterentwickelt. Das Upgrade auf PoS soll in Zukunft auch dazu beitragen, die Geschwindigkeit und die Kosten von Transaktionen deutlich zu verbessern.

Was ist Ethereum Staking?

Durch das Upgrade auf den PoS-Konsensmechanismus wurden die für PoW benötigten Miner:innen durch ETH Staking ersetzt. Die Höhe der Belohnungen beim ETH Staking variiert je nach gewählter Methode – mehr dazu im nächsten Abschnitt. Außerdem beeinflussen die Gesamtsumme aller gestaketen ETH und die Anzahl anderer Validierer der Ethereum Blockchain deine Gewinne.

Staking ermöglicht Besitzer:innen von ETH einen Teil oder alle ihrer Token einzusetzen, um am Konsensmechanismus der Blockchain teilzunehmen und so belohnt zu werden.

Je mehr Validator:innen – oder Teilnehmer:innen am Staking – desto niedriger der APY. Je mehr Nutzer die Blockchain benutzen, umso mehr Gebühren fallen an, von welchen ein Teil ebenfalls an die Validator:innen ausgeschüttet wird. Laut dem Ethereum Staking Calculator von Staking Rewards liegt die aktuelle Vergütung bei 4,64 % APY (Annual Percentage Yield) der gestakten ETH.

Zwei Hände mit ETH
Ein Bild von BeInCrypto.

Wie kannst du Ethereum Staken?

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um am ETH Staking teilzunehmen. Hier sind die gängigsten Methoden Schritt für Schritt aufgelistet, beginnend mit der Einfachsten:

Auf zentralisierten Börsen (CEXs) – einfach

Am einfachsten ist es, eine CEX wie Binance, Bitpanda, Coinbase oder eine andere Börse zu nutzen, um deine ETH-Coins zu staken. Dazu benötigst du natürlich einen Account bei der jeweiligen Börse und ETH zum Staken. Du benötigst auch keinen Mindestbetrag an ETH. Schauen wir uns nun exemplarisch an, wie das ETH Staking auf Binance funktioniert.

Wenn du Ethereum Staking auf Bitpanda betreiben möchtest, hast du zwei verschiedene Möglichkeiten. Erstens kannst du deine Token direkt staken. Dazu wählst du unter dem Menüpunkt “Features” die Option “Staking”. Bitpanda bietet dir eine One-Stop-Lösung, d. h. du musst dich nicht mit Smart Contracts auseinandersetzen und kannst ETH einfach mit ein paar Klicks staken. Wähle aus der Liste der Assets ETH, gibt die gewünschte Menge ein und klicke anschließend auf “Stake”. Der Mindestbetrag beläuft sich auf 0,1 ETH, deine Coins werden für mindestens drei Monate gesperrt sein und du zahlst eine Servicegebühr von 1,0 %.

Oder du stakest deine Token indirekt. Der größte Unterschied dabei ist, dass du bei dieser Variante zwar nicht die volle Kontrolle hast, deine Assets aber weiterhin nutzen kannst. Um diese Option zu wählen, gehe genau wie bei der ersten vor, aber wähle am Ende die “Indirect Staking” Option. Bei dieser Variante gibt es weder einen Mindestbetrag noch eine feste Sperrfrist. Lediglich die einprozentige Servicegebühr fällt an.

Auf der Suche nach hohem APY? Diese Plattformen bieten attraktive Möglichkeiten!

Top benutzerfreundliche Plattform mit hervorragendem Rundumservice

Stake dein Krypto einfach und unkompliziert
Top benutzerfreundliche Plattform mit hervorragendem Rundumservice
Auf Bitpanda registrieren Zur offiziellen Website
Staking Coins 25+
Einzahlungsgebühren 0 – 1,8 %
Geschätzte Rendite Bis zu 44 %

Instand Krypto-Swaps mit nur 0,25 % Gebühren

Top All-In-One Dienstleister
Instand Krypto-Swaps mit nur 0,25 % Gebühren
Auf Nexo registrieren Zur offiziellen Website
Staking Coins ETH, BNB, 10+
Einzahlungsgebühren Keine
Geschätzt Rendite Bis zu 7 %

Top Kryptörse mit niedrigen Handelsgebühren

Riesige Auswahl an Staking-Optionen
Top Kryptörse mit niedrigen Handelsgebühren
Auf Bybit registrieren Zur offiziellen Website
Staking Coins BTC, ETH, 25+
Einzahlungsgebühren Keine
Geschätzte Rendite Bis zu 18 %

Passen dazu: So funktioniert Binance Staking.

Staking-Pools – mittel

Ein Staking Pool ist eine Gruppe von Krypto-Investor:innen, die ihre Vermögenswerte bündeln, um die Voraussetzungen für das Staking zu erfüllen und gemeinsam Belohnungen zu verdienen. Der Staking-Pool verwaltet den Staking-Prozess und leitet die Belohnungen an seine Mitglieder weiter.

Auch Anleger mit weniger als 32 ETH können über Staking-Pools an einem gemeinsamen ETH Staking teilnehmen. Pool-Mitglieder erhalten Staking-Belohnungen proportional zur Höhe der gestakten ETH. Smart Contracts sorgen dafür, dass der Pool sicher, transparent und dezentral bleibt.

Staking-Pools verlangen eine Servicegebühr und einige haben sogar einen Mindestbetrag, den du staken muss. Dadurch, dass bei den meisten Ethereum Staking Pools die gestakten ETH gesperrt sind, erhältst du statt deinen Coins einen Token. Genauer gesagt, einen ERC-20-Token, den du beispielsweise für Yield Farming oder Lending weiter einsetzen kannst.


Liquid Staking – mittel

Klingt kompliziert – ist es aber nicht! Liquid Staking bezieht sich auf die Möglichkeit, gestakete Kryptowährungen als liquide Vermögenswerte zu verwenden, während sie gleichzeitig im Netzwerk des Proof-of-Stake (PoS) beteiligt sind. In der Regel können gestakte Assets jedoch nicht verwendet werden, bis sie aus dem Staking-Prozess entfernt werden, was zu einer illiquiden Bindung der Mittel führen kann.

Liquid Staking löst dieses Problem, indem es die Möglichkeit bietet, gestakte Assets zu “tokenisieren”. Diese Tokens können dann als liquide Vermögenswerte verwendet werden, um z.B. auf einer Börse gehandelt zu werden, als Kollateral für Kredite oder in anderen Anwendungen genutzt werden. Die Token-Holder profitieren weiterhin von den Belohnungen des Staking-Prozesses und der Sicherheit des Netzwerks, ohne ihre Vermögenswerte aus dem Staking-Prozess herausnehmen zu müssen.

In den meisten Fällen wird diese Tokenisierung als sogenanntes “Staking as a Service” (StaaS) angeboten. Dabei wird ein Projekt wie z.B. Lido Finance beauftragt, die gestakten Vermögenswerte zu verwalten und die Tokenisierung durchzuführen. Der Token-Halter erhält dann die entsprechenden Token, die er als liquide Vermögenswerte verwenden kann, während das Unternehmen weiterhin die Vermögenswerte im Staking-Prozess hält und die Belohnungen an den Token-Halter weiterleitet.

Liquid Ethereum Staking mit Lido Finance & Rocket Pool – mittel

Lido Finance ist ein etablierter Anbieter und derzeitiger Marktführer für Liquid Ethereum Staking. Verbinde deine Wallet, mit den ETH die du staken willst, mit Lido und gib den gewünschten Betrag in die Dapp ein. Lido bietet dir eine benutzerfreundliche Oberfläche und laut eigenen Angaben eine hohe Liquidität sowie eine sichere Infrastruktur.

Wenn du mit Lido stakest, erhälts du stETH-Token, die im Verhältnis 1:1 zum anfänglichen Einsatz ausgegeben werden. Dein stETH-Guthaben kann wie reguläres ETH verwendet werden, um Belohnungen zu erhalten. Das Guthaben wird täglich aktualisiert, um die Staking-Belohnungen von ETH widerzuspiegeln. Bei Lido gibt es keine Mindesteinlagen oder Sperrfristen und aktuell erhälst du laut Angaben auf der Website 4,6 % APY.

Lido Finance, Staking Menu
ETH STaking Option bei Lido Finance. Ein Bild von Lido Finance.

Im Menü der DApp kannst du einfach einen beliebigen Betrag ETH eingeben, der in deinem Wallet verfügbar ist, und mit wenigen Klicks Liquid Staking mit ETH betreiben.

Lido Finance ETH Staking DApp
Ethereum Staking Interface auf Lido. Ein Bild von Lido Finance.

Ein weiterer bekannter Anbieter für Liquid Staking ist Rocket Pool. Hier gibt es einen aktuellen APY von 4,93 %, basierend auf einem Durchschnitt der letzten 7 Tagen. Auch hier verbindest du einfach dein Wallet mit deinen ETH, die du staken möchtest, mit dem Protokoll, rufst das Interface für ETH Staking auf und stakst die gewünschte Anzahl an ETH. Auch hier gibt es keine Mindestlaufzeit oder feste Sperrfrist.

Staking, ETH, Rocketpool
Ethereum Staking Interface auf Rocket Pool. Ein Bild von Rocket Pool.

Validator:in mit eigener Node werden – fortgeschritten

Validator:in zu werden, ist die Möglichkeit mit der höchten APY über ETH Staking passives Einkommen zu generieren. Aber du brauchst mindestens 32 ETH, um zum Validator:in zu werden. Für Neulinge ist es eine Herausforderung, da es technisches Wissen erfordert. Wenn du allerdings über das erforderliche Kapital verfügst und technisch interessiert bist, dann schau dir unsere Anleitung an. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es auch auf dem Ethereum Launchpad.

Nachdem du “Become a Validator” angeklickt hast, bekommst du alle notwendigen Infos. Lese und akzeptiere alle Bedingungen des Netzwerks. Eine wichtige Bedingung ist die Verfügbarkeitsverpflichtung. Als Validator:in liegt es in deiner Verantwortung, den Validator online und auf dem neuesten Stand zu halten. Bei Nichtbeachtung wirst du als Validato:in sanktioniert oder sogar gesperrt.

Nachdem du alle Bedingungen akzeptiert hast, kannst du deine gewünschten ETH1- und ETH2-Clients auswählen, um deinen Node einzurichten.

how to stake Ethereum validator 3
Ein Bild der Ethereum Foundation.
how to stake Ethereum validator 4
Ein Bild der Ethereum Foundation.

Im nächsten Schritt wählst du die Anzahl der Validatoren, um die entsprechenden Schlüsselpaare zu generieren. Außerdem gibts du das Betriebssystem an, auf dem der Validator laufen soll. Wie bereits erwähnt, für jeden Validator musst du 32 ETH hinterlegen.

Anschließend erhältst du Anweisen zum Installieren der Software. Der nächste Schritt fragt nach der Datei Deposit_Data.json, die während der Installation des Nodes erzeugt wurde. Dann musst du noch eine Wallet mit den 32 ETH für den Validator verbinden und kannst dann anfangen ETH zu staken.

Ethereum Staking Calculator – aktuelle APYs

Wie bereits erwähnt, variieren die Gewinne je nach gewählter Methode. Grundsätzlich bekommst du die höchste APY, wenn du selber eine Node betreibst und am wenigsten auf einer CEX. Zum aktuellen Zeitpunkt – Stand 28.04.2023 erhälst du beispielsweise folgende APYs auf CEXs laut Angaben der Anbieter.

  • Binance 0,9 – 3,6 % APY
  • Kraken 4 – 7 %
  • Coinbase 3,8 %

Möchtest du einen Anbieter nutzen, der das Staking für dich übernimmt (Staking as a Service), dazu gehört auch Liquid Ethereum Staking, dann erhälst du folgende Vergütung:

  • Staking as a Service 3,9 – 4,4 % APY (laut Staking Rewards)
  • Lido Finance 4,6 % (Liquid Ethereum Staking)
  • Rocket Pool 4,9 % (Liquid Ethereum Staking)

Wenn du selber eine Node betreiben möchstest, dann verrät dir ein Ethereum Staking Calculator die Höhe der aktuellen Belohnung. Diese wird von der Gesamtmenge der gestaketen ETH und der Anzahl der Validator:innen bestimmt.

  • Validator:in 4,62 % APY (Node betreiben, Stand 20.04.2023)
geschätze APY, Binance-Staking, Gesamte ETH
Höhe der APY als Nodebetreiber:in in Abhängigkeit der insgesamt gestakten ETH. Ein Bild von Staking Rewards.


Vorteile und Nachteile

Ethereum Staking: Die Vorteile

Der Hauptvorteil von Ethereum Staking besteht darin, dass es dazu beiträgt, mehr Teilnehmer:innen in das Netzwerk einzubeziehen, da sie Validator:innen werden und ETH-Belohnungen verdienen können. Und wenn du dich jetzt fragst, warum du ETH staken solltest, hier ein paar gute Gründe:

  • Passives Einkommen verdienen
  • Halte die Dezentralisierung des Netzwerks als Validator:in aufrecht
  • Betreibe als Investor:in deine eigenen Node
  • Kleinere Anleger können ihr Geld an Kryptowährungsbörsen oder mit einer Vielzahl von Apps staken

ETH Staking: Die Nachteile

Das Staking von Kryptowährungen stellt im Allgemeinen kein wirkliches Risiko dar. Deine gestakten Coins sind sicher. Aber, wie alles im Leben, hat auch das Ethereum Staking seine Nachteile. Lass uns einen Blick auf die ETH Staking Nachteile werfen:

  • als Validator:in sind 32 ETH erforderlich
  • strengere Regeln für Validatoren als bei anderen Staking Möglichkeiten
  • während des Ethereum Stakings sind mitunter deine ETH gesperrt (abhängig von der Art des Stakings)
  • Slashing: ETH 2.0 hat spezielle Regeln gegen Netzwerkangriffe, wenn Regeln gebrochen, wird Validator:in sanktioniert und ausgeschlossen (Slashing = Teil des Einsatzes wird entfernt, betrifft allerdings nur Validator:innen, die sich vorsätzlich schlecht benehmen)

Diese Regeln dienen der Sicherheit des Netzwerkes und sollten dich nicht davon abhalten, ETH zu staken.

ETH Staking – Wieviel Steuern?

Deine Einkünfte aus Staking gelten als “Einkünfte aus sonstigen Leistungen”. Dafür gibt es einen Freibetrag von 256 Euro. Verdienst du mehr pro Jahr damit, sind die Gewinne steuerpflichtig.

Ethereum Staking – Lohnt es sich für dich?

Nun fragst du dich vielleicht, ob sich ETH Staking überhaupt lohnt. Zunächst einmal… Ja – allerdings hängt der Gewinn von deiner Staking-Methode und deinem Staking-Einsatz ab. Der APY ist um ein Vielfaches höher als z.B. bei Tagesgeldkonten bei normalen Banken. Je mehr ETH du für das Staking zur Verfügung stellst, desto höher ist dein passiver Einkommensstrom. Außerdem trägst du zum Erhalt der Ethereum Blockchain bei.

Lust zu wissen, auf welchen Seiten man am besten Staken kann? Hier haben wir eine Liste der besten Krypto-Staking Plattformen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Lohnt es sich ETH zu staken?

Wie viel Geld verdienst du durch das Ethereum Staking?

Wie viele ETH Coins benötigst du für das Staking?

Was bedeutet Ethereum Staking?

Wo kann ich meine ETHs staken?

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

TCPMHRYSU-U0490NZFJG3-54d1137fd7a4-512.png
Arne hat 2011 zum ersten Mal von Bitcoin in einem Berliner Online-Forum gehört und war fasziniert von der Möglichkeit, damit Pizza zu bezahlen. Seit 2020 ist er im Krypto-Bereich aktiv und bringt seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Kommunikation, Marketing und Entrepreneurship in den Space ein. Als Co-Founder der Web3 Marketing Agentur BerlinDAO hat er bereits mit zahlreichen Projekten wie beispielsweise der Top 10 Exchange MEXC Global zusammengearbeitet. Arne legt großen Wert auf...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert