Wie funktioniert Etherscan?

Artikel teilen

Ethereum ist das beliebteste Netzwerk für dezentrale Anwendungen. Bei den vielen Projekten, die auf Ethereum basieren, ist es schwierig den Überblick zu behalten. Dafür gibt es aber Etherscan – Etherscan ist ein beliebtes Blockchain-Explorer- und Allzweck-Tool, das zahlreiche wichtige Erkenntnisse über das Netzwerk liefert. Für jeden ernsthaften Investor ist es ein Muss im Investitionswerkzeugkasten.

Viele nutzen Etherscan jedoch nur, um eine Liste der letzten Transaktionen zu sehen. Dieses Tool bietet dir aber allerhand mehr. Und genau darum geht es in diesem Artikel.

Das erwartet dich in diesem Artikel:

Was ist Etherscan?

Ethereum announces Beacon chain upgrade
Was ist Etherscan? Ein Bild von BeInCrypto.com

Wann immer eine ETH-Transaktion zwischen einem Sender und einem Empfänger stattfindet, zeichnet die Ethereum-Blockchain – als digitales Distributed Ledger (DLT) – diese auf. Vollständige Blockchain-Nodes zeichnen sogar alle Transaktionen seit dem Start der Blockchain im Mainnet auf.

Etherscan ist ein raffiniertes Tool, das alle diese Transaktionen aufzeichnet. Auf der Grundlage dieser Rohdaten kann Etherscan eine Reihe von Statistiken erstellen, die uns Aufschluss über die Vorgänge im Ethereum-Ökosystem geben. Die täglichen Transaktionen von Etherscan zeigen nicht nur die Gesamttransaktionen zu einem bestimmten Zeitpunkt, sondern geben auch Auskunft über die wichtigsten Statistiken zum Ethereum-Verkehr:

  • Durchschnittlicher Schwierigkeitsgrad – das Maß für die von den Minern zu lösenden Probleme, um einen Block zu finden
  • Geschätzte Hash-Rate – die Rechenleistung, die die Miner aufwenden, um einen Block zu schürfen
  • Durchschnittliche Blockzeit – wie lange dauert es, einen Block zu schürfen
  • Total Block Count – Gesamtzahl der geminten Blöcke
  • Durchschnittliche Blockgröße – sie nimmt je nach Netzwerknachfrage ab oder zu, auf diese Weise werden willkürlich große Blöcke verhindert, da sie die Skalierbarkeit der Blockchain zum Erliegen bringen würden
  • Total Uncles Count – Blöcke, die gleichzeitig abgebaut und eingereicht wurden, wodurch verwaiste Blöcke entstanden sind. Im Gegensatz zu Bitcoins Waisenblöcken gibt es bei Ethereums Uncles-Blöcken jedoch Uncles-Belohnungen.
  • New Addresses Seen – die Anzahl der neuen Wallet-Adressen, die Ethereum nutzen

Auf der Grundlage dieser Rohdaten kann Etherscan verschiedene Diagramme zusammenstellen.

etherscan

Wenn wir uns an den Fachjargon halten wollen, ist Etherscan nicht weniger und nicht mehr als der Block-Explorer von Ethereum. Basierend auf den Block-Attributen und deren Interaktion untereinander, zeichnet Etherscan ein klares Bild aller Aktivitäten und wird so zu einem Entdecker und Analysetool. Dazu gehören Wallet-Adressen, Transaktionsgebühren, Token, Smart Contracts und sogar Airdrops.

Wohzu kannst du Etherscan nutzen?

homepage

Die Nutzung von Etherscan ist zwar ohne Konto kostenlos, aber eine Anmeldung bietet zusätzliche Funktionen: Entwickler-Tools, Erstellung von Daten-Feeds, Warnmeldungen für bestimmte Transaktionen usw. Nichtsdestotrotz ist der Standard-Block-Explorer von Etherscan mehr als ausreichend, um einen Überblick über Ethereum zu erhalten.

Du kannst zum Beispiel herausfinden, wie es um die Transaktionsgebühren bei Ethereum steht:

transaction fee chart

Mit dem Etherscan Gas Tracker kannst du die Transaktionsgebühren für verschiedene Arten von Transaktionen schätzen.

Und, wenn du dich jemals gefragt hast, wie Gwei und ETH im Verhältnis stehen, kannst du den Etherscan-Rechner nutzen. Pro Tip: 1 Gwei ist 1 Milliardstel von 1 ETH.

Etherscan nutzen: Erforsche die Welt der ERC-20 Altcoins

Wenn du auf der Suche nach einem der Tausenden von ERC-20 Altcoins/Tokens bist, ist Etherscan das beste Tool dafür. Die Plattform bietet dir allerhand Informationen rund um die Token – Inhaber, Marktkapitalisierung, Handelsvolumen und vieles mehr.

erc20 tokens

Derzeit können wir aus Etherscan ersehen, dass die Ethereum-Blockchain 871 Token in 466.782 Token-Verträgen beherbergt. Natürlich kannst du auch jede Transaktion nachschlagen, die von einer beliebigen Wallet-Adresse aus durchgeführt wurde und derzeit 1.357.266.905 Transaktionen umfasst.

Dies ist eine gute Möglichkeit, Kryptowale zu erkennen, da jede Transaktion nicht nur den Namen des verwendeten Protokolls, sondern auch dessen Wert enthält. Wie zu erwarten, stammen die größten Kryptowallaktivitäten von Kryptobörsen.

Top Statistics
Top Statistics: Etherscan

Aufgrund dieser vollständigen Transparenz aller Transaktionen können manchmal echte Identitäten mit prominenten Milliardären in Verbindung gebracht werden, wie im Fall von Mark Cuban, dem Besitzer der Dallas Mavericks.

In jüngster Zeit hat eine weitere Etherscan-Funktion an Popularität gewonnen: ENS Lookup.

Für diejenigen, die mit dem Ethereum Name Service (ENS) nicht vertraut sind: Es ist das Äquivalent zum Domain Name Service (DNS), der jedoch auf einer Blockchain läuft. ENS stellt einen großen Schritt vorwärts gegen Zensur und Deplatforming-Bemühungen dar, da die .eth-Domain nicht wie zentralisierte DNS-Websites genommen werden kann.

Wie findest du Transaktionen auf Etherscan?

Als Beispiel, um Transaktionen auf Etherscan aufzuspüren, nehmen wir MetaMask, die beliebteste Krypto-Wallet mit über 10 Millionen Nutzern. Indem du einfach unter den Kontonamen deiner MetaMask klickst, kannst du deine Wallet-Adresse in die Zwischenablage kopieren.

MetaMask

Diese Adresse (CTRL+V) fügst in das Suchfeld von Etherscan ein, das sich auf der oberen Standardseite befindet.

Da es sich um deine öffentliche Wallet-Adresse handelt, kann Etherscan alle Vermögenswerte in der Wallet nach Typ, deren Wertguthaben in USD, die Anzahl der Transaktionen, interne und externe Transaktionen, Blocknummer, Transaktionsgebühren, eingehende und ausgehende Transaktionen und sogar Analysen anzeigen, die einen schnellen Überblick über die Wallet in Diagrammform geben. Du kannst aber auch noch einen Schritt weiter gehen und Details zu jeder aufgelisteten Transaktion abrufen.

etherscan

In dieser zufälligen Transaktion können wir sehen, dass jemand ein NFT vom größten NFT-Marktplatz OpenSea für etwa 6.600 USD gehandelt hat.

Finden von Smart Contracts auf Etherscan

Erinnerst du dich an die Liste der Token als beste Möglichkeit, sich einen Überblick über das Ethereum-Ökosystem zu verschaffen? Dies ist auch der schnellste Weg, um zu überprüfen, ob du Krypto-Gelder an den richtigen Smart Contract sendest, was ERC-20-Token eigentlich sind. Wenn du beispielsweise auf einen Uniswap-Token klickst, wird eine vollständige Übersicht über den Token angezeigt, von der maximalen Anzahl der Inhaber bis hin zum Marktwert.

Unter der “Profilzusammenfassung” befindet sich die Adresse des Smart Contracts von Uniswap.

Uniswap contract on Etherscan

Ein Klick auf den Vertrag selbst führt uns zur vollständigen Liste aller von Uniswap abgewickelten Transfers, einschließlich DEX-Trades. Von hier aus können wir auch zur Registerkarte “Analysis” gehen, um eine Momentaufnahme aller relevanten Daten zum Uniswap-Token-Vertrag zu sehen:

Uniswap analytics

Wenn du noch weiter gehst, kannst du dir auf der Registerkarte “Contract” den Code des Vertrags ansehen. Außerdem ist der Vertrag direkt über “Connect to Web3” unter “Write Contract” zugänglich, wenn du eine der Webbrowser-Wallet installiert hast.

etherscan

Wenn du es eilig hast, kannst du unter der Kategorie “More” auch einfach die “Smart Contract Search” aufrufen. Damit kannst du den Quellcode von Smart Contracts anhand von Schlüsselwörtern, Adressen, Blocknummern und anderen oben erwähnten Kategorien schnell finden.

Airdrops auf Etherscan finden

airdrops on etherscan

In der Kategorie “Ressourcen” von Etherscan findest du eine Auflistung der laufenden und bevorstehenden Airdrops. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um kostenlose Token zu sammeln. Unter “Read More” findest du eine detaillierte Beschreibung aller Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit die Token in deine Wallet fließen.

Dazu gehört in der Regel auch ein gewisses Maß an Aktivität in den sozialen Medien. Schließlich gibt es Airdrops, weil die Projektteams hoffen, mit Crowd-Powered Marketing etwas Aufmerksamkeit zu erlangen.

Von Etherscan zu BeaconScan

Das Team hinter Etherscan, das von Matthew Tan geleitet wird, ist ständig damit beschäftigt, neue Funktionen zu den bestehenden Hauptkategorien hinzuzufügen: Blockchain, Token, Ressourcen und mehr. Getreu der Beschreibung fühlt man sich bei Etherscan wirklich wie ein Entdecker, der das Innenleben von Ethereum erforscht. Nichtsdestotrotz wird BeaconScan Etherscan ablösen, sobald sich Ethereum auf ETH 2.0 zubewegt, wenn es zu einer vollwertigen Proof-of-Stake-Blockchain wird.

Häufig gestellte Fragen

Wofür wird Etherscan verwendet?

Etherscan wird verwendet, um die Transaktionen, Wallet-Adressen, Airdrops und Smart Contracts des Ethereum-Netzwerks zu untersuchen. Im Grunde ist Etherscan ein Blockchain-Explorer.

Ist Etherscan eine Wallet?

Nein, Etherscan ist keine Wallet. Man braucht nicht einmal ein Konto, um Etherscan zu nutzen. Etherscan ist eine Open-Source-Plattform, die für jeden zugänglich ist.

Wie kann ich meine Transaktionen auf Etherscan einsehen?

Du kannst deine Transaktionen auf Etherscan einsehen, indem du die Adresse deiner Ethereum-Wallet kopierst und in die Suchleiste der Plattform einfügst. Dann siehst du eine Übersicht über dieses Konto, mit einer Liste der Transaktionen am unteren Rand der Seite.

Wie kann ich Geld über Etherscan versenden?

Du kannst mit Etherscan kein Geld versenden. Es ist nur ein Werkzeug, um Transaktionen zu beobachten. Um Geld zu senden, muss man zuerst eine Wallet wie MetaMask einrichten.

Wie kann man Verträge auf Etherscan lesen?

Indem du die Kategorie “Token” aufrufst und ERC-20-Token-Verträge anzeigen lässt. Für jeden Token gibt es unter “Profilübersicht” einen Vertrag, der alle Aktivitäten anzeigt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

Rahul Nambiampurath ist ein in Indien ansässiger Digital Marketer, der sich 2014 für Bitcoin und die Blockchain interessiert hat. Seitdem ist er ein aktives Mitglied der Community. Er hat einen Master-Abschluss in Finanzen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen