Mehr anzeigen

Wie funktioniert Krypto-Affiliate-Marketing?

4 min
Aktualisiert von Julian Brandalise
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Affiliate Marketing ist wie eine symbiotische Beziehung zwischen zwei Unternehmen. Dabei empfiehlt ein Unternehmen einem anderen ein bestimmtes Angebot und erhält dafür eine Beteiligung. In der Regel machen die Empfehlungsgebühren einen gewissen prozentualen Anteil der Einnahmen des Kunden aus. Mit anderen Worten, ein Unternehmen bezahlt seine Partner pro Verkauf. Darüber hinaus können Affiliates auch Provisionen auf der Grundlage von Klickzahlen und Impressionen in den sozialen Medien erhalten.

Affiliate-Marketing kann besonders für Krypto-Projekte sehr vorteilhaft sein, weil es sozusagen eine Win-Win-Partnerschaft ist. Die Steigerung von Conversion-Rate, Markensichtbarkeit und das Erreichen von Marketingzielen können nur einige Vorteile einer solchen Partnerschaft sein.

Möchtest du Krypto-Werbung schalten? Dann schau doch mal hier auf unserer Krypto-Werbung Seite vorbei!

Vorteile von Affiliate Marketing

Zunächst einmal können Krypto-Affiliate-Programme mehrere Vorteile haben. Ein Projekt sollte allerdings am besten mit einem vertrauenswürdigen Medienunternehmen kooperieren, welches bereits ein größeres Publikum erreicht. Das Medienunternehmen verdient an allen Verkäufen, die über die Partnerlinks getätigt werden. Durch diese Einnahmen wird das Medienunternehmen auch motiviert, die Inhalte der Partner zu verbreiten. 

Affiliate Marketing, Kryptowährungen
Affiliate Marketing und Kryptowährungen – Ein Bild von BeInCrypto.com

Außerdem kann sich die Tatsache, dass der Medienpartner ein größeres Publikum erreicht, positiv auf die Anzahl der Verkäufe innerhalb des Ökosystems des Krypto-Projekts auswirken. Eine größere Markenbekanntheit, ein globales Publikum und neue Web 3 Leads sind einige der wichtigsten Vorteile des Affiliate-Marketings. Zudem muss Affiliate Marketing auch nicht unbedingt teuer sein

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

1. Einfacher Start

Projekteigentümer können sich bei der Erstellung von Marketinginhalten auf ihre Partner verlassen, anstatt diese selbst erstellen zu müssen.

2. Geringer Aufwand

Der Aufwand, um eine Affiliate-Beziehung aufrechtzuerhalten, ist nicht besonders groß. Der Partner ist für den Umgang mit nativen Marketingmaterialien verantwortlich. Ein typisches Affiliate-Marketingprogramm basiert auf einer Provision, weshalb Affiliate-Partner ein Interesse an der Entwicklung hochwertiger Inhalte haben.

3. Geringes Verlustrisiko

Für Krypto-Projekte mit kleinem Budget ist Affiliate Marketing eine hervorragende Option, da nur dann eine Auszahlung stattfindet, wenn auch tatsächlich eine Conversion stattgefunden hat.

4. Auf die Zielgruppe abgestimmt

Affiliate-Partner für Krypto-Projekte werden von den Projektmanagern sorgfältig ausgewählt. Dabei ist es wichtig, dass die Zielgruppe des Affiliate-Partners auf die Produkte abgestimmt ist, die durch das Programm gefördert werden sollen. 

5. Geld verdienen 

Affiliate-Marketing, Statista
Ausgaben für Affiliate-Marketing in den USA von 2010 bis 2022 – Quelle: Statista

Krypto-Projekte müssen in erster Linie Profite generieren, um nachhaltig zu sein. Und Affiliate Marketing ist für Krypto-Projekte ein äußerst effektiver Weg, um Geld zu verdienen. Laut Statista werden die Ausgaben für Affiliate-Marketing in den USA bis zum Ende des Jahres 2022 voraussichtlich noch auf 8,2 Milliarden US-Dollar steigen. Und mit dem Beginn der Massenakzeptanz von Kryptowährungen entstehen für Krypto-Projekte immer mehr Möglichkeiten für neue Partnerschaften. 

Integrität ist der Schlüssel

Integrität ist der Schlüssel, denn für alle Beteiligten (Zielgruppe, Medienunternehmen und Krypto-Projekt) sollte die Zusammenarbeit einen Mehrwert bieten. Für jedes Krypto-Projekt, das nach Affiliate-Partnern sucht, ist es deshalb unerlässlich, eine ausreichende Due-Diligence-Prüfung durchzuführen. 

Krypto. Affiliate Marketing
Krypto Affiliate Marketing – Ein Bild von BeInCrypto.com

Affiliate-Marketing-Kampagnen müssen nicht teuer sein. Aber es ist wichtig, dass das Geld für die Partnerschaft klug eingesetzt wird. Außerdem sollte ein neues Krypto-Projekt am besten einen bereits etablierten Partner wählen. 

BeInCrypto ist das drittgrößte Krypto-Medienunternehmen der Welt und Mitglied des Trust Projects. Daher ist unser Prüfungsverfahren für neue Partner extrem streng. Ebenso sollten neue Projekte nur mit Unternehmen kooperieren, die nicht jeden Partner akzeptieren. Denn Partnerschaften sollten sorgfältig und strategisch durchdacht werden.

Was man beim Krypto-Affiliate-Marketing vermeiden sollte

Sowohl für Krypto-Projekte als auch für potenzielle Affiliate-Partner gilt es, auf die folgenden Warnsignale zu achten:

  • Keine Website oder eine Website mit schlechter Benutzerfreundlichkeit
  • Die Zielgruppe und Marke stimmt nicht mit den allgemeinen Marketingzielen überein 
  • Langsame Website 
  • SEO-Grundlagen werden nicht befolgt
  • Fehlender Haftungsausschluss für das Affiliate-Marketing
Krypto Affiliate Marketing – Ein Bild von BeInCrypto.com

Wie man Erfolg mit Affiliate Marketing hat

Krypto-Startups können von strategischen Affiliate-Marketing-Programmen enorm profitieren. Denn diese Art von Marketing ist ein äußerst effektiver Weg, um eine Marke bei der jeweiligen Zielgruppe bekannt zu machen.

1. Ausrichtung auf die Zielgruppe 

Die Ausrichtung auf die Zielgruppe ist von entscheidender Bedeutung. Daher muss die Zielgruppe des Partners die Zielgruppe des Krypto-Projekts sein und nicht irgendeine zufällige Gruppe. Wenn das Projekt zum Beispiel Krypto-Investoren der Generation Z in Lateinamerika ansprechen möchte, ist es unerlässlich, dass die Zielgruppe des Partners weitgehend mit der Zielgruppe des Projekts übereinstimmt

2. Ein gutes Angebot machen

Gute Angebote potenzielle Affiliate-Partner gilt es schnell anzunehmen. Direkte Kommunikation und effizientes Arbeiten erspart beiden Partnern eine Menge Zeit.

3. Andere Arten der Vermarktung nutzen

Bezahlte Werbung kann einem Krypto-Projekt helfen, den Bekanntheitsgrad zu steigern und neue Kunden zu gewinnen. Ebenso kann beispielsweise ein Bericht über einen Medienkanal wie BeInCrypto dabei helfen, Marketingziele schneller zu erreichen. 

Andere bezahlte Werbemöglichkeiten sind:

Fazit

Man kann sagen, dass Affiliate Marketing für Kryptoprojekte sehr sinnvoll sein kann. Denn durch die Zusammenarbeit mit einem etablierten Medienunternehmen wird das Projekt einem großen Teil des Zielpublikums präsentiert. Darüber hinaus bringen diese Art von Partnerschaften auch viele weitere Vorteile mit sich. Und Affiliate-Partner sind für die Erstellung der meisten Marketingmaterialien verantwortlich, daher ist dies keine kostspielige Angelegenheit.

Letztendlich sollte ein Krypto-Projekt aber auch andere Marketinginstrumente nutzen, um die eigenen Marketingziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen

Sollte mein Unternehmen die Marketingmaterialien für die Partner bereitstellen?

Ist Affiliate-Marketing teuer?

Was ist das wichtigste Element einer erfolgreichen Affiliate-Marketing-Kampagne?

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

b6f624706fda390da0401adf63808102.jpg
Imogen Searra
Imogen hat zwei Abschlüsse in Unternehmens- und Wirtschaftskommunikation und hat mehr als drei Jahre Berufserfahrung als Redakteurin für Inhalte, die Themen von Technik über Reisen bis hin zu Nachrichten abdecken. Sie war schon immer neugierig auf Kryptowährungen und hat diese Faszination als Redakteurin für kommerzielle Inhalte bei BIC zum Vollzeitjob gemacht.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert