Mehr anzeigen

MicroStrategy ermöglicht Lightning-Zahlungen per E-Mail an Michael Saylor

2 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • MicroStrategy ist als Befürworter der Lightning Zahlungsnetzwerks bekannt und hat inzwischen rund 140.000 Bitcoins akkumuliert.
  • Nun integrierte der MicroStrategy-Gründer, Michael Saylor, Bitcoin Lightning in seine Firmen-Email-Adresse und empfängt bereits die ersten Satoshis.
  • Ob das Unternehmen dieses Konzept auf die gesamte Belegschaft ausweitet, bleibt bislang offen - doch einiges spricht dafür.
  • promo

MicroStrategy bestätigt sein Engagement für Bitcoin. Denn am 17.04.2023 erfolgte die Integration des Lightning Zahlungsnetzwerks in die E-Mail-Adresse des Mitbegründers der Softwarefirma, Michael Saylor. Eine Erweiterung des Konzepts auf die gesamte Belegschaft könnte bald folgen.

Inzwischen teilte der prominente BTC-Unterstützer und Mitbegründer von MicroStrategy, dass er bereits die ersten Satoshis per E-Mail erhalten habe. “Die Leute schicken mir immer wieder 21 Sats [Satoshis]“, fügte er hinzu.

Das Lightning Network ist die Layer-2-Skalierungslösung von Bitcoin, die bis zu einer Million Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann.

Mit der Lightning-Integration geht einher, dass Saylor über die Firmen-E-Mail-Adresse als Kennung BTC empfangen kann. Die Funktion der E-Mail-Einbindung durch das Lightning Adress-Protokoll vereinfacht das Senden und Empfangen von Zahlungen im Vergleich zur Verwendung langer Krypto-Wallet-Adressen oder QR-Codes.

Im Prinzip ähnelt das Feature dem Ethereum Name Service (ENS), welches die Verwendung von Internetadressen im Ethereum-Netzwerk ermöglicht.

Ob MicroStrategy das Lightning Network in alle Firmen-E-Mail-Adressen integrieren wird, bleibt bislang unklar. Allerdings deutet die aktuelle “Bitcoin and Lightning for Corps“-Initiative auf die Erweiterung des Konzepts hin. Denn das Ziel der Initiative besteht in der Beschleunigung der Akzeptanz und Adoption von Bitcoin und Lightning, wie das Unternehmen im Zuge einer Firmenveranstaltung Anfang Mai in Florida verlauten ließ.

Die Adoptionsrate des Bitcoin Lightning Networks ist durchwachsen

Laut Bitcoin Visuals ist die Anzahl der Lightning Network-Kanäle in diesem Jahr um 6,5 % zurückgegangen. Die Gesamtzahl der Kanäle erreichte im März 2022 einen Höchststand von rund 88.000, ist aber bis April 2023 auf rund 79.000 zurückgegangen.

Darüber hinaus überstieg die Zahl der Lightning-Knoten im März 2022 die Marke von 20.000, liegt derzeit jedoch bei etwa 18.000. Dies deutet auf einen leichten Rückgang der Netzwerkaktivität während des aktuellen Bärenmarktes hin.

Bitcoin Lightning Channels Rückgang
Die Entwicklung der Anzahl von Bitcoin Lightning Kanälen; Quelle: Bitcoin Visuals

Allerdings beträgt die aktuelle Kapazität des Lightning Network laut Bitcoin Visuals 5.490 BTC, also rund 165 Millionen US-Dollar. Aufgrund der positiven Kursperformance und medialen Aufmerksamkeit prangt diese Kennzahl auf einem Allzeithoch. Damit deutet die Metrik der Kapazität des Lightning Netzwerks darauf hin, dass immer mehr BTC in das Zahlungsnetzwerk fließen.

Lightning Netzwerkkapazität
Die Entwicklung der BTC-Kapazität im Lightning Zahlungsnetzwerk; Quelle: Bitcoin Visuals

MicroStrategy hängt an BTC – und kratzt derzeit an der Gewinnschwelle

Laut Bitcoin Treasuries hält die Softwarefirma derzeit 140.000 BTC und ist damit der größte Unternehmensinhaber des digitalen Vermögenswertes.

Nach der jüngsten BTC-Rallye auf 30.000 US-Dollar schreibt MicroStrategy wieder schwarze Zahlen. Beim aktuellen BTC-Preis von 29.763 US-Dollar ist der Vorrat knapp 4,2 Milliarden USD wert.

Bitcoin (BTC) Monatschart
Monatschart Bitcoin (BTC); Quelle: BeInCrypto

Wenn die Krypto-Märkte jedoch korrigieren, wird MicroStrategy wieder in die roten Zahlen rutschen.

Du willst mit Gleichgesinnten über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen sprechen? Dann tritt hier unserer Telegram-Gruppe bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BICLogo.jpg
BeInCrypto Team
Hier liest du die gebündelte Meinung aller BeInCrypto Teammitglieder als auch Artikel von unseren Partnern und neues zu Kollaborationen. Unser Editorial-Team besteht aus: - Teamleiter Julian Nicacio - Editor Leonard Schellberg - Journalist Philip Brandt - Analyst Konstantin Kaiser - Journalist Leonard Schellberg
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert