Ethereum Name Service (ENS): Alles, was du wissen musst

Artikel teilen

Ethereum Name Service (ENS) ist ein Naming-Protokoll, das es Nutzer ermöglicht Domain-Namen für ihre Krypto-Adressen zu verwenden, die einfach zu merken sind. Das Protokoll übersetzt diese dann in maschinenlesbare Adressen. Dieser Vorgang hat viele Ähnlichkeiten mit dem DNS-System, das wir für das Internet benutzen. Außerdem gibt es den Nutzern ein Werkzeug in die Hand, mit dem sie ihre Online-Präsenz vereinheitlichen und in das Reich von Web3 eintreten können.

ENS könnte die Art und Weise, wie wir in der Web3-Welt interagieren, entscheidend verändern. In diesem Artikel zeigen wir dir die Gründe dafür.

Ethereum Wallet-Adressen können lästig sein

Quelle: ??

Blockchain-Adressen für Krypto-Wallets sind genauso schwierig zu verwenden wie Internet-Protokoll-Adressen für den normalen Nutzer. Glücklicherweise haben Informatiker Domain-Namen entwickelt, indem sie in das Domain Name System (DNS) investiert haben. Es ermöglicht die Verknüpfung von Domain-Namen, die Menschen lesen können, mit IP-Adressen.

DNS gleicht IP-Adressen mit menschenlesbaren DNS-Namen ab. Statt 172.64.147.202 in das Adressfeld eingeben zu müssen, kannst du beincrypto.com eingeben und du kommst direkt zur Website.

Trotz aller technologischer Fortschritte im Blockchain- und Krypto-Sektor verwendet das System immer noch ein System, das dem alten IP-Adressen-Setup ähnelt. Um Krypto an jemanden zu verschicken, musst du seine Krypto-Wallet-Adresse haben. Diese besteht aus einer langen Aneinanderreihung von Zeichen. Sich die Adresse zu merken ist schwierig und auch nicht zu empfehlen, da Blockchain-Transaktionen nicht rückgängig gemacht werden können. Sendest du also Geld an die falsche Adresse, wirst du es nie wieder sehen.

Um die Schwierigkeiten der Aufgabe besser zu verstehen, ist hier ein Beispiel einer Ethereum Adresse:  0xd0eAf74B8c5bF457C7a81c3fe277aDb6Ed32DCF4

Es handelt sich um eine 42 Zeichen lange Zeichenfolge, die auch als öffentliche Adresse einer Krypto-Wallet bezeichnet wird. Du erkennst Adressen des Ethereum Netzwerks daran, dass sie immer mit “0x” beginnen.

Das Hauptproblem bei der Nutzung einer Blockchain-Adresse ist die Schwierigkeit, diese mit anderen zu teilen. Hinzu kommt ein hohes Risiko, sich bei der Adresse zu vertippen. Geht das Geld an die falsche Krypto-Wallet, ist es verloren. Es ist außerdem wichtig zu beachten, dass die Technologie für die meisten Krypto-Nutzer neu ist und sie gerade erst dabei sind, diese kennenzulernen. Der Umgang mit den langen Zeichenketten schreckt wahrscheinlich einige von ihnen ab, aus Angst einen Fehler zu machen.

Hier kommt der Ethereum Name Service (ENS) ins Spiel.

Was ist der Ethereum Name Service?

Quelle: ens.domains

Der Ethereum Name Service ist ein offenes, distributed (“verteiltes”) und erweiterbares Benennungssystem, das direkt mit der Ethereum-Blockchain interagiert.

Ähnlich wie das DNS hat das ENS die Rolle eines Domain Name Service, der von Menschen lesbare Adressen wie “name.eth” auf eine maschinenlesbare Adresse wie diese lange hexadezimale Zeichenfolge abbildet: “0xd0eAf74B8c5bF457C7a81c3fe277aDb6Ed32DCF4”

Die personalisierte ENS Adresse ermöglicht es Nutzern ihre Krypto-Funds und Assets zu verwalten, indem sie einfach einen nutzerfreundlichen Domain-Namen verwenden. Ziel der ENS Domains ist es, die Nutzernamen des Web3 zu werden. Sie können Krypto-Wallets, Websites, Inhalts-Hashes und Metadaten speichern. Die Besitzer können all ihre Krypto-Wallets auf einer einzigen ENS Domain verbinden und Kryptowährungen oder NFTs empfangen.

Das bedeutet, dass Transaktionen sicher und dezentralisiert sind. Ganz ohne eine lange und komplizierte Adresse. Das verringert die Gefahr von Fehlern bei der Eingabe der Adresse des Empfängers, an den das Geld geschickt wird.

Obwohl das ENS ähnlich wie das DNS-System aus den 1980ern ist, unterscheiden sie sich in ihrer Architektur. Das ENS ist dem DNS insofern ähnlich, als es ein System namens Domains verwendet. Der Ersteller oder Inhaber der Domain hat Kontrolle über die Top-Level-Domain und alle Subdomains.

Jeder kann Domains für seinen persönlichen Gebrauch erwerben. ENS unterstützt den Import von DNS-Namen, die bereits im Besitz von Nutzern sind, zur Verwendung auf ENS. Aufgrund der hierarchischen Natur von ENS, kann jeder Subdomains für sich selbst oder andere erstellen. Wenn du zum Beispiel die Domain “name.eth” besitzt, kannst du die Subdomain “pay.name.eth” erstellen und alle Änderungen vornehmen, die du willst.

ENS kann sowohl auf dem Ethereum Hauptnetz als auch auf verschiedenen Testnetzwerken ausgeführt werden.

Das ENS Team

Die ursprüngliche Entwicklung von ENS wurde von Alex van de Sande und Nick Johnson von der Ethereum Foundation im Jahr 2017 geleitet. 2018 wurde sie jedoch in eine andere Organisation unter der Leitung von Nick Johnson ausgegliedert.

True Names LTD verwaltete die Entwicklung von ENS, eine singapurischen Non-Profit Organisation. Das ENS-Team besteht aus erfahrenen Solidiy-Entwicklern, sowie einigen Mitgliedern der Ethereum Foundation.

Das Projekt verteilte im November 2021 ENS-Token an die Nutzer des Services und erschuf eine dezentrale autonome Organisation (DAO), um es zu verwalten. True Names Limited ist der Rechtsträger, der die DAO verbindet. ENS Token-Inhaber können ihre Assets auf dieselbe Art nutzen wie Gesellschafter des Unternehmens. Sie haben die Möglichkeit, Entscheidungen über Preis- und Protokolländerungen zu treffen und Gelder innerhalb des Treasury zu verwalten.

Die Aufnahme von ENS-Token in das Finanzierungsmodell des Projekts ermöglichte die Abkehr von Zuschüssen. ENS-Token können gegen US-Dollar oder andere Kryptowährungen auf Kryptobörsen getauscht werden. Das stellt ein finanzielles Unterstützungssystem für die Entwickler des Projekts sicher.

Die ENS Foundation

Die ENS DAO wird von der ENS Foundation repräsentiert. Die Foundation stellt die rechtliche Unterstützung für die Mitglieder der DAO.

Die ENS Foundation, eine Stiftung mit beschränkter Garantie, ist auf den Kaimaninseln registriert. Es ist eine Non-Profit-Organisation, die keine Dividenden an ihre Mitglieder und Direktoren zahl. Eine Aufsichtsperson wird von DS Limited, einer Gesellschaft auf den Kaimaninseln, ernannt.

Weitere Informationen zur ENS DAO und darüber, wie die ENS Foundation arbeitet, findest du auf der ENS Documentation Seite.

Was ist das Besondere an ENS?

Ein Bild von Be[In]Crypto

Der ENS Domain-Name ist das Äquivalent zur IBAN. Sie ermöglicht es anderen, Kryptos an deine Wallet zu senden. Mit ENS kannst du einen “Nicknamen” für deine öffentliche Adresse festlegen. Das bedeutet, dass du statt einer langen Zeichenkette einen Link wie “Julia.eth” mit einem Freund teilst. Dieser ist automatisch mit deiner öffentlichen Adresse verbunden.

ENS wurde für Ethereum Smart Contracts entwickelt und ist im Ethereum-Ökosystem zu Hause. Es hat nicht mit den Sicherheitsproblemen zu kämpfen, die das DNS-System hat. Die DNS-Aufzeichnungen über Domain-Namen befinden sich auf einem zentralen Server. Dadurch sind sie anfällig für Hackerangriffe. Es gibt jährlich tausende Angriffe auf DNS- und Internetanbieter.

ENS-Aufzeichnungen hingegen können weder gehackt noch gelöscht werden. Sie sind durch die Ethereum Blockchain geschützt.

Durch die Verwendung einer ENS Domain wird die gesamte Interaktion zwischen Nutzern transparenter und leichter nachvollziehbar. Das gibt Nutzern der Ethereum-Blockchain die einzigartige Möglichkeit, eine Wallet zu eröffnen und sich von den Adressen abzuheben.

Wie schneidet ENS gegenüber DNS ab?

Sowohl das Domain Name System (DNS) als auch der Ethereum Name Service (ENS) sind Protokolle, die menschliche Interaktionen mit Web2 und Web3 verarbeiten. DNS wandelt eine IP-Adresse in einen String, genannt URL, den Menschen lesen können.

Der Ethereum Name Service (ENS) verwandelt eine Ethereum Adresse in einen String im URL-Format. Beide Funktionen sind ähnlich wie ein Telefonbuch. Es ist möglich, den Namen einer Person im Telefonbuch nachzuschlagen und die entsprechende Nummer zu finden, um die Person kontaktieren zu können.

Web2 kann als Teil eines Netzes von Internetprotokollen nahtlos mit dem DNS zusammenarbeiten. Web3, das Konzept, das das neue, dezentrale Internet beschreibt, steht noch ganz am Anfang und hat noch viele Herausforderungen vor sich.

Das Hauptziel von ENS besteht darin, Web3 leichter verständlich zu machen und Kryptoadressen auszutauschen. Mit der Zeit werden immer mehr Blockchain-Protokolle ENS unterstützen und als Teil ihrer Web3-Integration mit einbeziehen.

Ethereum Name Service vs. Unstoppable Domains

Ein Bild von Be[In]Crypto

Es gibt natürlich noch eine andere Foundation, deren Ziel es ist, die Art, wie Menschen mit Blockchain-Adressen interagieren, zu vereinfachen. Der Hauptkonkurrent von ENS ist Unstoppable Domains, die ebenfalls übertragbare Domains anbieten.

Sowohl Unstoppable Domains als auch ENS sind auf der Ethereum-Blockchain gebaut. Beide ermöglichen es den Nutzern Kryptoadressen, die von Menschen gelesen werden können, zu erstellen und registrieren.

Es gibt allerdings einige signifikante Unterschiede in der Philosophie, die hinter den beiden Projekten steht. ENS ist ein offenes Protokoll, das von der Öffentlichkeit eingesehen werden kann. Von einer Non-Profit-Organisation entwickelt, fokussiert sich das Projekt auf eine gemeinsame Entscheidungsfindung und Dezentralisierung.

Unstoppable Domains ist ein geschäftsorientiertes Projekt. Viele Domains sind Markengeschützt, um Privatpersonen davon abzuhalten, die bestimmten Namen, Wörter oder Phrasen zu besitzen. Einige Personen haben sich bereits darüber beschwert, dass sie eine Domain mit ihrem Namen nicht kaufen konnten, obwohl die Domain nicht in Benutzung war.

Ein weiterer großer Unterschied zwischen ENS und Unstoppable Domains ist die Bezahlmethode. ENS Domains können wie normale Website-Domains nur für einen begrenzten Zeitraum erworben werden. Die Domain muss jedes Mal erneuert werden, wenn sie abläuft. Da du Ethereum (ETH) verwenden musst, um die ENS-Domain zu bezahlen und dabei Gebühren anfallen, unterscheiden sich die Preise je nach Zeitpunkt, an dem du die Domain kaufen willst.

Du kannst dir deine ENS-Domain aber für Jahre sichern und nur einmal die Gasgebühren während der Registrierung bezahlen. Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass jeder die Registrierung deiner ENS-Domain verlängern kann. Dadurch erhält die Person aber keine Rechte an deiner Domain.

Unstoppable Domain muss nur einmal registriert werden und läuft danach nicht aus. Sie erlauben außerdem auch mehrere Bezahlmethoden (Kredit-/Debitkarte, PayPal, Krypto und über die Crypto.com-App).

Was macht ENS einzigartig?

Das ENS ist mithilfe von Smart Contracts von Ethereum aufgebaut und genießt alle Vorteile des Netzwerkes. Dadurch ist es sicherer und privater als der Internet Domain Name Service (DNS) und kann der Zensur besser widerstehen.

Das künftige Web3 soll eine dezentralisierte und offene Infrastruktur sein. Und das ergibt nur Sinn, wenn eine Internet-Namensinfrastruktur wie ENS-Domains verwendet wird. Da ENS das bestehende Ethereum-Ökosystem nutzt, kann es ganz einfach mit anderen Smart Contracts und Anwendungen auf Ethereum interagieren.

Die Hauptvorteile einer ENS-Domain und ihrer Nutzung sind:

  • Mehrere Webdienste sind zu einem einzigen kombiniert.
  • Du vereinheitlichst deine Online-Präsenz.
  • Eine zentrale, benutzereigene Speicheridentität.
  • ENS ist ein Router, der auch für Nicht-Ethereum-Adresse wie BTC oder LTC verwendet werden kann.
  • Du kannst den ENS-Namen mit einer Vertragsadresse verknüpfen, die bei Geldeingang eine bestimmte Funktion auslösen.
  • Du kannst die ENS-Domain mit IPFS verknüpfen, um eine zensurresistente Website hinter dem ENS-Namen zu hosten.
  • Benutzer können Subdomains mit verschiedenen Adressen für unterschiedliche Zwecke verknüpfen.

Wie funktioniert ENS?

ENS ist auf zwei Ethereum Smart Contracts aufgebaut. Der erste ist das ENS-Register, in dem alle bei ENS registrierten Domains verzeichnet sind. Er speichert außerdem drei wichtige Informationen über jede Domain. Das sind der Domainbesitzer, der Resolver und die Caching-Zeit.

Der Resolver ist der zweite Smart Contract. Er wandelt Domain-Namen in maschinenlesbare Adressen um und umgekehrt. Dieser Smart Contract weist jeder Domain den richtigen Nutzer, Website oder Adresse zu.

Wie erhältst du deine eigene ENS-Domain?

Quelle: ens.domain

Um deinen Web3-Nutzernamen zu erstellen, benötigst du eine Ethereum Wallet, zum Beispiel MetaMask. Dann kannst du auf die ENS Domain Web-App gehen. Zuerst suchst du nach einem Domain-Namen. Wenn du einen gefunden hast, musst du den Registrierungsvorgang abschließen. Das beinhaltet die Verifizierung von zwei Transaktionen aus deiner Wallet und die Zahlung der jährlichen Gebühr von 5 US-Dollar, wenn der Name länger als fünf Zeichen ist. Sobald du die Domain hast, kannst du sie mit deiner Krypto-Wallet und Webseiten verbinden.

Du kannst außerdem mehrere Subdomains für dieselbe ENS-Domain erstellen, wie email.rick.eth und website.rick.eth. Beachte, dass jede Änderung direkt auf der Ethereum-Blockchain stattfindet und eine Gasgebühr anfällt. Diese kann je nach Tag und Uhrzeit, zu der du deine Daten ändern willst, variieren.

Es ist auch erwähnenswert, dass die ENS-Domains rar sind. Das Verfahren ähnelt sehr dem Kauf eines DNS-Namens. Da dies noch eine neue Seite des Web3 ist, kaufen einige Krypto-Enthusiasten mehrere ENS-Domains in der Hoffnung, sie später verkaufen zu können, wenn mehr Menschen und Marken ins Web3 einsteigen. “Exchange.eth” hat sich zum Beispiel für 6.600 ETH verkauft und “weather.eth” verkaufte sich für 300 ETH.

Das ENS-Register unterstützt auch die beliebtesten DNS-Namen wie .com, .org, .io, .app und viele mehr.

Was ist der ENS Governance-Token?

ENS ist ein Open-Source-Protokoll, das vollständig dezentralisiert ist. Es wird von einer DAO verwaltet, die aus Mitgliedern der Community besteht, die ENS-Token besitzen.

Die ENS DAO wird komplett von der Community durch ENS-Token verwaltet und kontrolliert. Dieser Token ist der Utility-Token und Governance-Token, der es Nutzern ermöglicht Vorschläge einzureichen und dafür abzustimmen, um die zukünftige Richtung des Protokolls zu bestimmen. Jeder, der Token besitzt, kann auf dem ENS DAO bei Vorschlägen abstimmen. Wie bei jeder DAO können auch hier keine Änderungen am Protokoll vorgenommen werden, ohne vorher darüber abgestimmt zu haben.

ENS Tokenomics

Der ENS Governance-Token ist ein ERC-20-Token. Das Gesamtangebot beläuft sich auf 100 Millionen ENS-Token. Um ENS an die Community zu verteilen, haben die Entwickler 25 % an Nutzer vergeben, die sich vor dem 31. Oktober 2021 für eine ENS-Domain angemeldet hatten.

Quelle: ens.domain

Token Verteilung:

  • 50 % Community Treasury (ENS DAO)
  • 25 % Airdrop an .eth Besitzer
  • 25 % ENS Mitarbeiter

Die Entwickler verteilten die Token an Wallets mit einer ENS-Domain. Die Zuteilungen basierte auf der Dauer, die eine ENS-Domain bereits im Besitz des Nutzers war.

Das bedeutet, dass normale Nutzer Token im Wert von Zehntausenden von Dollar erhalten konnten, während Domainbesitzer, die schon lange dabei sind, viel größere Zuteilungen erhielten.

Im Mai 2022 liegt die Anzahl der ENS-Token, die im Umlauf sind, bei rund 20,24 Millionen. Momentan wird der Token für etwa 14 US-Dollar gehandelt. Seine Marktkapitalisierung beläuft sich auf 279,6 Millionen US-Dollar. WalletInvestor zufolge könnte der ENS-Preis allerdings auf 1,16 US-Dollar bis Ende 2022 und auf 0,40 US-Dollar bis Ende 2027 fallen.

ENS ist auf den beliebtesten Kryptobörsen erhältlich. Darunter auch Binance, Coinbase, Kraken und andere. Es ist auch auf DEXs wie Uniswap und SushiSwap erhältlich.

Was kannst du mit ENS anstellen?

Nackte Menschen tanzen um einen Computerbildschrim auf dem eine Kette zu sehen ist
Ein Bild von BeInCrypto.com

Krypto-Nutzer können ENS vor allem nutzen, um ihre langen Adressen durch menschenlesbare Domains zu ersetzen und so den Einsatz von Krypto zu vereinfachen. Menschen können sich leicht an eine ENS wie “name.eth” erinnern. Es ist allerdings fast unmöglich seinen einen String wie “0xd0eAf74B8c5bF457C7a81c3fe277aDb6Ed32DCF4” zu merken.

Gleichzeitig erspart es Zeit und mögliche Tippfehler, wenn du dich mit einer neuen dApp verbinden willst, bei der du die Adresse deiner Wallet eingeben musst.

ENS Domains personalisieren die Details deiner Wallet. Das macht es für jeden der dir Geld senden will oder andere Details wie deine Website oder deine sozialen Medien sucht einfacher. Diese Funktion kann die betrügerischen Versuche andere einschränken, die versuchen, sich als du auszugeben und Geld von deinen Freunden oder Mitarbeitern zu stehlen.

ENS könnte das Herzstück von Web3 sein

ENS wurde für Ethereum Smart Contracts entwickelt und ist im Ethereum-Ökosystem zu Hause. Dadurch hat ENS alle Sicherheit- und Transparenzmerkmale. Im Gegensatz dazu stehen die DNS-Einträge, die auf zentralen Servern aufbewahrt werden und anfällig für Hacker sind.

Kryptografie ist komplex und kann Neulinge davon abhalten, sich damit zu beschäftigen. ENS beseitigt diese Hürde, indem es Krypto einfacher und zugänglicher macht. ENS wandelt maschinenlesbare, öffentliche Adressen in kurze, einprägsame Links um. Diese ermöglichen Transaktionen und Interaktionen mit jeder Kryptowährung oder jedem NFT. ENS zielt darauf ab, alle Wallets, Webseiten und Subdomains unter einem Link zu verknüpfen, um Krypto zugänglicher und weniger technisch zu machen.

Da Blockchain-Adressen immer zugänglicher für neue Krypto-Nutzer werden, könnten wir auf lange Sicht einen allgemeinen Anstieg der Adoption erleben. Damit die globale Krypto-Adoption erfolgreich ist, sind ENS und andere ähnliche Anreize von entscheidender Bedeutung.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen ETH und ENS?

Ethereum (ETH) ist das native Asset auf der Ethereum-Blockchain. ENS ist ein Naming-Protokoll, das auf der Ethereum-Blockchain gebaut ist. Es bildet Ethereum Krypto-Adressen auf für Menschen lesbare Domains wie “name.eth” ab.

Was ist ENS Krypto?

ENS ist der Governance- und Utility-Token des Ethereum Name Service (ENS) und seiner DAO. ENS Token-Halter können Vorschläge einreichen und über die Zukunft von ENS abstimmen.

Wo kann ich Ethereum Name Service (ENS) kaufen?

Du kannst Ethereum Name Service (ENS) Token auf allen großen Kryptobörsen wie Binance, Coinbase oder KuCoin kaufen. Du findest ihn auch auf dezentralen Börsen (DEX) wie Uniswap oder SushiSwap.

Wie funktionieren ENS Domains?

Du kannst ENS Domains vom Ethereum Name Service (ENS) kaufen. Sie dienen als für Menschen lesbarer Domain-Name für deinen öffentlichen Schlüssel für Kryptowährungen, aka deine Wallet-Adresse. Der ENS Resolver übersetzt die ENS-Namen in maschinenlesbare Adressen. Du kannst damit Krypto-Gelder empfangen und all deine verschiedenen Krypto-Adressen unter derselben ENS-Domain speichern, ebenso wie Website-Adresse und Social-Media-Konten.

Wie viel kostet ein ENS-Name?

Es gibt drei Stufen für die jährliche Vergabe von ENS-Domains und der Preis hängt von der Länge deines ENS-Namens ab. Ein Name mit drei Zeichen kostet jährlich 640 US-Dollar, vier Zeichen kosten jährlich 160 US-Dollar und fünf Zeichen oder mehr kosten jährlich 5 US-Dollar. Allerdings müssen die Nutzer jedes Mal, wenn sie ihre ENS erneuern, eine Ethereum-Gasgebühr zahlen. Deshalb ist es günstiger, deine ENS für einen längeren Zeitraum zu registrieren, damit du die Gasgebühren nur einmal zahlen musst.

Wann startete der Ethereum Name Service?

Alex Van de Sande und Nick Johnson von der Ethereum Foundation veröffentlichten den Ethereum Name Service (ENS) am 4. Mai 2017.

Autor: Iulia Vasile

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Die Meinung der BeInCrypto-Mitarbeiter mit einer Stimme.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

WILLST DU MEHR WISSEN?

Auf unserem Telegram-Kanal