Mehr anzeigen

Neu in Krypto? Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Bitcoin zu kaufen?

3 min
Aktualisiert von Maximilian Mußner
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Sollte man den Dip kaufen oder besser abwarten?
  • Viele intelligente Menschen nutzen mathematische Modelle zur Preisvorhersage. Aber auch sie liegen oft falsch.
  • Bitcoin zu kaufen und für vier Jahre zu halten, garantiert dir zu 99,9% eine positive Rendite.
  • promo

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt zum Kaufen? Oder solltest du besser warten und hoffen, dass der Preis ein wenig sinkt? Diese Frage hast du dir sicher auch schon einmal gestellt.

Wenn du dich bereits mit dem Thema befasst hast und an den Erfolg von Kryptowährungen glaubst, ist es das Beste, jetzt Bitcoin zu kaufen und einfach abzuwarten. Denn es lohnt sich wesentlich mehr, auf lange Sicht zu investieren, als zu versuchen, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Hier ist der Grund dafür.

Mögliche Szenarien

Wichtig ist, zu verstehen, dass niemand (!) weiß, wie sich der Preis kurzfristig entwickeln wird. Es gibt allerdings sehr intelligente Leute, die sich damit beschäftigen und extrem komplizierte mathematische Modelle entwickeln. Letztendlich können diese aber auch nur Wahrscheinlichkeiten errechnen. Oft hört Sätze wie: “Der Kurs wird wahrscheinlich steigen.” Aber häufig liegen sie eben auch falsch. Zwar sind es Profis, deren Erfolg davon abhängt, dass sie ihre Sache gut machen, aber auch die Besten machen manchmal Fehler.

Manche Leute sagen auch: “Bitcoin ist so volatil – da warte ich lieber, bis der Bitcoin Kurs noch etwas weiter fällt und kaufe dann.” Aber dies ist eine große Illusion. Denn genau so verpassen die besonders Vorsichtigen immer den Einstieg.

Als der Preis bei 30.000 US-Dollar lag, hast du wahrscheinlich nicht gekauft. Und es kann gut sein, dass du auch dann nicht kaufen würdest, wenn der Bitcoin Kurs wieder auf 30.000 US-Dollar fallen würde. Du denkst zwar, du würdest dann kaufen, aber das ist eine Illusion. Denn wenn der Preis tatsächlich dieses Niveau erreicht, fragst du dich, ob der Bitcoin Kurs weiter fallen wird. Genau aus diesem Grund verpasst du die Gelegenheit wahrscheinlich erneut.

Alle kaufen gerne zu günstigen Preisen, aber lohnt es sich nicht, zu warten? Nein. Denn es ist erwiesen, dass es von Nachteil ist, zu versuchen, den Markt zu schlagen, als diszipliniert zu sein und regelmäßig nachzukaufen.

Neu in Krypto? Was du wissen musst…

Lass uns eine kleine Übung machen. Angenommen, du kannst pro Jahr 1.200 US-Dollar investieren. Vielleicht gelingt es dir, immer zu den niedrigsten Kursen zu kaufen und nie etwas falsch zu machen. Ein unerfahrener Anleger liegt allerdings in mehr als der Hälfte der Fälle falsch. Deshalb wäre es profitabler, einfach jeden Monat 100 US-Dollar zu kaufen, ohne auf den Preis zu achten (auf Buda.com lässt sich dieser Prozess automatisieren). In diesem Diagramm des amerikanischen Börsenindex S&P500 werden diese beiden Strategien verglichen.

Buy the Dip, Bitcoin kaufen

“Buy the Dip” (blaue Linie) bedeutet, immer dann zu kaufen, wenn der Kurs fällt. Diese Kaufzeitpunkte werden durch die roten Punkte auf der blauen Linie signalisiert. DCA (Dollar-Cost-Averaging) bedeutet hingegen, regelmäßig zu kaufen, unabhängig vom Preis.

Wie du siehst, verdient man mit der DCA-Strategie auf lange Sicht mehr, als wenn du versuchst, den Dip zu kaufen. Und “den Dip zu kaufen” bedeutet, dass du zu 100% erraten musst, wann der Kurs nicht mehr weiter fallen wird. Und das ist praktisch unmöglich, selbst für Profis. Also ist es profitabler, regelmäßig zu kaufen, unabhängig vom Kurs.

Versuche nicht, den Markt zu schlagen

Was wir dir vermitteln wollen, ist Folgendes. Versuche nicht, den Markt zu schlagen. Wenn du nämlich von der Krypto-Technologie überzeugt bist, solltest du dich einfach darauf einlassen und auf lange Sicht investieren. Diejenigen, die im Dezember 2017 gekauft haben, als der Bitcoin Preis fast die Marke von 20.000 US-Dollar erreichte, machten fast 3 Jahre lang Verluste. Aber heute sind sie mit ihrer Investition zu 100% im Plus.

Das Wichtigste ist also nicht die kurzfristige Entwicklung, sondern die fundamentalen Nachrichten über allgemeine Akzeptanz. Hier ein paar gute Nachrichten.

  • In nur 12 Jahren wurde Bitcoin zu einer nationalen Währung, nämlich in El Salvador.
  • Bitcoin ist im Vergleich zu anderen Währungen weltweit auf Platz 15 der Rangliste, hinter dem russischen Rubel.
  • Heute gibt es bereits Krypto-Unternehmen, die eine eigene Banklizenz haben und sogar Krypto-Banken.
  • Mehrere Börsen-Unternehmen halten mittlerweile Bitcoin.
  • Wall-Street-Legenden wie Ray Dalio oder Paul Tudor Jones glauben, dass Bitcoin die Zukunft ist.
  • Bitcoin verbreitet sich schneller als das Internet. Das heißt, wenn das Wachstum anhält, wird Bitcoin bis 2025 von über einer Milliarde Nutzern genutzt werden.

Diese Nachrichten liefern dir ein paar gute Argumente, warum du mit ruhigem Gewissen und auf lange Sicht investieren kannst. Eine interessante Tatsache dabei ist, dass Menschen, die in Bitcoin investieren und die Kryptowährung für vier Jahren halten, zu 99,9% eine positive Bilanz ziehen.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project gibt dieser Meinungsartikel die Perspektive des Autors wieder und spiegelt nicht unbedingt die Ansichten von BeInCrypto wider. BeInCrypto bleibt einer transparenten Berichterstattung und der Einhaltung höchster journalistischer Standards verpflichtet. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

2b98814bb42a70cc4b7cfc98712adabc.png
Kommunikationsmanager bei Buda.com. Verbreitet die Bitcoin-Philosophie und freut sich auf die kommunikative Transformation, die wir erleben. Diego lernt jeden Tag ein bisschen mehr über den Krypto-Space.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert