Bitcoin btc
$ usd

NFT Art wird zum Erlebnis auf der Augmented-Reality-Ausstellung “VERSE”

2 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Eine immersive NFT-Ausstellung namens VERSE wandert um die Welt
.
  • Die Besucher können die NFTs mit VR-Headsets betrachten und eine Erfahrung im Metaverse machen.
  • Die Veranstaltung bildet eine Brücke zwischen der realen Welt und dem Metaverse.
  • promo

NFTs haben die Art und Weise, wie wir Kunst und Einzigartigkeit verstehen, in vielerlei Hinsicht verändert. Hier ist ein weiteres Beispiel dafür, wie digitale Vermögenswerte unser Leben umgestalten.

Eine neue Ausstellung mit dem Namen VERSE ist auf dem Vormarsch. Die erste Station ist San Francisco, dann folgt Denver und darauf die ganze Welt. Die Kollektion umfasst große Namen, darunter Stücke von Bored Ape Yacht Club, Scott Musgrove, BlockBar und anderen.

Die Kunst- und Tech-Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit zwischen Enklu und Non Plus Ultra. Veranstaltungsort für die erste Ausstellung am 3. Februar ist die historische Altstadt von San Francisco.

Enklu ist eine Plattform für die Gestaltung des Metaverses. Laut Enklu ist die Ausstellung die erste Augmented-Reality-Galerie von NFTs, die persönlich besucht werden kann. “Es ist eine einzigartige immersive Erfahrung, die Sie umhauen wird. Unsere Kunden Arcadia Earth, Meow Wolf und Outside Lands Festival haben alle Fünf-Sterne-XR-Erlebnisse für die Gäste geschaffen.”

NFT Art in der Virtual Reality
NFT Art im Metaverse – Quelle: Verse

Die Zukunft der Kunst

VERSE wird als die Zukunft der Kunst angepriesen. Das Projekt kombiniert Visuals, Unterhaltung und Technologie. Es ist der Ort, an dem die wachsende Metaverse-Landschaft auf traditionelle Kunstausstellungen trifft. “Verse ist ein visionäres Gemeinschaftsprojekt, das Menschen, die NFTs erstellen und NFT-Besitzern eine neue Community, und Plattform bietet, um sich auf eine für alle zugängliche Weise mit Kunst zu beschäftigen. Ganz gleich, ob du ein erfahrener Experte bist oder dich zum ersten Mal in diesem bahnbrechenden Bereich bewegst – Verse heißt dich herzlich willkommen!”

Besucher nutzen das Microsoft HoloLens 2-Headset und können damit das Metaverse als Galerie visualisieren und sehen, wie die Augmented-Reality-Kunst darin zum Leben erwacht. Ray Kallmeyer ist der CEO von Enklu und NFT-Künstler. “Wir haben VERSE mit der Vision eines inklusiven NFT-Metaverses mit einem realen Kunsterlebnis entwickelt. Es verbindet Künstler und Besitzer in einer physischen Umgebung, mit der sie vertraut sind.”

NFT Art in der Virtual Reality
NFT Art im Metaverse – Quelle: Verse

Standort

Die erste Station der Tour ist San Francisco, in den historischen Örtlichkeiten der Münzanstalt. Diese befindet sich in der Innenstadt und wurde kürzlich renoviert. Die Münzanstalt wurde 1874 eröffnet und ist bekannt als die ‘Granite Lady’. VERSE findet in den alten Gewölben statt, in denen früher die Goldvorräte gelagert wurden.

Zusätzlich sucht Non Plus Ultra nach Locations für die erlebnisorientierte Unterhaltungsbranche. Dafür werden historisch und architektonisch bedeutsame Wahrzeichen als ikonische Veranstaltungsorte ausgewählt. Jordan Langer ist der CEO und äußert sich wie folgt:

“Die Münzanstalt von San Francisco verfügte einst über Gold im Wert von 300 Millionen US-Dollar. Das entsprach damals einem Drittel der gesamten Goldreserven der Vereinigten Staaten. Dieses Gold war für die Stützung der US-Währung unerlässlich. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass diese Kryptokunst-Ausstellung in den nun leeren Tresoren stattfindet.”

Die immersive NFT-Ausstellung “VERSE” wird am 3. Februar 2022 eröffnet.

NFT Art in der Virtual Reality
NFT Art im Metaverse – Quelle: Verse

Haftungsausschluss

Gemäß den Richtlinien des Trust Project werden in diesem Artikel Meinungen und Perspektiven von Branchenexperten oder Einzelpersonen vorgestellt. BeInCrypto ist um eine transparente Berichterstattung bemüht, aber die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht unbedingt die von BeInCrypto oder seinen Mitarbeitern wider. Die Leser sollten die Informationen unabhängig überprüfen und einen Fachmann zu Rate ziehen, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieses Inhalts treffen.

1da1ec21852ff5e8b1158a413010159d.jpg
Nicole Buckler
Nicole Buckler arbeitet seit über 25 Jahren als Redakteurin und Journalistin und schreibt aus Sydney, Melbourne, Taipei, London und Dublin. Nicole kaufte Bitcoin im Jahr 2013,...
READ FULL BIO
Gesponsert
Gesponsert