PayPal kauft Bitcoin auf, was zu Knappheit führt: Pantera

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin (BTC) hat einen raschen Preisanstieg erlebt.

  • Pantera Capital, eine Investmentfirma, begründet die aktuelle Preisdynamik mit der zunehmenden der Verknappung von BTC.

  • Die Firma sagt, dass PayPal und Square BTC schneller aufkaufen als BTC geschöpft wird.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Laut der Investmentfirma Pantera Capital ist der Höhenflug des Bitcoin-Preises auf PayPal zurückzuführen. Aber es ist nicht nur die Option, Bitcoin über PayPal zu kaufen, die den Preis in die Höhe treibt.



The price of BTC rose sharply over the last week | Source: TradingView

Bären, aufgepasst

In der letzten Woche ist Bitcoin in der Bewertung und darüber hinaus um 14 Prozent gewachsen. Wäre Bitcoin eine Bank, wäre Bitcoin nun die Größte der Welt (jedenfalls am vergangenen Freitag). Der rasante Anstieg von BTC löste auch ein Wachstum bei den Altcoins aus. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist auf dem Weg zum Allzeithoch.

Bitcoin surged as the US Federal Reserve’s balance sheet went up | source: Federal Reserve and Pantera

Es gibt viele Theorien hinter diesem Bullrun und viele Vorhersagen darüber, wohin er führen könnte. Ein Citibank-Manager sagte, Bitcoin könne über 318.000 USD hinausgehen. Mike Novogratz bemerkte, dass 65.000 USD realistischer sind. Wegen des „Netzwerkeffekts“, sagte er, könnte die FOMO der Institutionellen und geschäftlichen Anleger erst am Anfang stehen.



Pantera Capital, eine Investmentfirma, die seit 2013 in der Krypto-Welt tätig ist, hat eine andere Theorie. Nach intensiver Recherche zeigt die Firma auf, warum PayPal aktuell die größte Rolle spielt.

PayPal, wie geht’s dir?

Auf PayPal ist es seit Oktober 2020 möglich, Kryptowährungen zu kaufen. Der Preis von Bitcoin und anderen Kryptowährungen stieg seitdem erheblich an. Laut Pantera geht die wahre Bedeutung hinter dieser Rallye jedoch über die einfache Zugänglichkeit hinaus, die PayPal für Krypto bietet.

Mit Diagrammen und einer ausreichend soliden Logik erklärt das Unternehmen, dass PayPal neu geminetes Krypto aufgekauft hat. Gegenwärtig liegen die Blockprämien bei 6,25 BTC pro Block und seit der Einführung von Bitcoin auf PayPal wurden etwa 70 % davon von PayPal aufgekauft.

Es ist also keine Überraschung, dass der Preis gestiegen ist. Anstatt den Markt auszudünnen, werden neu erschaffene Bitcoin zu einer viel niedrigeren Rate als üblich eingepreist. Da sich der Einfluss von anderen Marktkräften im Wesentlichen nicht geändert hat, ist diese durch PayPal verursachte Knappheit an Bitcoin einer der wichtigsten Ursachen für Preise in der Nähe des Allzeithochs.

70% + 40% = 110%

In einem früheren Newsletter behauptete Pantera, dass Square’s Cash-App bereits etwa 40% der neue erschaffenen Bitcoin kauft. Square, das von Twitter-Gründer Jack Dorsey geleitet wird, ermöglicht Transaktionen in Krypto.

Dank PayPal und seinen 300 Millionen Kunden sind die Bitcoinkäufe gerade zu explodiert. Es gibt aber einige Kritikpunkte. Zum Beispiel haben PayPal-Benutzer keinen Zugang zu ihren privaten Schlüsseln. Dies ist ein Sicherheitsrisiko und wer weiß, was PayPal mit den Kryptowährungen auf ihrer Plattform vorhat.

Itbit, the exchange PayPal uses via Paxos, has shown a surge in volume | Source: Pantera


Paxos, das Kryptodienste für PayPal anbietet, hat ebenso einen enormen Anstieg der Aktivitäten verzeichnet.

Laut Pantera kaufen die Cash App und PayPal zusammengerechnet mehr BTC als zur Zeit gemined werden. Dies erhöht die Knappheit und damit den Preis weiter.

Laut Pantera zeigt das Wachstum von BTC keine Anzeichen einer Verlangsamung, obwohl viele bullische Faktoren bereits bekannt sind.

Auf Englisch geschrieben von Harry Leeds, übersetzt von Maximilian Mußner.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR