Mehr anzeigen

PEPE schießt um weitere 25 % in den Himmel: Wie hoch steigt der Memecoin noch?

2 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der Memecoin PEPE stieg in 24 Stunden um 27 Prozent auf 0.0000141 USD, angetrieben durch Spekulationen über die Genehmigung von Ethereum Spot ETFs.
  • Analysten wie Kaleo und Hyland betonten PEPEs Potenzial, während Ethereum um 23,28 % auf 3.785 USD stieg, was für die Krypto-Industrie überraschend war.
  • PEPEs Open Interest stieg um 40 % auf 172,96 Millionen USD. Ein „Leverage Flush Out“ könnte bei 6 % Kursverlust 10 Millionen USD liquidieren.
  • promo

PEPE zeigt zurzeit unglaubliche Stärke und macht auch nach dem erneuten Erreichen des Allzeithochs (ATH) keinen Halt. Der Memecoin schießt in nur 24 Stunden um weitere 21,4 Prozent bis auf 0.0000141 USD in den Himmel.

Dieses Momentum scheint auf die Hoffnungen rund um die Ethereum Spot ETF Genehmigung zurückzuführen sein.

Interessiert an einem einfachen Einstieg in die Welt der Kryptowährungen? Mit Bitpanda, Sitz in Österreich, kannst du Krypto, Edelmetalle seriös handeln.

Ethereum Spot ETF Narrativ beflügelt PEPE

Der Ethereum-native Memecoin PEPE stieg innerhalb der letzten 24 Stunden um 27 Prozent bis auf 0.0000141 USD. Auslöser dafür scheint die Spekulation über eine mögliche Genehmigung von Ethereum Spot ETFs in den USA zu sein.

Pepe Kurs | Quelle: BeInCrypto

Wie der Krypto Investor Matthew Hyland in einem Beitrag auf X am 21. Mai erklärte, sei PEPE wahrscheinlich das beste Memecoin Projekt im Zusammenhang mit dem aktuellen ETF Prozess.

Der Analyst Kaleo verwies auf die interessante Preisbewegung von Ethereum. Bereits am 27. Dezember prognostizierte er, dass PEPE rückblickend eine der offensichtlichsten Handelsoptionen sein werde. ETH stieg in den letzten zwei Tagen um 23,28 Prozent auf 3.785 USD, was auf die erneuten Hoffnungen zurückzuführen ist, dass die Spot ETF Anträge bis zur Frist am 23. Mai genehmigt werden.

Sowohl für Analysten als auch für die Krypto Industrie selbst, kam diese Wende äußerst unerwartet. Vergangene Woche noch prognostizierten renommierte Analysten eine Wahrscheinlichkeit von maximal 15 Prozent.

PEPE profitierte jedoch offensichtlich von dieser Entwicklung, was der jüngste beeindruckende Kursanstieg zeigt. Laut Analyst und Investor Plazma werde der Aufwärtstrend der Kryptowährung zwar anhalten, kurze, volatile Phasen seien jedoch zu erwarten. So schrieb er am 21. Mai:

„Die Preisfindung von PEPE wird in den nächsten Wochen mit normalen Pausen und üblichen Rücksetzern weitergehen. Wir werden in wenigen Wochen das 2- bis 3-fache erreichen.“

Unterdessen stieg laut CoinGlass auch das Open Interest (OI) von PEPE in den letzten 24 Stunden um 40 % auf 172,96 Millionen USD. Das OI erfasst den Gesamtwert aller ausstehenden Futures Kontrakte an Krypto Börsen. Ein Anstieg dieses Wertes deutet normalerweise auf steigenden Optimismus hinsichtlich des betroffenen Vermögenswertes hin.

Allerdings droht bei einem überhöhten OI auch ein “Leverage Flush Out”. Dabei handelt es sich um eine kurzfristige, aggressive, dem Trend entgegengesetzte Kursbewegung, die gehebelte Positionen liquidiert. Sollte der PEPE Kurs um nur 6 Prozent fallen, würden 10 Millionen USD in Long Positionen liquidiert.

In den letzten 24 Stunden führte PEPE den Kursanstieg unter den Top 10 Memecoins nach Marktkapitalisierung an, aber auch andere führende Projekte seiner Kategorie verzeichneten letzte Woche bedeutende Kursanstiege. BONK beispielsweise stieg um 40,80 Prozent, Floki um 21,94 Prozent und Book of Memes (BOME) um 25,04 Prozent.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

userpic_1.jpg
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert