Mehr anzeigen

SnowdogDAO (SDOG) – erster Meme-Coin Rugpull auf Avalanche (AVAX)

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Am 18. November 2021 startete Snowdog mit einem Preis von 6.030 US-Dollar.
  • Innerhalb weniger Stunden ging es für den Snowdog Preis runter auf unter 2.000 US-Dollar.
  • In diesem Bereich hielt sich der Snowdog Kurs bis zum 26. November 2021, um dann auf 100 US-Dollar abzustürzen.
  • promo

Mittlerweile gibt es einen Meme-Coin auf der Avalanche Blockchain. Allerdings verlor SnowdogDAO (SDOG) innerhalb weniger Tage einen Großteil an Wert. Es könnte sich bei dem Vorfall durchaus um einen Rug Pull, einen Scam, handeln.

Was ist ein Rug Pull? Auf Alexandria lesen wir:

„Ein Rug Pull ist ein betrügerisches Manöver in der Kryptowährungsbranche, bei dem Krypto-Entwickler ein Projekt aufgeben und mit den Geldern der Investoren abhauen. Rug Pulls passieren in der Regel im dezentralen Finanz-Ökosystem (DeFi), insbesondere auf dezentralen Börsen (DEXs), wo betrügerische Individuen einen Token erstellen und ihn auf einer DEX auflisten und ihn dann mit einer führenden Kryptowährung wie Ethereum koppeln.“

Ein ganz alltäglicher Rug Pull

Lasst uns einen Blick auf den Snowdog Kurs werfen. Am 18. November 2021 startete Snowdog mit einem Preis von 6.030 US-Dollar. Innerhalb weniger Stunden ging es für den Snowdog Preis runter auf unter 2.000 US-Dollar. In diesem Bereich hielt sich der Snowdog Kurs bis zum 26. November 2021, um dann auf 100 US-Dollar abzustürzen. Das Trading Volumen der letzten 24 Stunden betrug 1.844.574,25 US-Dollar – zum Vergleich: Das Bitcoin-Trading Volumen der letzten 24 Stunden liegt bei 35.648.813.920 US-Dollar.

Snowdog Kurs – Ein Bild von CoinMarketCap

Momentan liegt Snowdog auf Platz 3094 laut Marktkapitalisierung, der maximale Supply an Coins beträgt 34.134 SDOG Coins.

Rug Pull zieht Interesse auf Avalanche

Auf der Snowdog Webseite lesen wir in Bezug auf die Roadmap, dass das Snowdog Projekt mit einer fünftägigen Minting-Periode startete. Ab Tag 8 ging es dann mit dem Swap gegen MIM Token los. Der Plan war SDOG gegen MIM zu swappen, um dann einen massiven Rückkauf von SDOG aus dem SDOG-MIM-Liquiditätspool zu starten.

Nun sieht der Snowdog Preissturz ganz nach einem Rug Pull aus. Die Unsicherheit über die Vorgänge bei Snowdog führten zu rekordverdächtigen Google-Suchanfragen für Avalanche/AVAX.

Avalanche Suchanfragen – Google Trends

Ein Highlight des Snowdog-Projekts sollte der gigantische Rückkauf der Token sein, während die „Schatzkammer“ von Snowdog innerhalb von 8 Tagen auf ganze 44 Millionen US-Dollar anstieg. Ob es sich bei dem anschließenden Verlauf tatsächlich um einen Scam oder einfach um Versagen des Teams handelte, ist noch nicht abschließend geklärt. Klar ist aber, dass viele Investoren einen Großteil ihrer Gelder verloren. Lediglich eine Snowdog Adresse profitierte in hohem Maße und konnte sich über 10 Millionen US-Dollar Gewinn freuen.

Der anonyme Entwickler @artoriamaster erläutert, dass ein Teil des SnowdogDAO Vertrages mindestens einer Person bekannt war. Dadurch wurde bereits vor dem offiziellen Rückkauf mit dem Verkauf der SDOG-Token begonnen.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

e865f18c5d3c0b06ab9880a4e95cce56?s=120&d=mm&r=g
Alexandra Kons
Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert