Mehr anzeigen

Diese Woche in Krypto: Andrew Tates Memecoins und Hedgefonds wetten gegen Bitcoin

4 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die Memecoins von Andrew Tate lösten einen Markttaumel aus; Insider haben wahrscheinlich die Kurse aufgeblasen, bevor er sie bewarb.
  • Ripple verkaufte 150 Millionen XRP-Token, was aufgrund des erheblichen Markteinflusses Bedenken bezüglich zukünftiger Kursentwicklungen weckte.
  • Hedgefonds haben ihre Short-Positionen auf Bitcoin erhöht, was auf eine bärische Haltung hindeutet und zu einem Kursrückgang von 6 % beitrug.
  • promo

Diese Woche erlebt der Krypto Markt einige Turbulenzen. Erst kommen begründete Zweifel um Andrew Tates kontroverse Memecoins auf, dann verkauft Ripples Vermögenswerte im großen Stil und schließlich wetten Hedgefonds gegen Bitcoin – der Markt verhält sich hochvolatil.

Zudem trugen makroökonomische Daten, wie die Entscheidung der US-Notenbank, die Zinssätze unverändert zu lassen, ebenfalls zur Marktdynamik bei.

Andrew Tates Memecoin löst Marktbegeisterung aus

Diese Woche hat der kontroverse Social-Media-Influencer Andrew Tate erhebliches Aufsehen im Kryptomarkt erregt. Er hat verschiedene Token im Solana-Ökosystem aktiv beworben, was zu erheblichen Marktbewegungen führte.

Der Real Nigger Tate (RNT) Coin schoss nach seiner Promotion auf eine Marktkapitalisierung von über 18 Millionen USD. Zusätzlich erhielt Tate einen großen Anteil eines weiteren Tokens, TOPG, den er anschließend verbrannte. Diese Aktion führte zu verschiedenen Reaktionen aus der Krypto-Community, von Bewunderung bis hin zur Sorge über mögliche Marktmanipulationen.

RNT Kurs Performance
RNT Kurs Performance. Quelle: CoinMarketCap

Inmitten dieser Entwicklungen unterstützte Tate auch den DADDY Memecoin und gelobte, Krypto im Wert von 100 Millionen USD während eines Livestreams zu verbrennen. Sein provokativer Ansatz setzte sich fort, als er DADDY direkt gegen einen anderen Memecoin namens MOTHER positionierte, der von der Musikerin Iggy Azalea beworben wurde.

„Ich habe von einem Coin namens MOTHER gehört, also unterstütze ich jetzt einen Coin namens DADDY, um ihn für das Patriarchat zu kippen.“

Andrew Tate

Blockchain-Analysen von Bubblemaps haben jedoch verdächtige Insideraktivitäten vor Tates Promotion aufgedeckt, die zeigten, dass Insider 30 Prozent des Angebots von DADDY erworben hatten, was möglicherweise den Kurs künstlich in die Höhe trieb.

Ripples strategische XRP Verkäufe

Ripple hat kürzlich 150 Millionen XRP-Token verkauft, im Wert von 78 Millionen USD. Diese Verkäufe sind Teil einer größeren Strategie, die auch das Zurücklegen von 400 Millionen XRP für zukünftige Verkäufe umfasst.

Das Ausmaß dieser Verkäufe unterstreicht Ripples bedeutenden Einfluss auf den XRP-Markt und wirft Fragen bezüglich zukünftiger Kursentwicklungen auf. Zudem hat Ripple letzte Woche fast 1,5 Milliarden USD in XRP-Token aus seinem Escrow-Wallet übertragen.

Die Transaktionen haben Aufmerksamkeit erregt, da sie potenziell den XRP Kurs beeinflussen könnten, der in der letzten Woche um 8 Prozent gefallen ist. In den letzten 24 Stunden zeigte der Kurs jedoch eine relativ geringere Volatilität, mit einem Rückgang von nur 1,74 Prozent.

Ripple (XRP) Kurs Performance
Ripple (XRP) Kurs Performance. Quelle: BeInCrypto

Hedgefonds erhöhen Short-Positionen auf Bitcoin

Zudem hat diese Woche eine bemerkenswerte Zunahme der Short-Positionen von Hedgefonds auf Bitcoin erlebt. Daten des Chicago Mercantile Exchange (CME) Group’s Commitments of Traders-Bericht zeigen, dass diese Positionen ein Rekordhoch erreicht haben.

Dies deutet auf eine bärische Haltung gegenüber Bitcoin unter institutionellen Investoren hin. Infolgedessen ist der Bitcoin-Kurs diese Woche um fast 6 Prozent gefallen, was die spekulative Natur des Marktes verstärkt.

Hedge Funds Short Bitcoin Position
Hedge Funds Short Bitcoin Position. Quelle: X/Zerohedge

Zudem gab es diese Woche Nettoabflüsse aus den Spot Bitcoin ETFs. Sie verzeichneten einen Nettoabfluss von 390,7 Millionen USD, nach einer 19-tägigen Serie von Zuflüssen in Bitcoin ETFs.

DatumIBITFBTCBITBARKBBTCOEZBCBRRRHODLBTCWGBTCDEFIGesamt
10. Juni 20246,3-3,07,60,0-20,50,0-15,80,00,0-39,50,0-64,9
11. Juni 20240,0-7,4-11,7-56,50,00,00,0-3,80,0-121,00,0-200,4
12. Juni 202415,650,614,58,50,00,00,011,60,00,00,0100,8
13. Juni 202418,2-106,4-9,8-52,7-2,70,00,0-11,30,0-61,50,0-226,2
Spot Bitcoin ETF Flows. Quelle: Farside Investors

Der Sektor der realen Vermögenswerte führt die Leistung an

Zudem hat sich die Tokenisierung realer Vermögenswerte (RWAs) als leistungsstärkster Kryptosektor herausgestellt. Laut Daten von Artemis Terminal erreichte RWA eine Leistungssteigerung von 58 Prozent, was Ethereum und Bitcoin übertrifft.

Darüber hinaus gab es Wachstum bei Tokenisierungsprojekten und positive regulatorische Gespräche, die die wachsende Bedeutung des Sektors auf den Finanzmärkten unterstreichen.

Leistung verschiedener Kryptosektoren
Leistung verschiedener Kryptosektoren. Quelle: Artemis

Krypto-Experten heben Chancen bei Altcoins hervor

Bekannte Krypto-Persönlichkeiten Arthur Hayes und Raoul Pal haben ihre Einschätzungen zu vielversprechenden Altcoins gegeben. Hayes ist optimistisch bezüglich der Aussichten von Ethena und Ether.Fi und bemerkt ihr Potenzial, etablierte Anbieter wie Tether und Circle herauszufordern.

Hayes glaubt auch, dass Aptos bald den Sektor der Layer-1-Blockchains anführen könnte. Pal hingegen betont die Notwendigkeit strategischer Investitionsentscheidungen und rät davon ab, sich an überholten Marktnarrativen festzuhalten. Er unterstützt weiterhin Solana, das er als kluge Investition über die Marktzyklen hinweg ansieht.

„Halte deine Coins fest, aber vermassle es nicht, indem du das Falsche besitzt. Du willst nicht die gesamte Rallye verpassen, was ich schon gesehen habe, weil du immer noch in der letzten Erzählung von vor drei Zyklen feststeckst.“

Raoul Pal

Die Top 10 der Kryptowährungen dieser Woche

Der Kryptomarkt hat diese Woche Volatilität erlebt, wobei die meisten großen Vermögenswerte gefallen sind. Der Bitcoin Kurs und der Ethereum Kurs sind um 5,89 Prozent bzw. 7,79 Prozent gefallen.

Top 10 Krypto-Vermögenswerte nach Marktkapitalisierung.
Top 10 Krypto-Vermögenswerte nach Marktkapitalisierung. Quelle: CoinMarketCap

Nach einem kürzlichen Hoch hat BNB eine Korrektur von 14,36 Prozent erlebt, und der Solana Kurs ist um 13,85 Prozent gefallen. Gleichzeitig haben XRP und Dogecoin ebenfalls Rückgänge verzeichnet. Im Gegensatz dazu hat Toncoin einen bescheidenen Anstieg verzeichnet, was seine unterschiedliche Leistung in verschiedenen Krypto-Vermögenswerten unterstreicht.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

juli.jpg
Julian Brandalise
Julian Brandalise absolvierte 2009 sein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sein ausgeprägtes Interesse an Blockchain und Kryptowährungen führte ihn ab 2014 zu Blockchain-Programmierkursen bei Udacity, mit einem Schwerpunkt auf Solidity. Von 2020 bis 2022 war er als Social Media Manager für den deutschen Bereich bei BeInCrypto tätig und beteiligte sich auch an verschiedenen NFT- und DAO-Projekten. Aktuell leitet er das deutschsprachige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert