Mehr anzeigen

Bitcoin On-Chain-Analyse: HODL-Wave gibt Akkumulationswerte an

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Derzeit gibt es nur wenige kurzfristige Teilnehmer auf dem Kryptomarkt.
  • Die meisten Käufer der letzten 3-12 Monate hielten die gekauften Coins.
  • Das 1-2-Jahres-Band liegt momentan bei 33 %.
  • promo

BeInCrypto wirft einen Blick auf die Bitcoin (BTC) On-Chain-Indikatoren, die sich auf die Lebensspanne des Coins beziehen. Genauer gesagt analysieren wir die HODL-Wave, um Ähnlichkeiten mit früheren Marktzyklen zu erkennen.

Die HODL-Wave zeigt an, wie viel Prozent des Gesamtangebots an Bitcoin sich in einem bestimmten Zeitraum bewegten. Die Realized Cap HODL Wave nutzt den realisierten Preis anstelle des Marktpreises, um so genauere Daten liefern zu können.

Wenn die HODL-Bandbreite von drei bis sechs Monaten beispielsweise einen Bereich von 20 % einschließt, bedeutet das, dass sich insgesamt 20 % des gesamten BTC-Angebots vor 3-6 Monaten bewegt haben.

Bei der HODL-Wave nehmen die kurzfristigen Bandbreiten (rot) zu, sobald sich der Preis einem Marktzyklus-Hoch nähert. Dies geschieht, da langfristige Halter die Coins an neue Marktteilnehmer verkaufen. Das Phänomen war besonders bei den Hochpunkten in den Marktzyklen 2013, 2017 und 2021 zu beobachten (schwarze Kreise). Während des aktuellen Marktzyklus war dieser Anstieg jedoch nicht sichtbar, weder im Mai 2021 (weißer Kreis) noch während des Allzeithochs im November.

HODL-Wave Chart – Ein Bild von Glassnode

Unterwasser-Asset-Käufer werden zu Haltern

Die interessanteste Entwicklung seit dem Allzeithoch ist das Anschwellen der 1-2-Jahres-Bänder als Folge des Rückgangs der 1–3, 3–6 und 6-12-Monats-Bänder.

Seit Anfang Februar 2022 vergrößerte sich das 1-2-Jahres-Band beträchtlich (schwarze Linie). Dies ist auf den Rückgang der kürzeren Bandbreiten zwischen 1 und 12 Monaten zurückzuführen. Investoren, die zwischen Februar 2021 und Februar 2022 Bitcoin kauften, wurden also zu Haltern, statt die Coins weiterzuverkaufen.

Die Bandbreiten von Februar bis Juni 2022 verändert sich folgendermaßen:

  • 1 bis 2 Monate: von 23 % auf 10 %
  • 3 bis 6 Monate: von 12 auf 11 %
  • 6 bis 12 Monate: von 34 % auf 22 %
  • 1 bis 2 Jahre: von 12 % auf 33 %
HODL-Wave Chart – Ein Bild von Glassnode

1-2-Jahres-Band

In der Vergangenheit erhöhte sich die Bandbreite von einem Jahr bis zwei Jahren in Zeiten der Akkumulation nach Erreichen eines Markttiefs deutlich.

Als im Jahr 2015 der Tiefpunkt erreicht wurde, lag die Bandbreite bei 33 %. 2018 lag die Bandbreite bereits zwei Wochen vor dem Tiefpunkt bei 33 % (schwarze Kreise). Während des anschließenden Akkumulationszeitraums stieg diese Bandbreite 2015 auf 57 % und auf 47 % im Jahr 2018.

Die bisherigen Analysen deuten also darauf hin, dass ein Tiefpunkt bereits erreicht wurde oder kurz bevor steht und eine Akkumulationsphase folgen wird.

HODL-Wave Chart – Ein Bild von Glassnode
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

valdrin-tahiri.jpg
Valdrin Tahiri
Valdrin entdeckte Kryptowährungen, während er seinen Master in Finanzmärkten an der Barcelona School of Economics machte. Kurz nach seinem Abschluss begann er, als Freelancer für mehrere verschiedene auf Kryptowährungen spezialisierte Websites zu schreiben, bevor er schließlich die Rolle des leitenden Analysten bei BeInCrypto übernahm. (Ich habe kein Discord und werde dort nicht zuerst Kontakt aufnehmen. Vorsicht vor Betrügern.)
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert