Bitcoin On-Chain-Analyse: BTC Trend laut SOPR immer noch bullisch

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Laut dem aSOPR begann der aktuelle Bullrun im September.

  • Der aSOPR-Indikator signalisiert, dass wir uns nach wie vor in einem Bull-Run befinden.

  • Der Wert des 1-Stunden-SOPR-Chart ist auf 1 gefallen und danach wieder gestiegen.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Lass uns einen Blick auf SOPR-Indikator („Spent Output Profit Ratio“) werfen, um zu sehen, ob die aktuelle Korrekturphase des Bitcoinkurses vorbei ist.



Der Tageschart des aSOPR-Indikators zeigt uns, dass sich der Bitcoin Kurs aktuell immer noch in einem bullischen Trend befindet. Laut dem 1-Stunden-Chart des SOPR-Charts ist die aktuelle Korrekturphase des Bitcoinkurses bald bzw. bereits vorbei.

Erklärung

Mit dem SOPR-Wert kann man die Profite bzw. Verluste des gesamten Bitcoin-Marktes quantifizieren. Man setzt dabei die Abweichung des Kauf- bzw. Verkaufspreises aller BTC in ein bestimmtes Verhältnis. Du erhältst den Wert, indem du die Summe aller ausgegebener BTC mit dem Preis, zu dem sie ausgegeben wurden, multiplizierst, und das Ergebnis dann durch die Summe aller ausgegeben BTC multipliziert mit deren Originalpreis teilst.



Quelle: Glassnode

Wenn der SOPR-Wert höher als 1 ist, dann bedeutet das, dass der durchschnittliche Marktteilnehmer mit Gewinn verkauft. Umgekehrt macht er Verluste, wenn der SOPR-Wert unter 1 liegt.

In einen Bullenmarkt steigt der SOPR-Wert meistens fast sofort wieder, nachdem er auf 1 gefallen ist. Das liegt daran, weil die Trader in einem Bullenmarkt selten Verluste realisieren. In einem Bärenmarkt ist das Gegenteil der Fall. Wenn der SOPR-Wert also längere Zeit über bzw. unter 1 liegt, dann kann man daraus ableiten, ob der aktuelle Trend bullisch oder bärisch ist.

Bei dem „Adjusted SOPR Indikator“ (aSOPR) wird der sogenannte „Noise“ (Rauschen), der durch kurzfristige Preisschwankungen entsteht, herausgefiltert. BTC, die innerhalb von einer Stunde gekauft und dann wieder verkauft wurden, werden nicht mit einberechnet. Dadurch ist der Wert des aSOPR robuster bzw. stabiler als der Wert des SOPR.

Bitcoin aSOPR-Tageschartanalyse

Laut dem aSOPR begann der aktuelle Bull-Run im September 2020. Zwischen Januar 2018 und September 2020 bewegte sich der aSOPR-Wert sowohl im negativen als auch im positiven Bereich. Bis dahin gab es laut dem Indikator noch keine Anhaltspunkte dafür, in welche Richtung sich der Makrotrend entwickeln würde. Seit September 2020 liegt der Wert fast ausschließlich über 1.

Bitcoin Chart aSOPR Quelle: Glassnode

Im September 2020 und im März 2021 fiel der Wert auf zweimal auf die Linie. Der Wert ist danach jedes Mal wieder weiter anzusteigen. Interessanterweise gab es im September 2020 fast zeitgleich eine starke Aufwärtsbewegung des Bitcoinpreises. Im März erreichte der Bitcoin Preis zudem wie auch der aSOPR Wert einen lokalen Tiefpunkt. Aktuell befindet sich der aSOPR Wert bei 1,03. Dieser Wert ist zwar verhältnismäßig niedrig, allerdings signalisiert er trotzdem, dass der Bitcoin-Bull-Run immer noch weiter geht.

Bitcoin Chart aSOPR Quelle: Glassnode

SOPR 1-Stunden-Chart-Analyse

Lass uns den 1-Stunden-Chart des SOPR-Wertes anschauen, um den kurzfristigen Markttrend zu analysieren. Der 3-Stunden-Moving-Average fungiert hierbei als Noisefilter bzw. glättet den Funktionsgrafen.

Seitdem ersten 1. März 2021 retestete der modifizierte SOPR-Wert in fünf Zeitabschnitten die 1-er Linie. Am 18. April 2021 ist der Wert am stärksten gefallen und erreichte einen lokalen Tiefpunkt bei 0,98. Danach ist der wieder über 1 angestiegen. Der SOPR-Wert befindet sich aktuell wieder über der 1-er Linie. Darum ist es gut möglich, dass der Bitcoin Preis jetzt einen Tiefpunkt erreicht hat und wie der SOPR-Wert bald weiter ansteigen wird.

Bitcoin Chart SOPR Quelle: Glassnode

Fazit

Laut dem Tageschart des SOPR befindet sich der Bitcoin Kurs immer noch in einem bullischem Trend. Der 1-Stunden-SOPR-Chart signalisiert, dass die aktuelle Korrekturphase des Bitcoinkurses wohl möglich bereits abgeschlossen ist bzw. bald abgeschlossen sein wird.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Bevor wir loslegen noch ein Tipp zum Trading: Auf Stormgain findest du eine vielfältige Trading-Umgebung.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR