Bitcoin sicher kaufen: Ein Leitfaden

Artikel teilen
  • Bitcoin wird als gefährlich für diejenigen angesehen, die keine Kenntnisse auf diesem Gebiet haben.
  • Aber genau wie die Mythen, dass Bitcoin anonym ist oder hauptsächlich für kriminelle Aktivitäten genutzt wird, ist dies einfach unwahr.
  • In der Tat ist Bitcoin mit dem richtigen Know-How ein absolut sicheres Asset zum Kauf, zur Nutzung und zum Handel.

Um dir dies zu verdeutlichen, hat BeInCrypto einen nützlichen Leitfaden darüber geschrieben, wie du Bitcoin sicher kaufen kannst. Hier informieren wir dich über den besten Ort, um Bitcoin zu kaufen, sowie über Möglichkeiten, Bitcoins aufzubewahren, wie zum Beispiel in einem sicheren Bitcoin-Wallet.



In diesem Artikel:

Bitcoin sicher kaufen: Ein Bild von BeInCrypto.com

Wo du Bitcoin sicher kaufen kannst

  • Zu wissen, wo man Bitcoin sicher kaufen kann, ist die halbe Miete. Die besten Anlaufstellen für den Kauf des beliebtesten Vermögenswertes der Welt sind Kryptowährungsbörsen wie Coinbase, Binance oder Stormgain.
  • Ähnlich wie Aktienbörsen sind Kryptowährungsbörsen sichere Plattformen, auf denen Benutzer Geld in Bitcoin und andere Vermögenswerte investieren und täglich handeln können.
  • Viele bieten eine Vielzahl von Datenschutzoptionen, die deine Informationen so sicher wie möglich halten.

Wo also kann ich Bitcoin kaufen? In diesem Leitfaden werden wir speziell auf Stormgain eingehen, da es der wohl beste Ort ist, um Bitcoin zu kaufen.

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!

Der beste Ort, um Bitcoin zu kaufen

  • Stormgain unterscheidet sich von deiner traditionellen Kryptowährungsbörse dadurch, dass es alle Trades und Guthaben mit dem USDT-Stablecoin erleichtert.
  • Das bedeutet, dass Vermögenswerte, die auf der Plattform gehalten werden, einen genaueren Preis haben als solche, die mit einer Fiat-Währung gepaart sind.
  • Während das nicht die Volatilität beseitigt, die mit Krypto einhergeht, ermöglicht es Benutzern mehr Kontrolle über ihre Bitcoin in einer besonders riskanten Phase.
Ein Bild von BeInCrypto.com: Stormgain

Nach der Registrierung bei Stormgain bietet die Plattform mehr als eine traditionelle E-Mail/Passwort-Kombination zur Sicherheit. Sie bietet auch die Option der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Dies bedeutet, dass die Anmeldung einen zusätzlichen Schritt erfordert. Nach der Eingabe deiner Anmeldeinformationen sendet Stormgain einen Code per SMS oder über eine Authentifizierungsanwendung an dein Mobiltelefon. Du musst diesen Code bei der Anmeldung auf der Website eingeben, um offiziell eingeloggt zu werden.



Die Plattform begrenzt außerdem ungültige Anmeldeversuche für dein Konto. Nach einer bestimmten Anzahl von Versuchen wird dein Konto gesperrt, bis du per E-Mail Maßnahmen ergreifs. Eine hervorragende Möglichkeit, um Kontodiebstahl zu verhindern.

Bild: Stormgain

Bitcoin sicher kaufen auf Stormgain

Wie kaufe ich nun Bitcoins? Von hier aus kannst du eine Debit- oder Kreditkarte hinzufügen, um Bitcoin sicher zu kaufen, sowie ein Bankkonto für den Transfer darüber. Stormgain bietet auch die Möglichkeit, über ein Testkonto zu handeln, so dass du die Grundlagen lernen kannst, ohne echtes Geld zu riskieren. Der Austausch bietet sogar Video-Trading-Kurse, um dich über den Prozess zu unterrichten.

Da du nun in der Lage bist, Bitcoin auf Stormgain zu kaufen, ist es wichtig zu wissen, wie man sie sicher aufbewahrt. Natürlich erwirbst du nicht wirklich Vermögenswerte, wenn du eine Kryptowährung kaufst. Stattdessen kaufst du die privaten Schlüssel, die deinen Zugang zu dieser Währung nachweisen. Diese müssen gespeichert werden, was du über ein Krypto-Wallet machst. Fast jede Börse bietet dies, aber es ist nicht der sicherste Weg, um deine hart verdienten Vermögenswerte zu verwahren.

Wenn du deine Schlüssel online aufbewahrst, sind sie anfällig für Hacker und Betrüger. Wenn jemand in einen Online-Börse eindringt oder es eine Art Datenleck gibt, sind deine privaten Schlüssel extrem gefährdet. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, deine Schlüssel in einem Offline-Wallet zu speichern. Du solltest deine Schlüssel nur dann online aufbewahren, wenn du ein Daytrader bist, und selbst dann nur in geringen Mengen.

Bitcoin sicher kaufen: Ein Bild von BeInCrypto.com

Wie man Bitcoin aufbewahrt

  • Wenn du deine Bitcoin erworben hast, ist es wichtig, sie in einem sicheren Bitcoin-Wallet zu deponieren.
  • Die populärsten Formen davon sind ein Bitcoin Hardware Wallet oder ein Bitcoin Paper Wallet.
  • Erstere ist eine leichter zugängliche Form der Aufbewahrung, während letztere ideal ist, um deine privaten Schlüssel über einen längeren Zeitraum aufzubewahren, ohne sie jemals benutzen zu müssen.

Hardware Wallet

Ein Hardware-Wallet ist im Wesentlichen ein externes USB-Gerät, in dem du Bitcoin aufbewahren kannst. Marken wie Trezor oder Ledger sind die beliebtesten, und jede bietet einen anpassbaren PIN-Code, den du jedes Mal eingibst, wenn du das Wallet einsehen willst. Die gesamte Steuerung, sei es das Bewegen eines Assets oder das einfache Überprüfen deines Kontostandes, erfolgt am Gerät selbst mit einfachen Tasten, um versehentliches Drücken oder Bewegungen zu verhindern.

Bei diesen Wallets wird der Ziffernblock für die Eingabe jedes Mal zufällig ausgewählt, und der Bildschirm ist klein genug, um zu verhindern, dass dir jemand über die Schulter schauen kann. Da diese Wallets zudem extern sind, sind sie nicht mit einem Gerät verbunden, es sei denn, es ist eingesteckt. Dies bedeutet, dass Hacker keine Chance haben, deine Kryptowährungen zu bekommen, solange Sie das Wallet ausgesteckt lassen.

Ein Bild von Shutterstock.com: In Bitcoin investieren

Während sie äußerst sicher sind, sind diese Wallets nicht günstig. Ein vernünftiges Exemplar kostet etwa 60 US-Dollar, aber das ist ein geringer Preis für den gebotenen Schutz.

Papier-Wallet

Während ein Hardware-Wallet sicher klingt, bietet ein Paper-Wallet im Vergleich dazu die nächsthöhere Sicherheitsstufe. Im Wesentlichen ist ein Papier-Wallet eine Art ‘Cold Storage’ für deine privaten Schlüssel. Es ist buchstäblich nur ein Stück Papier mit einem QR-Code darauf. Wenn du diesen Code scannst, erhältst du Zugang zu deinen privaten Schlüsseln. Das ist der einzige Weg, der das möglich macht.

Ein Bild von Shutterstock.com

Paper-Wallets sind die ultimative Aufbewahrungsform, aber weil der Zugriff auf sie so umständlich ist, empfiehlt es sich, diese nur zu verwenden, wenn du planst, deine Coins für eine lange Zeit zu verwahren. Das heißt, wenn dieses Blatt verloren geht, sind die Assets ebenfalls verloren. Einen sicheren Aufbewahrungsort für ein solches Wallet zu haben, ist unerlässlich. Und hey, es ist völlig kostenfrei.

Fazit

Da der sichere Kauf von Bitcoin entmystifiziert wurde, kannst du loslegen und deine ersten privaten Schlüssel kaufen. Wie bereits erwähnt, ist der beste Ort dafür Stormgain oder andere Kryptowährungsbörsen. Deine Informationen sind auf diesen Plattformen meist sicher – stelle nur sicher, dass du 2FA nach deiner Anmeldung aktivierst. Auf diese Weise kann auch niemand ohne dein Mobilgerät auf dein Konto zugreifen.

Wenn du planst, ein intensiver Nutzer zu sein, dann sei auf keinen Fall geizig bei dem Kauf eines Hardware Wallets. Es mag dir wie eine erhebliche Vorab-Investition erscheinen, aber bei der Sicherheit zu sparen ist nie eine gute Idee. HODLer können auf eine Papiergeldbörse zurückgreifen. Viel Glück!

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

Max is a cryptocurrency journalist with an affinity for games and emerging technology. After leaving school to start a writing career, he wrote his first article on blockchain and fell down the rabbit hole. Since starting in 2017, Max has worked with multiple blockchain startups and crypto enthusiast spaces, doing his best to educate the world on the nascent technology.

MEHR ÜBER DEN AUTOR