CBDC: China weitet Tests für einen digitalen Yuan aus

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Essenslieferanten Meituan Dianping soll Testkandidat für digitalen Yuan in China werden

  • Das Unternehmen wird dabei von der Tecent Holdings unterstützt

  • USA stehen unter Druck im globalen Rennen um digitale Währungen

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die chinesische Regierung baut ihre Position als Vorreiter in Sachen Central Bank Digital Currency (CBDC) weiter aus. Mit Meituan Dianping, einem Essenslieferanten, soll jetzt der erste Testkandidat für den digitalen Yuan gefunden sein.



Dass China im Rennen um Central Bank Digital Currency (CBDC) weit vorne liegt, ist bekannt. Jetzt soll mit einem Essenslieferanten namens Meituan Dianping der erste Testkandidat für den souveränen, digitalen Yuan gefunden sein. Dies berichtet u.a. Bloomberg. Der Lieferservice wird dabei durch niemand geringeren als die Tencent Holdings unterstützt.

China gibt die Geschwindigkeit im globalen Rennen um CBDC vor

China legt den nächsten Gang ein in Sachen CBDC. Wie u.a. Bloomberg berichtet, soll mit dem Lieferservice Meituan Dianping der erste Testkandidat für einen digitalen Yuan gefunden worden sein. Das Unternehmen stand hierzu bereits mit der Forschungsabteilung der People’s Bank of China (PBOC) in Verbindung. Ein entsprechender Test würde digitale Zahlungen erlauben und somit Zahlungsverzögerungen minimieren. Zusammen mit dieser Meldung schoss die Aktie der Tencent Holdings in die Höhe.



Quelle: Google

Zu Tencent kommen wir gleich. Jedenfalls scheint es so, als ob China nun endgültig bereit für CBDC wäre und den nächsten Gang einlegt. Bitcoin und andere Kryptowährungen sind verboten. Die Zahlungsmöglichkeiten außerhalb des Auges des Staates maximal eingeschränkt. Ein digitaler Yuan wäre demnach Tür und Tor zu noch mehr Informationen über praktisch alle Zahlungen des eigenen Volkes.

Tencent Holdings, digitaler Yuan und die USA

Die Tencent Holdings ist ein Megakonzern in China. Das Aktienunternehmen hält Anteile an verschiedenen, internationalen Unternehmen. Darunter sind Namen aus der Videospielindustrie zu finden, wie z.B. Activision Blizzard (u.a. World of Warcraft), Riot Games (u.a. League of Legends) oder auch Epic Games (u.a. Fortnite). Anteile hält Tencent aber auch von Snapchat, Spotify oder Tesla. Der jetzt vermeintliche Testkandidat Meituan Dianping wird von Tencent unterstützt.

Es scheint also nicht gerade nach einem Zufall, dass China eine Firma unterstützt von Tencent jetzt in den landeseigenen Test um einen digitalen Yuan bringt. Es ist aber auch – und vor allem – ein Zeichen dafür, dass Peking die Vorreiterposition in Sachen CBDC festigen möchte. Für den US-Dollar, also die Weltwirtschaftswährung Nummer 1, bedeutet das nichts Gutes. Die USA müssen nachziehen mit einem digitalen Dollar, wenn sie ihre Wirtschaftsposition im globalen Wettbewerb nicht gefährden will.

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

MEHR ÜBER DEN AUTOR