Ethereum Improvement Proposal Upgrade (EIP-1557) soll im Juli erscheinen

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Das EIP-1559 Upgrade könnte ,zusammen mit der London Hard Fork, bereits im July 2021 auf den Markt kommen.

  • Mit dem Upgrade werden Fees geburned. Dadurch sinkt das Angebot. Der Preis könnte deswegen langfristig deutlich steigen.

  • Der Ethereum Kurs liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung etwas unter 1800 US-Dollar.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das lang ersehnte EIP-1559 Upgrade, dass die Transaktionskosten von Ethereum deutlich senken soll, könnte laut Insiderinformationen bereits im Juli 2021 auf dem Markt sein.



Aktuell ist Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559 Upgrade eines der Top-Themen in der Ethereum-Welt. Mit dem neuen Upgrade können die teuren Transaktionsgebühren, die dem Netzwerk bereits einige Probleme bereitet haben, deutlich gesenkt werden.

Da der Ethereum Kurs in diesem Jahr neue Rekordwerte erreicht hat und der DeFi-Sektor boomt, ist die Nachfrage nach Ethereum zuletzt deutlich angestiegen. Darum sind auch die „Gas Fees“ (die ETH-Transaktionkosten) deutlich teurer als noch 2020. Laut BitInfoCharts liegt die durchschnittliche Transaktionsgebühr derzeit bei rund 17 USD. Im Februar 2021 ist sie sogar teilweise auf 25 USD angestiegen.



Ein Bild von BeInCrypto.com

Das EIP-1559 Upgrade verändert das Auktionsverfahren, das die Höhe der Transaktionskosten festlegt. Aufgrund des Upgrades können die Fees regelmäßig angepasst werden. Mit dem neuen Upgrade zahlen die Nutzer deutlich weniger.

Ryan Berckmans ist der Gründer von Predictions Globals und ein Ethereum Devoloper. Er hat der Ethereum-Community mitgeteilt, dass das Upgrade zusammen mit der nächsten „London“ Hardfork, die für den Juli 2021 geplant ist, auf den Markt kommen könnte.

Hodler und Entwickler freuen sich auf das Upgrade

Das EIP-1559 Upgrade zwar keinen direkten Einfluss auf den Ethereum Preis, allerdings verändert es sich das verfügbare Angebot (Supply), da mit dem neuen Upgrade ein Teil der Fees „geburned“ (vernichtet) wird. Dadurch sinkt die Zahl der emittierten ETH, während das Proof-of-Stake-Netzwerk immer größer wird.

Berckmans hat außerdem noch erwähnt, dass Layer-2-Provider ebenfalls enorm von dem Upgrade profitieren werden.

Einer der Vorteile des EIP-1559 Upgrades ist, dass Arbitrum und Optimism nach der Einführung ihre Transaktionen zuverlässig in den nächsten Block integrieren können. Arbitrum und Optimism sind für die Skalierbarkeit von Ethereum entscheidend. Das Gleiche gilt dann logischerweise auch für das EIP-1559 Upgrade.

Anfang Februar hat er außerdem behauptet, dass der Ethereum Kurs aufgrund des Upgrades langfristig bis auf 20.000 USD ansteigen könnte, da die geburnten Fees an die Ethereum-Besitzer bezahlt werden und nicht an die Miner.

Der Ethereum Wealth Tsunami

Der Mitgründer von Framework Ventures, Vance Spencer, tweetete, dass das Burning der ETH-Fees einen „Wealth Tsunami“ auslösen könnte.

Meine These bezüglich ETH.

Das EIP-1559 Upgrade kommt immer näher.

Sagen wir es werden im Jahr 2021 5.5 Milliarden USD an Fees bezahlt (9% des ETH Supplys), und 50% werden aufgrund des EIP-1559 Upgrades geburned.

Der Wert geburned Fees steigt zusammen mit dem ETH Preis um den Faktor 100.

Das könnte einen „Wealth Tsunami“ auslösen, die ETH DeFi Whales werden noch größer.

Die Whales des Ethereum Netzwerkes werden gewinnen.

Die Layer2 Lösungen haben es in sich.

Ein weiterer Vorteil des EIP-1559 Upgrades ist, dass die Ethereum-Miner nicht mehr sofort ihre ETH verkaufen müssen, um ihre laufenden Kosten (wie z.B. die Transaktionsgebühren) zu decken. Die Miner haben dann keinen Verkaufsdruck mehr, was sich positiv auf den ETH-Kurs auswirken könnte. Davon profitiert auch das Ethereum 2.0 Netzwerk, das Transaktionen nicht durch Mining, sondern durch den sogenannten „Proof-of-Stake-Mechanismus“ validiert.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt der Ethereum Preis bei ca. 1750 US-Dollar. Am 20. Februar 2021 erreichte der ETH Preis laut TradingView ein neues Allzeithoch bei 2050 US-Dollar. Seit Anfang 2021 ist der Ethereum Preis um mehr als 155% angestiegen.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Martin schreibt seit zwei Jahrzehnten über Cybersicherheit und Infotech. Er hat bereits Handelserfahrung und ist seit 2017 aktiv in der Blockchain- und Kryptoindustrie tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR