Was ist der Bitcoin Rainbow Chart und wie benutzt man ihn?

2. Dezember 2022, 08:27 GMT+0100
Übersetzt Joey Bertschler
27. Dezember 2022, 17:10 GMT+0100
In Brief
  • Was ist der Bitcoin Rainbow Chart? Wie funktioniert er?
  • Die Anwendung, Elemente und Geschichte des Charts.
  • Der Chart als Tool im Umgang mit einem willkürlichen Markt.

Ja, den Bitcoin-Rainbow Chart gibt es wirklich. Wenn dich also das nächste Mal jemand bittet, den Regenbögen und nicht das Gewitter zu beobachten, dann kannst du an Krypto denken. Um genauer zu sein: denke einfach an Bitcoin – doch genug abgeschweift.

Der Bitcoin-Regenbogen-Chart ist eine neuartige, aber äußerst zuverlässige Methode zur Visualisierung der historischen Kursentwicklung von Bitcoin.

Dieses anlegerfreundliche Tool, das auch als BTC-Rainbow-Chart bezeichnet wird, ist vollgestopft mit historischen Preisbewegungen, bunten Bändern und absolut null Toleranz für Volatilität. Zugegeben, der letzte Punkt ist vielleicht etwas übertrieben. Aber der Bitcoin-Regenbogen-Chart bietet eine unverfälschte Darstellung des BTC-Kurses und lässt die tägliche Volatilität außen vor. Und es verwendet darüber hinaus ein statistisches Modell, was seine Glaubwürdigkeit als zuverlässiges Tool zur Bewertung des Bitcoin-Kurses umso mehr unterstreicht.

Möchtest du unter den ersten sein, die die neuesten Nachrichten über Krypto erhalten? Dann tritt der BeInCrypto Trading Community auf Telegram bei. Dort liest du Nachrichten über Blockchain und Kryptowährungen, kannst Fragen zu technischen Analysen  stellen und erhältst qualifizierte Antworten auf alle deine Fragen von Pro-Tradern! Hier kannst du jetzt beitreten!

Kommen wir nun also ohne weitere Umwege dazu, was der Bitcoin-Regenbogen-Chart ist und wie man es verwendet.

Warum wir den Bitcoin-Rainbow Chart brauchen

Man sieht den Bitcoin Rainbow Chart, bei dem jede Farbe mit etwas anderem verbunden ist. HODL ist gelb, FOMO Sentiment orange und so weiter - Ein Bild von blockchaincenter.net.
Der Bitcoin Rainbow Chart bietet die optimale Übersicht inklusive Sentiment – Ein Bild von blockchaincenter.net.

Herausforderungen wie diese erfordern ein wissenschaftlich geprüftes Tool, das die BTC-Kursentwicklung aus der Vogelperspektive darstellt. Der Bitcoin-Regenbogen-Chart ist ein solches Tool, das den Nutzern hilft, ihre langfristigen Handels- und Investitionsaktivitäten strategisch zu planen.

Den Bitcoin-Regenbogen-Chart verstehen

Der Bitcoin-Regenbogen-Chart ist ein erprobtes und mathematisches (ernstzunehmendes) Tool, das farbige Bänder zur Bestimmung wichtiger Handelszonen verwendet. Und ja, er wird wirklich (aber zugegebenermaßen passender) als Regenbogen dargestellt. Im Gegensatz zu anderen Handelsdiagrammen überlagert das BTC-Regenbogen-Diagramm das historische Preismuster mit einem regenbogenähnlichen logarithmischen Diagramm – so werden Volatilität und Fehlinformationen ausgeschlossen.

Viel zu viel Fachlatein? Hier ist eine vereinfachte Version:

Erinnerst du dich an das Konzept von exponentiellem Wachstum? Eine Linie/ein Diagramm, das langsam beginnt und nach einem bestimmten Niveau seinen Höhepunkt erreicht.

Man sieht ein simples Diagramm von exponentiellem Wachstum. Es hat eine X- und Y-Achse mit einem unbekannten Wert und einem für Zeit respektiv - Ein Bild von graphpad.com.
Ein Diagramm von exponentiellem Wachstum – Ein Bild von graphpad.com.

Betrachte nun die Umkehrung davon – eine logarithmische Linie, die schnell beginnt und im Laufe der Zeit immer flacher wird. Darüber hinaus entfernen sich sowohl exponentielle als auch logarithmische Linien immer weiter von der x-Achse, sodass sich die Höchst- und Tiefstwerte bei jedem Bullen-/Bärenzyklus ändern.

Man sieht ein simples Diagramm von logarithmischem Wachstum. Es hat eine X- und Y-Achse mit unbekannten Werten - Ein Bild von graphpad.com.
Ein Diagramm von logarithmischem Wachstum – Ein Bild von graphpad.com.

Elemente eines Bitcoin-Regenbogen-Charts

Hey, haben wir nicht etwas über “farbige Bänder” erwähnt? Ja, das haben wir, denn der BTC-Regenbogen-Chart besteht aus mehreren farbigen Bändern – blau, das unterste Band, und dunkelrot, das oberste Band. 

Hier sind alle Elemente eines Regenbogen-Charts und was diese für dich als Anleger bedeuten:

  • Dunkelrot: Extremes FOMO, wahrscheinlich Dip/Bubble-Territorium
  • Rot: Überkaufte Zone; Gewinnmitnahmen ratsam (verkaufen)
  • Dunkelorange: Käufer haben das Sagen und FOMO baut sich schnell auf
  • Hellorange: Ausgeglichenes Gebiet mit Käufer-Verkäufer-Sackgasse 
  • Gelb: Ein BTC-Hodler-Territorium
  • Hellgrün: Der BTC-Preis befindet sich derzeit in der Kaufzone
  • Grün: Preisverkauf läuft; Akkumulationszone
  • Hellblau: Die Kaufzone
  • Blau: Abwärtsbewegung am Schalter

Wie man sieht, bedeutet jedes Band etwas anderes für die Anleger. Derzeit wird BTC in der blauen Zone gehandelt – ein Bereich, der von einem Twitter-User als “Fire Sale” bezeichnet wird.

Nichts davon sollte als Anlageberatung verstanden werden. Du solltest immer DYOR betreiben (Do-Your-Own-Research), bevor du investierst (und natürlich nur soviel investieren, wie du gewillt bist, zu verlieren).

Die Geschichte des Bitcoin-Regenbogen-Charts

Der Rainbow-Chart berücksichtigt historische und aktuelle Preise und stellt sie farblich in einer Vogelperspektive dar. Das Diagramm selbst hat jedoch auch eine Geschichte jenseits der Funktion. Der BTC-Regenbogen-Chart wurde von Azop erfunden, der ihn 2014 formulierte  (ein  Reddit-Nutzer).

Man sieht den originalen Bitcoin Rainbow Chart von User Azop auf reddit unter r/Bitcoin - Ein Bild von Azop auf reddit.com.
Der originale Bitcoin Rainbow Chart von User Azop auf reddit unter r/Bitcoin – Ein Bild von Azop auf reddit.com.

Es begann als lustiges Diagramm, zog aber schnell die Blicke auf sich. Als das Diagramm populär wurde, hat Trolololo es 2014 mit der logarithmischen Regression gepaart und ihm damit Form und Zweck verliehen (ein Bitcointalk-Nutzer). 

Hier ist die offizielle Version des Rainbow Charts, die auf blockchaicenter.net zu sehen ist. Es ist noch anzumerken, dass ein dritter User namens “Uber Holger” den Chart verfeinerte und weiterentwickelte. Er lud es im Anschluss auf das Blockchain Center hoch.

Man sieht den neuen Bitcoin Rainbow Chart von Trolololo und Uber Holger aufgebessert und unter r/Bitcoin und Blockchain Center gepublished - Ein Bild von Azop, Trolololo und Uber Holger auf reddit.com und blockchaincenter.net.
Der von Trolololo und Uber Holger aufgebesserte Bitcoin Rainbow Chart unter r/Bitcoin – Ein Bild von Azop, Trolololo und Uber Holger auf reddit.com und blockchaincenter.net.

Bitcoin-Regenbogen-Chart: Vor- und Nachteile

Der BTC-Regenbogen-Chart ist ein mächtiges Werkzeug. Doch wie jede andere Chart-spezifische Ressource hat auch er seine Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • War seit seiner Einführung genau
  • Verwendet ein glaubwürdiges statistisches Modell (logarithmische Regression)
  • Praktisch, wenn es darum geht, die langfristige Preisentwicklung ohne das Rauschen (Volatilität) zu betrachten
  • Leicht zu verstehen, auch als eigenständiger Indikator
  • Frei von täglicher Volatilität und Rauschen

Nachteile:

  • Nicht geeignet, um kurzfristige Preistrends abzuschätzen
  • Der Chart braucht mehr Zeit, um zu reifen
  • Kein Instrument zur Vorhersage zukünftiger Kurse

Die logarithmische Regression untermauert den Regenbogen

Die logarithmische Regression ist eine statistische Modellierungstechnik, die zur Bewertung eines schnell wachsenden/abklingenden Prozesses verwendet wird, der sich mit der Zeit verlangsamt. Das Wachstum von Kleinkindern, der Säuregehalt einer Lösung und die Schallintensität sind einige der Funktionen, die sich am besten durch logarithmische Regression darstellen lassen.

Einfach ausgedrückt, handelt es sich dabei um eine Methode zur Analyse und Feststellung von Beziehungen, die eine lineare Standardlinie nicht darstellen kann. Im Fall von Bitcoin können der Preis von BTC (massives anfängliches Wachstum) und die verstrichene Zeit nicht über eine lineare Linie in Beziehung gesetzt werden, sodass eine logarithmische Regression erforderlich ist.

Die Frage ist jedoch: Wie passt die logarithmische Regression in die Darstellung des Regenbogen-Charts?

Das ursprüngliche Diagramm, das von “Azop” veröffentlicht wurde, bestand aus einer Farbkodierung der Kursbewegung als Teil einer linearen Linie. Das logarithmische Regressionsdiagramm von “Trolololo” ließ sich gut mit dem Diagramm von Azop kombinieren – und so entstand das aufschlussreiche Regenbogendiagramm, das wir derzeit verwenden. 

Der Chart ohne logarithmische Regression

Man sieht wie der Bitcoin Regenbogen Chart je nach Preis “gebogen” oder "geglättet" wird. Dabei verziehen sich die Farbbalken, damit die Linie weiterhin ins Bild passt  - Ein Bild von blockchaincenter.net.
Die ursprüngliche Version der logarithmischen Regression, die für BTC verwendet wurde. Der Bitcoin Regenbogen Chart wird je nach Preis “gebogen” oder “geglättet” – Ein Bild von blockchaincenter.net.

Achte darauf, wie sich der Preis verzehnfacht, während die Tage, in denen man das Gleiche erreicht, immer länger werden. Das nennen wir abflachendes/verlangsamtes Wachstum

Man sieht die ursprüngliche log. Regression von Bitcoin talk - Ein Bild von blockchaincenter.net.
Die ursprüngliche log. Regression von Bitcoin talk – Ein Bild von blockchaincenter.net.

Wie funktioniert der Rainbow Chart?

Der Rainbow-Chart hat die folgenden Verwendungszwecke:

  • Bestimmung von Preisumkehrungen bei Verwendung mit gleitenden Durchschnittsindikatoren
  • Auffinden der Gewinnzone, sofern du es mit spezifischen Trendindikatoren verwendest
  • Aufzeigen von potenziell überhitzten (überkauften) Zonen
  • Als standardmäßiger band-spezifischer Investmentzonen-Prädiktor
  • Das Potenzial der Zukunft in Bezug auf die Akkumulation von BTC zu vergünstigten Preisen aufzeigen

Hinweis: Wenn du den Rainbow Chart in seiner Grundform verwenden möchtest, kannst du dir ein besseres Bild machen, indem du den Preis im jeweiligen Farbband betrachtest (und relativ zu diesem). Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Lesen des Bitcoin-Regenbogen-Charts

Das Ablesen des Bitcoin-Regenbogen-Charts ist einfach. Da es historische Preisdaten verwendet, kannst du sehen, dass jede Preisbewegung seit 2014 in einen bestimmten Bereich des Regenbogen-Charts fällt. 

Genau in der Mitte befindet sich die zentrale gelbe Zone, die als Ausgangspunkt des Charts dient. Farbbänder über und unter dem gelben Band werden als Abweichungen bezeichnet. 

Wenn sich BTC in die wärmeren Zonen (rötliche Farben) bewegt, beginnen die Anleger, die Preise als Blasengebiet zu betrachten (bubble territory). Wenn BTC eine Zeit lang in diesen wärmeren Bereichen verweilt, kommt es in der Regel zu Gewinnmitnahmen.

Man sieht den Höchststand von Bitcoin im Bitcoin Regenbogen Chart (hinein gezoomt) - Ein Bild von blockchaincenter.net.
Ein hinein gezoomter Blick auf den Höchststand von Bitcoin im Bitcoin Regenbogen Chart – Ein Bild von blockchaincenter.net.

Ein Beispiel: BTC befand sich am 8. November 2021 in der “Light Orange”-Zone. Der Preis lag bei 67.492 US-Dollar. In den nächsten Monaten kam es bei BTC zu starken Gewinnmitnahmen.

Ein Ausverkauf in den wärmeren Zonen wie Rot und Orange bedeutet, dass BTC über seinem fairen Wert und im Bereich der “Bubble Zone” gehandelt wird. 

Bewegt sich BTC dagegen in Richtung der grünen und blauen Bänder (kühlere Regionen), deutet dies auf Kaufstimmung und Akkumulation hin. Wir können davon ausgehen, dass BTC in diesen Regionen zu ermäßigten Preisen erhältlich sein wird. 

Man sieht den BTC-Regenbogen-Chart im Bereich des Ausverkaufs - Ein Bild von lookintobitcoin.com.
Der BTC-Regenbogen-Chart im Bereich des Ausverkaufs – Ein Bild von lookintobitcoin.com.

Zum Beispiel: BTC befand sich während des Crashs von 2020 in der blauen Zone, als die Preise auf bis zu 5000 US-Dollar fielen. Laut dem BTC-Regenbogen-Chart ist das die “Fire Sale“-Zone und eignet sich perfekt für die Akkumulation.

Man sieht den BTC-Regenbogen-Chart mit dem Bitcoin-Preis am Ende von 2022 - Ein Bild von lookintobitcoin.com.
Der Bitcoin-Preis am Ende von 2022 – Ein Bild von lookintobitcoin.com.

Nach den aktuellen Preisniveaus befindet sich BTC im blauen Bereich, was im Grunde genommen ein Ausverkauf ist, wie der Rainbow Chart zeigt.

Im Gegensatz zum Crash von 2020, bei dem die Preise fast den unteren Rand des blauen Bandes berührten, scheint die aktuelle Preispositionierung jedoch etwas höher zu sein. Das bedeutet, dass der Tiefpunkt dieses Bärenmarktes noch bevorstehen könnte

Unterstützende Indikatoren für den BTC-Regenbogenindikator

So aussagekräftig der Regenbogen-Chart für sich genommen auch ist, er funktioniert noch um einiges besser in Kombination mit den folgenden Indikatoren:

1. Volumen-Indikator

Seitwärtsbewegungen auf dem Rainbow-Chart sind recht häufig. Langfristig gesehen fallen oder steigen die Kurse nicht immer von heute auf morgen. Als sachkundiger Anleger solltest du daher in Erwägung ziehen, den Rainbow-Chart mit einem Volumenindikator zu kombinieren, um Kurseinbrüchen, Kurssteigerungen und Pullbacks zuvorzukommen.

On-Balance-Volumen-, Akkumulations- und Distributionsindikatoren sind die besten volumenspezifischen Instrumente für die Verwendung mit dem Rainbow-Chart.

Man sieht ein Diagramm mit dem Bilanzvolumen als tiefliegende blaue Linie und den Akkumulations- und Distributionsindikatoren als grüne Linie - Ein Bild von lookintobitcoin.com.
In den Diagrammen findet man das Bilanzvolumen als tiefliegende blaue Linie und die Akkumulations- und Distributionsindikatoren als grüne Linie – Ein Bild von lookintobitcoin.com.

2. Trendindikatoren

Trends können dir bei der Feinabstimmung langfristiger Anlagestrategien helfen. Wenn du z. B. weißt, wohin sich der Kurs kurzfristig bewegt, kannst du die Regenbogenpreisbänder besser nutzen. Wenn der Trend beispielsweise auf eine Preisspanne hindeutet, ist es besser, sich zurückzuhalten, da sich der Kurs selbst auf dem Regenbogen-Chart eine Zeit lang seitwärts bewegen würde.

Im Falle eines Aufwärtstrends, bei dem der Kurs (kurzfristig) höhere Höchststände erreicht, könnte es zu einem starken Anstieg innerhalb des bestehenden Farbbandes oder sogar innerhalb derselben Farbe kommen. 

Der RSI (Relative Strength Index), die Bollinger Bänder und der MACD (Moving Average Convergence/Divergence) sind weitere zuverlässige Trendindikatoren, die mit dem Regenbogen-Chart einhergehen.

Man sieht ein Diagramm mit dem Bilanzvolumen als tiefliegende blaue Linie und den Akkumulations- und Distributionsindikatoren als grüne Linie sowie dem RSI und den Bollinger Bands zusammen im Chart. - Ein Bild von lookintobitcoin.com.
RSI und Bollinger Bands zusammen im Chart. – Ein Bild von lookintobitcoin.com.

3. Stimmungsindikatoren

Das Regenbogendiagramm funktioniert besonders gut mit dem Bitcoin Fear and Greed Index – einem Indikator, der die gesellschaftliche Stimmung (Sentiment), die kurzfristige Preisvolatilität, das Marktvolumen, Suchtrends und die Marktdominanz misst.

Man sieht den Index für Angst und Gier. Er besteht aus zwei Fenstern. Eines hat eine Anzeige von Rot bis Grün im Tankleuchten Stil (Visualisierung) und das andere drückt diese Werte in Zahlen aus. - Ein Bild von alternative.me.
Der Index für Angst und Gier – Ein Bild von alternative.me.

Bitcoin-Regenbogen-Chart vs. Stock-to-Flow 

Der Bitcoin S2F Chart ist ein weiterer zuverlässiger Indikator für die Preisvorhersage. Er unterscheidet sich jedoch in einigen wichtigen Aspekten des Rainbow-Charts. Der Chart berücksichtigt die historischen Preise und eine logarithmische Regression, um eine faire Wertzone für diese Preise zu bestimmen. Das Stock-to-Flow-Modell hingegen konzentriert sich auf den Preis und die Knappheit von BTC.

Man sieht das Bitcoin S2F Modell - Ein Bild von den Usern @BuyBTCWW und @100trillionUSD.
Das Bitcoin S2F Modell – Ein Bild von den Usern @BuyBTCWW und @100trillionUSD.

Das Stock-to-Flow-Diagramm für BTC umfasst zwei Hauptfaktoren: den Stock (oder das gesamte BTC-Angebot von 21 Millionen) und den Flow (oder die periodische Mining-Rate). Im Gegensatz zum Rainbow-Diagramm, das einem preisbasierten Modell folgt, berücksichtigt das S2F-Diagramm die Bitcoin-Halbierungszyklen (Halvings). Wenn sich die BTC-Mining-Belohnungen halbieren, wird das Verhältnis von Bestand zu Fluss voraussichtlich steigen (da sich der Fluss verringert). Daher steigt das Stock-to-Flow-Verhältnis mit jeder Halbierung, was wiederum die Preise in die Höhe treibt

Einfach ausgedrückt: Die BTC-Regenbogengrafik konzentriert sich auf den Preis, während sich die S2F-Grafik auf die Knappheit konzentriert (Gesamtangebot an BTC). Aus dieser Sichtweise ist Bitcoin ein Rohstoff (Commodity).

Wie “zuverlässig” ist der Rainbow-Chart?

Der Rainbow-Chart ist seit seiner Einführung sehr genau. Bis heute haben sich die Preise nicht von den betreffenden Zonen entfernt, weder während des Bullenmarktes noch während des Bärenmarktes. Um das zu überprüfen, kannst du die Preisprognose des Stock-to-Flow-Modells während eines beliebigen Halvings vergleichen und nachsehen, zu welcher “Zone” (Farbe) der Preis während dieser Zeit gehörte.

Man sieht das Bitcoin S2F Modell mit einer Markierung bei den jeweiligen Halvings - Ein Bild von den Usern @BuyBTCWW und @100trillionUSD.
Das Bitcoin S2F Modell mit einer Markierung bei den jeweiligen Halvings – Ein Bild von den Usern @BuyBTCWW und @100trillionUSD.

Die weißen horizontalen Linien sind die Halbierungspunkte. Achte darauf, wie niedrig die BTC-Preise während der Halvings waren und wie sie nach dem Ereignis gestiegen sind.

Gibt es einen Ethereum-Regenbogen-Chart?

Ja, das Konzept der Regenbogen-Charts funktioniert nicht nur für Bitcoin, sondern viele andere Krypto-Assets inklusive Ethereum. Hier ist der neueste Ethereum Rainbow Chart als Beispiel:

Man sieht die Ethereum Variante des Regenbogen-Charts - Ein Bild von blockchaincenter.net.
Die Ethereum Variante des Regenbogen-Charts – Ein Bild von blockchaincenter.net.

Der BTC-Regenbogen Chart ist beliebter, da BTC die älteste Kryptowährung ist, die es gibt, und eine größere Anzahl von Preispunkten als Referenz zur Verfügung steht.

Regenbögen und Sonnenschein: die Art und Weise, wie wir Bitcoin betrachten

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bitcoin-Regenbogen-Chart effektiv ist, wenn es um die Vorhersage langfristiger Kursbewegungen geht. Er verfolgt die Marktstimmung, unterteilt die Kursbewegungen in bestimmte (übersichtliche) Zonen und war bisher ziemlich genau. Kombiniert man den Bitcoin Rainbow-Chart mit anderen Indikatoren, erhält man ein gutes mittel- bis langfristiges Preisprognose-Tool

Man sollten sich jedoch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Dieser Guide ist keine Empfehlung, unbedingt dieses Diagramm zur Vorhersage von BTC-Preisen zu verwenden. Dieser Guide dient lediglich der Information und wenn du den Chart verwendest, ist es ein Tool, um dir bei einem überlegten BTC Einkauf zu helfen. Die Natur des Bitcoin-Ökosystems ist (und war schon immer) chaotisch, volatil und unberechenbar. Und wie man so schön sagt: Es braucht Sonnenschein (Bullenmarkt) und Regen (Bärenmarkt), um einen Regenbogen zu machen.

Hast du noch weitere Fragen? Dann besuche unsere BeInCrypto Telegram-Gruppe, wo dir unsere Experten und die Community gerne mit den besten Tipps und Tricks hilft. Dort kriegst du, neben Handelssignalen, einen kostenlosen Handelskurs und kannst dich täglich mit anderen Krypto-Fans austauschen!

Häufig gestellte Fragen

Ist der Bitcoin-Regenbogen-Chart zuverlässig?

Ja, der Chart ist zuverlässig. Er hat seit seiner Einführung im Jahr 2014 zuverlässige Erkenntnisse geliefert. Die logarithmische Regressionsmodellierung – eine bewährte statistische Modellierungsstrategie – macht ihn zu einem verlässlichen Instrument. Allerdings eignet er sich eher, um die langfristigen Preisbewegungen von BTC zu messen.

Wird Bitcoin weniger volatil?

Das logarithmische Regressions-Regenbogen-Diagramm scheint sich im Laufe der Zeit abzuflachen. Diese Entwicklung könnte zeigen, dass die Volatilität von Bitcoin im Laufe der Zeit zu sinken scheint. Die früheren Preisspitzen sehen jetzt nominal aus, und die Zeit, die benötigt wird, um das 10-fache zu erreichen, nimmt ebenfalls zu – ein Zeichen für eine reifere und gleichmäßigere Preisentwicklung.

Wie funktioniert der Bitcoin-Regenbogen-Chart?

Der Bitcoin-Regenbogen-Chart unterteilt die BTC-Kursentwicklung in mehrere Farbbänder, wobei Gelb (mittleres Band) die Referenz der neutralen Mitte darstellt. Preise oberhalb des gelben Bandes (rot und orange) zeigen wachsende FOMO und Blasenbildung (erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Korrektur). Ähnlich verhält es sich mit Kursen, die sich unterhalb des gelben Bandes bewegen. In die kühleren Zonen (grün und blau)  zeigt sich, dass BTC mit einem Abschlag gehandelt wird.

Was ist der Regenbogen-Chart?

Ein Regenbogen-Chart ist ein farbenfrohes und sequenzielles logarithmisches Regressionsmodell des Kursverlaufs eines Vermögenswerts. Dieses Diagramm ist sinnvoll, wenn der Vermögenswert in der Vergangenheit ein schnelles anfängliches Preiswachstum und eine anschließende Abflachung oder einen langsameren Preisanstieg aufwies.

Was ist eine Halbierung?

Ein Halving ist ein Ereignis, bei dem die Belohnungen für das Mining eines Vermögenswerts – z. B. Bitcoin – auf die Hälfte seines derzeitigen Werts sinken. Halbierungsereignisse (Halvings) verringern die Rate, mit der neue Token in das Angebot aufgenommen werden. Halvings verringern das Wachstum des Angebots und können so die Preise in die Höhe treiben.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko.
In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind.
Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.