Nach FTX-Crash: El Salvador will jeden Tag einen Bitcoin kaufen

19. November 2022, 07:00 GMT+0100
IN KÜRZE
  • Nayib Bukele kündigte an, dass El Salvador ab dem 19. November 2022 jeden Tag einen Bitcoin kauft.
  • Der Präsident von El Salvador verglich FTX mit einem Ponzi-Schema und bezeichnete die Börse als das "Gegenteil von Bitcoin".
  • Der Tron-Gründer teilt den Enthusiasmus von Bukele. Sun zufolge will die Tron DAO ab dem 19. November ebenfalls jeden Tag einen Bitcoin kaufen.
  • promo

Nayib Bukele, der Präsident von El Salvador, kündigte an, dass das Land ab dem 19. November 2022 täglich Bitcoin kaufen wird. Darüber hinaus verglich er FTX mit einem Ponzi-Schema und Sam Bankman-Fried mit einem berühmten Betrüger.

In einem Twitter-Post vom 18. November 2022 schrieb der “Bitcoin-Präsident” Nayib Bukele:

“Wir kaufen ab morgen jeden Tag einen Bitcoin.”

Top-News

Mehr Artikel

El Salvador führte letztes Jahr Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel ein und akkumulierte seitdem größere Mengen der Kryptowährung (derzeit 2.381 BTC). Allerdings liegt der durchschnittliche Einkaufspreis dieser BTC bei 43.000 US-Dollar, weshalb der Verlust der Krypto-Investitionen des Landes derzeit rund 54 Millionen US-Dollar beträgt.

Nayib Bukele bleibt bullisch

Während sich viele Menschen seit den Ereignissen rund um den Crash der Börse FTX aus dem Krypto-Space zurückziehen, bleibt der Präsident Nayib Bukele optimistisch. Er nutzte den Vorfall, um für seine Position einer stärkeren Bitcoin-Adaption zu argumentieren.

“FTX ist das Gegenteil von Bitcoin.”

Bukele verglich FTX dann mit einem Ponzi-Schema und dessen Gründer Sam Bankman-Fried mit dem berüchtigten Betrüger Bernie Madoff. Bukele erklärte weiter:

“Das Bitcoin-Protokoll wurde genau deshalb geschaffen, um… Rettungsaktionen und Vermögensumschichtungen zu verhindern.”

Anscheinend sieht Bukele in dem Kollaps der FTX-Börse eine gute Kaufgelegenheit. Seit dem Crash fiel der Bitcoin Kurs von 21.000 auf 17.000 US-Dollar (um über 20 % !).

Bitcoin Kurs Chart 5-18.November 2022
BTC Kurs Chart Ein Bild von TradingView

Jetzt Bitcoin kaufen?

Der Tron-Gründer und Huobi-Berater Justin Sun teilt anscheinend den Enthusiasmus von Nayib Bukele. Kurz nach dem Post des Präsidenten schrieb Sun auf Twitter:

“Wir kaufen ab Morgen ebenfalls einen Bitcoin pro Tag!”

Diese zwei Großinvestoren glauben anscheinend, dass nun ein guter Zeitpunkt sei, Bitcoin zu kaufen. Doch sollten jetzt auch Kleinanleger einsteigen? Changpeng Zhao, der CEO der Krypto-Börse Binance, ist nicht davon überzeugt.

In dieser Woche warnte der Binance CEO sogar davor, in dieser unsicheren Phase Krypto zu kaufen. Investoren, die bereits in Krypto investiert haben, sollen diese jedoch weiterhin halten. Zhao erklärte:

“Wenn Sie nicht sehr erfahren, routiniert und zuversichtlich sind und mit dem Risiko umgehen können, würde ich den meisten Leuten empfehlen, für diesen Zeitraum einfach zu warten.”

Darüber hinaus merkte Zhao an, dass die Abwertung der Krypto-Preise die Unterstützung angeschlagener Krypto-Firmen einfacher mache. Binance kündigte letzte Woche an nach dem FTX-Crash einen Rettungsfonds an, mit dem das Unternehmen Krypto-Projekten helfen möchte. Zhao bleibt bezüglich der langfristigen Entwicklung des Krypto-Space optimistisch:

“Wir sind der Meinung, dass jetzt ein guter Zeitpunkt dafür ist, weil die Bewertungen der meisten dieser Projekte viel günstiger sind als noch vor einem Jahr”.

Du willst mit Gleichgesinnten über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen sprechen? Dann tritt hier unserer Telegram-Gruppe bei.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.