Peccala: automatisiertes und tokenisiertes Bot-Trading

Aktualisiert von Alexandra Kons
IN KÜRZE
  • Das neue Konzept der Peccala Plattform kombiniert tokenisiertes Trading und Bots.
  • Die Nutzer kaufen das Peccala Token und die Plattform nutzt die Einzahlung für das Trading.
  • Dabei fallen lediglich Gebühren für erzielte Gewinne an.
  • promo

    Trete jetzt unserer Trading Community bei und erhalte Tipps in Echtzeit Mitmachen

Automatisiertes Trading mit Bots scheint das Leben einfach zu machen. Bald hast du die Möglichkeit, eine KI die Arbeit für dich erledigen lassen. Dann bist du nicht mehr gezwungen, dich mit Investitionen auseinanderzusetzen.

Die Plattform Peccala bezeichnet sich mit ihrem neuen Angebot als “den weltweit ersten tokenisierten Krypto-Robo-Investor-Service”.

Während Tradingbots an sich kein fremdes Konzept sind, ist diese leicht verständliche Plattform für Kleinanleger schon etwas Neues. Die Krypto-Investitionsplattform hat den Launch innerhalb der nächsten zwei Monate angekündigt und verspricht eine Rendite von 80 %. Dieses Versprechen gilt trotz des Krypto-Crashs.

Das Unternehmen bezeichnet sich als erste vollautomatische Krypto-Investmentplattform der Welt. “Peccala ist für all jene, die sich nicht mit der Komplexität der Krypto-Landschaft auseinandersetzen wollen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Art und Weise des Investierens zu verändern. Jeder sollte Zugang zu hilfreichen Produkten und Technologien für profitable Krypto-Investitionen haben.”

Laut der Plattform sind weder Zeit noch Fähigkeiten erforderlich. Die Nutzer zahlen nur eine Erfolgsgebühr auf die Gewinne. “Wenn wir dir kein Geld einbringen, nehmen wir auch keine Gebühr. Du kannst auch jederzeit Geld abheben, denn es gibt keine Sperrfrist. Dabei investierst du selbst lediglich in einen steuerfreundlichen Token.”

cryptocurrency mining iran
Ein Bild von BeInCrypto.com

Das automatisierte Trading-Token von Peccala

Um die steuerlichen Angelegenheiten einfach zu halten, kaufen die Nutzer Peccala Token über die Plattform. Anschließend verwaltet die algorithmische Trading-Maschine der Plattform die eingezahlten Mittel rund um die Uhr. 

Die Peccala Token der Nutzer werden in Echtzeit aktualisiert, um den Profit der Investitionen widerzuspiegeln. Darüber hinaus kannst du deine Einzahlung jederzeit wieder gegen den USD-Wert einlösen. Alle eingezahlten Gelder werden in einer individuellen Wallet auf der Binance Smart Chain gehalten, genau wie alle erworbenen Peccala Token.”

JJ Jones ist der Mitbegründer. “Wir haben Peccala entwickelt, um das Investieren in Kryptowährungen für jeden einfacher, sicherer und so mühelos wie möglich zu machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ein Profi ist oder gerade erst anfängt. Und da unsere Trading-Engine in einem Bärenmarkt genauso gut funktioniert wie in einem Bullenmarkt, sind wir tatsächlich die ultimative Krypto-Absicherung.”

Forschung und Entwicklung

Die Algorithmen der Plattform beruhen laut eigenen Aussagen auf 5 Jahren Forschung und Entwicklung. “Peccalas Trading-Maschine analysiert ständig den Krypto-Futures-Markt. Dabei werden proprietäre Techniken verwendet, um Trends in über 120 Kryptowährungen zu bewerten und automatisch stündlich Trades zu platzieren. Durch die Investition in Futures ist die Trading-Maschine in der Lage, sowohl Long- als auch Short-Trades zu setzen, sodass Peccala-Investoren auch bei einem Abwärtstrend Geld verdienen können. Während des aktuellen Krypto-Crashs hat Peccala mit der High-Risk-Strategie über 80 % Rendite erzielt.”

Bald wird es auch Strategien mit geringerem Risiko geben, falls du dem Prozess noch nicht trauen solltest. Und du kannst mit nur 200 US-Dollar beginnen. Sowohl die High-Risk- als auch die Medium-Risk-Strategie sind ab sofort verfügbar. Wenn du also überzeugt bist, kannst du dich hier auf die Warteliste setzen lassen.

Doch auch wenn das alles großartig klingt, solltest du daran denken, dass du immer noch deinen gesamten Einsatz verlieren kannst. Investiere also nur, was du auch zu verlieren bereit bist.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.