Privacy Coins zählen zu den Krypto-Gewinnern im Monat März

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Privacy Coins wie Monero, ZCash und andere gehörten im Monat März zu den am besten performenden Kryptowährungen.

  • Die Entwickler sind zuversichtlich bezüglicher der Zukunft der Coin-Klasse.

  • Die Regulierungsbehörden sind jedoch aufgrund der Anonymität dieser Coins misstrauisch geblieben.

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Mehrere Entwickler von Privacy Coins, die zu den Anonymity Enhanced Cryptocurrencies (AECs) gehören, sind der Ansicht, dass die für die Regulierung digitaler Vermögenswerte dieser Kategorie erforderlichen Instrumente bereits geschaffen wurden.

In den letzten Wochen sind die Krypto-Kurse zahlreicher Privacy Coins wie Monero, Zcash und das Haven Protocol stark angestiegen. Vor allem aufgrund der zunehmenden politischen Spannungen in der Ukraine und in Kanada erfreuen sich diese Krypto-Anlageformen großer Beliebtheit. Viele Krypto-Investoren sind inzwischen der Meinung, dass diese Art von Krypto-Investitionen die dringend benötigte finanzielle Anonymität bieten können.

Privacy Coins mit ausgezeichneter März-Performance

Der März neigt sich dem Ende zu und die Daten zeigen, dass einige der am besten abschneidenden digitalen Vermögenswerte des Monats Privacy Coins sind.

Privacy Coins Coingecko Krypto-Kurse
Privacy Coins Performance Quelle: Coingecko

Monero, die beliebteste Kryptowährung in dieser Klasse, verzeichnete einen Kursanstieg von rund 134 Dollar Anfang des Monats auf 220 Dollar. Das entspricht einem Anstieg von über 50% innerhalb der letzten 30 Tage.

ZCash wiederum stieg im gleichen Zeitraum von weniger als 100 US-Dollar auf über 200 US-Dollar an. Zwischenzeitlich erreichte der ZCash Kurs sogar 207 US-Dollar. Der DASH Kurs konnte mit 128 US-Dollar fast die 130 US-Dollar-Marke knacken. Das relativ neue Haven Protocol sprang sprunghaft auf 4,20 US-Dollar an.

Diese Coins scheinen angesichts der geopolitischen Krisen und der kürzlich von US-Präsident Joe Biden unterzeichneten Executive Order die größten Gewinner zu sein. Auch wenn der Fokus der Krypto-Community auf großen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum lag, haben Privacy Coins wie Monero einen stetigen Zustrom von Investoren erfahren.

Regulatorische Bedenken

Die zunehmende Beliebtheit von AECs (Privacy Coins führt zu einer Erhöhung ihrer Nachfrage. Deshalb suchen internationale Regulierungsbehörden nach Möglichkeiten, die Sicherheits- und Anonymitätsfunktion der Coins indirekt zu umgehen oder zu stoppen. Südkorea hat AECs im Jahr 2021 aus “regulatorischen Gründen” verboten

So bestätigte das U.S. Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN), dass AECs verschiedene Technologien verwenden, die verhindern, dass Sicherheitsbeamte in der Lage sind, Transaktionsaktivitäten auf der Blockchain zu identifizieren. Sogar Börsenplattformen wie OKEx haben immer wieder Privacy Coins von ihrer Plattform ausgeschlossen. 

Ungeachtet der zahlreichen Drohungen von Regierungen und deren Regulierungen und dem Delisting einiger Börsen bleiben die Investoren und Entwickler von AECs zuversichtlich. Sie glauben, dass die Regulierungen den Coins nur mehr Bedeutung und Popularität verleihen würden.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Oluwapelumi glaubt, dass Bitcoin und die Blockchain-Technologie das Potenzial haben, die Welt zum Besseren zu verändern. Er ist ein begeisterter Leser und begann 2020 über Krypto zu schreiben.

MEHR ÜBER DEN AUTOR