Social Token: Der nächste große Krypto-Trend und 5 Möglichkeiten, daran zu verdienen


Artikel teilen

Social Token ermöglichen es Künstlern, Musikern und Social-Media-Influencern, eigene Währungen zu schaffen, um ihre Marke zu monetarisieren. Und zwar ganz ohne die Einnahmen mit einer Drittplattform teilen zu müssen. Die Plattform Patreon, die es Urhebern ermöglicht, direkt über Fan-Abonnements Geld zu verdienen, kündigte letzte Woche an, dass die Möglichkeit in Betracht gezogen werde, den Fans jetzt auch Social Token anzubieten.

Gesponsert Gesponsert

Die Marktkapitalisierung von Social Token ist in weniger als einem Jahr von 88 Millionen Dollar auf über eine Milliarde gestiegen, was zeigt, dass Self-Made-Economy der nächste Megatrend in der Kryptobranche ist. Plattformen erleichtern es den Erstellern, ihre eigene unabhängige Wirtschaft ohne zusätzliche Kosten aufzubauen.

Obwohl das Ökosystem der Social Token noch im Aufbau ist, verfügt es bereits über eine Reihe von Tools. Aggregatoren wie Seed Club oder Anbieter für Blockchain-Infrastuktur wie Roll beseitigen die Eintrittsbarrieren für Urheber, um die ersten eigenen Token für Einzelpersonen oder Communites zu entwickeln.  

Was sind Social Token?

Social Token (andere Bezeichnungen sind Personal Token, Community Token oder Creator Coins) sind eine sich entwickelnde Asset-Klasse, die Einnahmen für unabhängige Inhalte generieren soll. 

Gesponsert Gesponsert

Bisher waren die Urheber auf Plattformen wie YouTube oder Instagram angewiesen, um Geld zu verdienen. Mit Social Token können Urheber jetzt jedoch ihr eigenes Geschäftsmodell entwickeln. Und wenn die Qualität der Inhalte und das Engagement der Fans zunehmen, dürfte auch der Wert der Social Token steigen.

Die Token können für die eigene Marke oder von der Community verwendet werden. Einzelne Künstler oder Online-Unternehmer können auch Personal Token ausgeben, um ihre Dienste anzubieten oder das Online-Engagement zu verbessern. Darüber hinaus können Community Token verwendet werden, um Anreize für aktive Mitglieder der Community zu schaffen. Vorteile der Mitgliedschaft wären z. B. Premium-Inhalte, persönliche Treffen oder Podcasts nur für Mitglieder. 

Social Token stellen einen realen Übergang vom Web 2.0 zum Web 3.0 dar. Die Nutzer sind nämlich nicht mehr von irgendwelchen Plattformen abhängig, um ihre Inhalte zu verbreiten. 

Was macht den Wert von Social Token aus?

Alles beginnt mit dem inhärenten Wert einer Community, ein Social Token dient nur als Zugangsschlüssel.

Der Wert, den ein Urheber schafft, kann viele Formen haben. Beispielsweise kann er einen Newsletter anbieten und die Abonnenten bitten, eine bestimmte Menge der persönlichen Token zu kaufen. In diesem Fall können diese Einnahmen eine durchschnittliche monatliche Abo-Gebühr bei weitem übersteigen. Außerdem können die Token-Inhaber die Nachfrage steigern, indem sie anderen Menschen von dem Newsletter erzählen. 

Ähnlich wie bei den meisten Kryptowährungen gibt es auch bei Social Token nur ein begrenztes Angebot. Wenn die Community wächst und es mehr Nachfrage nach dem Token gibt, wird der Preis stark ansteigen. Um das Wachstum aufrechtzuerhalten und Pump and Dumps zu vermeiden, muss der Erschaffer eine Community aufbauen, welche ein sozio-emotionales Element hinzufügt: den Status. Wie bei NFTs wollen die Menschen ihren Besitz in einer Online-Community teilen, und genau durch diese Interaktionen entsteht der Wert von Social Token.

Social Token können auch dann sinnvoll sein, wenn ein Wertzuwachs direkt an die Community weitergegeben werden soll. Die Erschaffer können sicherstellen, dass die Token-Inhaber für ihre aktive Beteiligung auch Belohnungen erhalten. Sie können auch Rückkäufe tätigen und einen Token-Burn Mechanismus einführen, um den Wert an die Token-Inhaber zu übertragen. 

NFT Kunst: Ein Bild von BeInCrypto.com
NFT Kunst: Bild von BeInCrypto.com

5 Wege mit Social Token Geld zu verdienen

1. Exklusiver Zugang zur Discord-Community 

Kreative können Premium-Inhalte in ihrer Discord-Community bereitstellen und ihren Fans über Social Tokens Zugang dazu verschaffen. Dies ist auch ein guter Weg, um Feedback zu erhalten und das liefern zu können, was die Fans wirklich wollen. 

Ein Beispiel ist der Top-Creator auf Rally.io, Joe Pulizzi. Er bietet einen exklusiven Inner-Circle-Discord-Bereich für Token-Inhaber, die mindestens 20 $TILT besitzen. Außerdem schafft er einen Mehrwert für die Community, indem er die Rally-Rewards direkt reinvestiert. 

2. Rabatte & Merchandise

Online-Unternehmer bieten den Token-Inhabern einen großen Mehrwert, wenn sie attraktive Rabatte auf ihre Produkte anbieten. Die Eröffnung eines Merchandise-Shops ist ebenfalls eine beliebte Wahl. Durch das Anbieten von exklusiven Produkten und Rabatten geben die Gründer der Gemeinschaft etwas zurück, was in den meisten Fällen dazu beiträgt, die generelle Nachfrage zu steigern. 

Ersteller können Fans, die ihre Token besitzen, auch große Rabatte auf ihre Ausbildungskurse, Schulungen und Merchandise-Artikel anbieten.

3. Mitbesitz von NFTs 

Urheber können ihre Werke monetarisieren, indem sie Social Token ausgeben, mit denen Fans Teile von NFTs erwerben oder Mitbesitzer werden können. 

Der beliebteste Social Token in Verbindung mit NFTs ist $WHALE. Diese Token werden durch seltene NFTs unterstützt, die in einem Vault gelagert werden. Abgesehen von der Preissteigerung, die mit NFTs einhergeht, können Inhaber von $WHALE-Token auch von Liquiditäts-Mining und Airdrops profitieren. Token-Inhaber, die vor einem Jahr investiert haben, haben so bereits eine 10-fache Rendite erzielt. 

Fan-Spenden 

Kreative und Künstler können ihre eigenen Social Token für Spenden benutzen. Fans können diese Token so direkt an ihre Lieblings-Streamer oder –Gamer spenden, um deren Arbeit zu unterstützen.

So wird sichergestellt, dass die Community dem Token vertraut und der Urheber einen Anreiz hat, bei den Fans mehr Engagement für seine Arbeit zu wecken, um den Preis stabil zu halten. Urheber können diese neue Art von Spenden nutzen, wenn sie Personal Token oder Community Token als Spenden für ihre YouTube- oder Twitch-Kanäle akzeptieren. 

Referral-Programme 

Ein weiterer weit verbreiteter Ansatz zur Monetarisierung von Social Token sind Referral-Programme. Urheber können eine Provision erhalten, wenn Token-Inhaber ihren Referral-Link verwenden. Dieses Geld kann dann für den Rückkauf von Social Token und deren Verbrennung verwendet werden. So nutzt die berühmte Twitch-Streamerin Alliestrasza beispielsweise das Referral-Programm von Binance, um ihre Allie-Coins zurückzukaufen und zu vernichten. 

Die Zukunft 

Social Token bieten jedem Urheber gleiche Bedingungen. Jeder, unabhängig von der Größe seines Publikums, kann seine Arbeit durch diese Token auf dezentrale Weise monetarisieren. Außerdem kannst du deine Fans für ihren Beitrag zur Gemeinschaft mit einem echten Wert belohnen. Im Moment kratzen wir jedoch nur an der Oberfläche. Das wird sich allerdings ändern, wenn Unternehmen ihre eigenen Community-Token für Mitarbeiter und Kunden auf den Markt bringen und neue Möglichkeiten erforschen werden.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Gesponsert
Share Article

Anastasia Chernikova ist eine Tech-Journalistin, deren Artikel in Forbes und Esquire in Russland, Business Insider, Quartz.com und anderen Publikationen veröffentlicht wurden. Sie hat prominente Tech-Gründer wie WhatsApp-Gründer Jan Koum direkt nach dem Kauf der App durch Facebook für 19 Milliarden US-Dollar und Vitalik Buterin, den Gründer von Ethereum, interviewt. Sie interessiert sich für die Idee der dezentralen Welt und für die Auswirkungen der Blockchain auf das Finanzsystem.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen