Mehr anzeigen

SpaceX akzeptiert Dogecoin als Zahlungsmittel für den Start der „DOGE-1-Mission zum Mond“

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Dogecoin wird nun bei SpaceX zum neuen Zahlungsmittel.
  • Dies könnte der Auftakt für eine ganze Reihe von Raumfahrtmissionen auf DOGE-Basis sein.
  • Nach und nach erhält Dogecoin reale Anwendungsbereiche.
  • promo

Mit der Aussicht, dass SpaceX Dogecoin als Zahlungsmittel für den Start der „DOGE-1-Mission zum Mond“ im nächsten Jahr akzeptieren wird, erhält der Meme-Coin nun endlich einen interessanten Anwendungsbereich. Zuletzt hatte das Unternehmen Flexa die Integration von Dogecoin als Zahlungsmittel für über 41.000 Geschäfte angekündigt.

Bisher mangelte es dem Dogecoin an alltagstauglichen Anwendungsbereichen. Das haben SpaceX und Flexa nun geändert. Im ersten Quartal 2022 soll SpaceX Mission „DOGE-1-Mission zum Mond“ starten. Dabei spielt Dogecoin als Zahlungsmittel eine entscheidende Rolle. Die Kosten für die Raumfahrtmission sind allerdings noch nicht klar.

Dogecoin to the moon

Die DOGE-1 Mission nimmt einen 40 Kilogramm schweren Würfelsatelliten auf einer Falcon 9-Rakete mit sich. Das Paket enthält Mondsensoren und Kameras mit integrierten Kommunikations- und Computersystemen. In einer Pressemitteilung erklärte Tom Ochinero, Vice President Commercial Sales bei SpaceX, was DOGE-1 kann:

„Die Anwendung der Kryptowährung über die Erdumlaufbahn hinaus demonstrieren und die Grundlage für den interplanetaren Handel legen. […] Wir freuen uns, DOGE-1 zum Mond zu bringen!“

Den Dogecoin Preis konnte Elon Musk auch schon des Öfteren to the moon schicken. Allerdings stürzte der DOGE Preis am letzten Wochenende während Musks Debüt als Moderator von „Saturday Night Live“ unter 0,50 US-Dollar. Das letzte Allzeithoch des Dogecoin Preises lag bei über 0,71 US-Dollar.

Dogecoin Preis: Ein Screenshot von CoinMarketCap
Dogecoin Preis: Ein Screenshot von CoinMarketCap

Kürzlich stieg die Nachfrage nach DOGE so stark an, dass am 6. Mai 2021 Indiens größte Börse Probleme hatte, die Kundenanfragen zu bedienen. Die Systeme von WazirX werteten den großen Ansturm fälschlicherweise als Cyberangriff und blockierten den Nutzerzugriff. Der CEO von WazirX gab an, dass keine andere Krypto-Börse in Indien je so ein großes Datenaufkommen gesehen habe.

Dogecoin knackt Rekorde

Samuel Reid, Chief Executive Officer von Geometric Energy, erörtert, wie SpaceX zur Massenadaption von Dogecoin beiträgt:

„Nachdem Geometric Energy Corporation und SpaceX offiziell mit DOGE einen Deal in dieser Größenordnung abgeschlossen haben, haben sie DOGE als Zahlungsmittel für das Geschäft im Weltraumsektor gefestigt.“

Die Kooperation zwischen SpaceX und Geometric Energy Corporation Dogecoin als Zahlungsmittel zu verwenden, zeigt, dass digitale Währungen bei bestimmten Gegebenheiten Vorteile für die beteiligten Nutzer bereithalten. Dieser Schritt könnte einer von vielen auf einem Weg zur Krypto-Adaption sein und Vorbild für weitere Krypto-Zahlungen für Missionen zum Mond und Mars werden.

Marc Cuban twitterte:

„Solange mehr Unternehmen Doge für Produkte/Dienstleistungen verwenden, kann Doge eine verwendbare Währung sein, da es seinen Kaufwert möglicherweise besser als einen US-Dollar auf deiner Bank hält. Wenn die Zinssätze in die Höhe schnellen oder der ausgegebene Betrag sinkt oder stagniert, wird dies auch Doge tun. Ja, der Witz ist jetzt Realität.“

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

e865f18c5d3c0b06ab9880a4e95cce56?s=120&d=mm&r=g
Alexandra Kons
Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert