Bitcoin Preis Update: BTC Kurs bei 50.000 USD abgelehnt

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bei 51.200 USD liegt ein entscheidender Widerstandsbereich.

  • Der Bitcoin Preis folgt einer aufsteigenden Support-Linie.

  • Bei 42.500 USD liegt das nächste starke Support-Level.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Preis erreichte am 23. August 2021 den letzten Hochpunkt bei 51.500 USD. Allerdings ist der BTC Preis danach wieder schnell gefallen. Darum gibt es auf der Tageskerze eine lange, obere Wick zu sehen.

Gesponsert



Gesponsert

Der Bitcoin Preis folgt immer noch einer absteigenden Support-Linie. Die technischen Indikatoren liefern uns einige Anhaltspunkte dafür, dass die aktuelle Aufwärtsbewegung an Fahrt verloren hat. Sollte der Bitcoin Kurs unter die Linie ausbrechen, dann könnten wir eine starke Abwärtsbewegung sehen.

Bitcoin Preis Tageschartanalyse

Gestern, am 24. August 2021, erreichte der Bitcoin Preis das Tageshoch bei 50.500 USD. Dieses befindet sich in der Nähe des 0.618-Fib-Retracement-Levels und des horizontalen Widerstandsbereichs bei 51.200 USD.

Gesponsert



Gesponsert

Nach dem Erreichen des Tageshochs ist der BTC Preis jedoch wieder ziemlich schnell gefallen. Darum gibt es auf der gestrigen Tageskerze eine lange, obere Wick zu sehen. Außerdem hat die Tageskerze die Gestalt einer Shooting-Star-Candlestick. Der Tagesschlusskurs der heutigen Tageskerze ist entscheidend, da dieser eine mögliche Trendumkehr der Shooting-Star-Candlestick bestätigen würde.

Die technischen Indikatoren zeigen uns, dass die aktuelle Aufwärtsbewegung an Fahrt verliert. Sowohl auf dem MACD als auch auf dem RSI haben sich bärische Divergenzen entwickelt. Außerdem gab uns der MACD bereits ein bärisches Umkehrsignal. Darüber hinaus könnte es bald ein bärisches Cross auf dem Stochastic Oscillator geben.

Bitcoin Preis Chart TradingView

Wie sieht die kurzfristige Entwicklung aus?

Der 6-Stunden-Chart liefert uns ein ähnliches Bild. Sowohl auf dem RSI als auch auf dem MACD gibt es bärische Divergenzen zu sehen. Das zeigt uns, dass ein möglicher Trendwechsel bevorstehen könnte. Allerdings folgt der Bitcoin Preis immer noch einer aufsteigenden Support-Linie. Solange das der Fall ist, bleibt der Aufwärtstrend intakt. Sollte der Bitcoin Kurs jedoch unter die aufsteigende Support-Linie ausbrechen, dann könnten wir eine starke Abwärtsbewegung sehen. Das nächste (horizontale) Support-Level liegt bei 42.500 USD (dem 0.382-Fib-Retracement-Level).

BTC Kurs Chart TradingView

Ein Ausbruch über den Widerstandsbereich bei 51.200 USD könnte zu einem starken Kursausbruch führen. Falls das passiert, dann könnte der Bitcoin Preis bis auf 59.200 USD ansteigen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erscheint dieses Szenario jedoch unwahrscheinlich. Das Handelsvolumen ist in den letzten Tagen immer weiter gesunken. Außerdem könnte der Bitcoin Kurs gerade innerhalb eines aufsteigenden Keilmusters gehandelt werden. Ein aufsteigendes Keilmuster ist ein bärisches Pattern.

Es gibt also signifikanten Widerstand über dem aktuellen Preislevel. Der BTC Kurs wird also den Weg des geringsten Widerstands nehmen und erst einmal fallen.

Bitcoin Kurs Chart TradingView
StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen