Bitcoin Preis Update: Kurs auf Achterbahnfahrt

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin Kurs wird gerade über dem Langzeit-Support Level bei 32.500 USD gehandelt.

  • Die technischen Indikatoren auf dem Tages- und Wochenchart liefern uns bärische Signale.

  • Der Bitcoin Kurs befindet sich wohl gerade in der vierten Welle eines bullischen Langzeitimpulses.

  • promo

    Beginnen Sie Den Handel Mit Plus500>>

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs ist in der letzten Woche wiedet etwas gefallen und nähert sich gerade den Tiefpunkten vom Mai 2020.

Gesponsert



Gesponsert

Der Bitcoin Preis könnte kurzfristig gesehen wieder ansteigen. Allerdings liefern sowohl der Tages- als auch der Wochenchart ein bärisches Bild.

Bitcoin Preis Wochenchartanalyse

Der Tageschart sieht bärisch aus. Vor rund etwas weniger als zwei Wochen gab es eine bullische Preisbewegung. Deswegen hat die letzte Wochenkerze die Form einer bullischen Hammer-Candlestick und eine lange, untere Wick. Der Bitcoin Kurs prallte damals von dem horizontalen Langzeit-Support-Level bei 32.500 USD ab (grün). Allerdings lag der Wochenschlusskurs der letzten Wochenkerze unter dem entsprechenden Eröffnungskurs sowie unter dem Körper der vorherigen Wochenkerze (bärische Engulfing-Candlestick). Das spricht dafür, dass der Trend wieder bärisch ist.

Gesponsert



Gesponsert

Auch wenn der Bitcoin Preis nach wie vor über dem Support-Level gehandelt wird, so liefern uns die technischen Indikatoren bärische Signale. Das MACD Histogramm befindet sich im negativen Bereich. Der RSI ist unter 50 gefallen und auf dem Stochastic Oscillator gab es eine bärische Überkreuzung der Signallinien.

Sollte der BTC Kurs unter dieses Support-Level ausbrechen, dann wird er bei auf 27.000 USD (das 0.618-Fib-Level) Support erhalten.

Bitcoin Preis Chart TradingView

Bitcoin Preis Tageschartanalyse

Auch der Tageschart liefert uns ein bärisches Bild. Der Bitcoin Kurs ist, seitdem er am 15. Juni 2021 von dem Widerstandslevel bei 41.250 USD abgelehnt wurde, gefallen (in Rot markiert). Die technischen Indikatoren liefern uns bärische Signale. Das MACD Histogramm gab uns ein bärisches Umkehrsignal und die Signallinie befindet sich seit geraumer Zeit im negativen Bereich.

Der RSI ist zudem unter 50 und fällt. Auf dem Stochastic Oscillator gab es zwar eine bullische Überkreuzung der Signallinie, allerdings hat die Aufwärtsbewegung der Linien fast wieder aufgehört. Die Tageschartanalyse zeigt uns also, dass der Bitcoin Kurs wahrscheinlich weiter fallen und unter das Support-Level ausbrechen wird.

Chart By TradingView

Auf dem 2-Stunden-Bitcoin Chart gibt es einige Anhaltspunkte dafür, dass der kurzfristige Trend bullisch ist. Einerseits gibt es sowohl auf dem RSI als auch auf dem MACD eine bullische Divergenz zu sehen, die sich seit dem letzten Tiefpunkt entwickelt hat.

Danach ist der Bitcoin Preis auf einen höheren Hochpunkt angestiegen. Allerdings gibt es nach wie vor bei dem Bereich um 35.000 USD ein starkes Widerstandslevel. Dort befindet sich eine absteigende Widerstandslinie und ein horizontales Widerstandslevel. Sollte der BTC Kurs über dieses Level ausbrechen, dann wird sich der Bitcoin Preis vermutlich dem Widerstand bei den 0.382-, 0.5 und dem 0.618-Fib-Retracement-Leveln annähern. Trotz alledem ist dies wahrscheinlich nur eine kurzfristige Erholung in einem längerfristigen, bärischen Trend.

Chart By TradingView

Bitcoin Kurs Wellenzählung langfristig

Laut der Wellenzählung befindet sich der Bitcoin Kurs gerade in der vierten Zykluswelle eines bullischen Impulses, der im Dezember 2018 begonnen hat. Aktuell fällt er Bitcoin Kurs und schließt möglicherweise dabei eine Fourth-Wave- Pullback-Formation ab. Die Wellenzählung ist unten in Weiß eingezeichnet. Der Bitcoin Kurs befindet sich also wohl immer noch in dem ersten Teil der Korrekurphase.

Bei 27.000 USD (das 0.618-Fib-Retracement-Level) liegt das nächste wichtige Support-Level. Die Widerstandslinie des nächsten Channels liegt in der Nähe von 20.000 USD. Sollte die Korrekturphase so lange wie die zweite Welle dauern (rot), dann würde sie bis Ende Dezember 2021 andauern. Die Korrekturphase könnte aber auch die 0.382- oder 0.618-Fache Fib-Zeit benötigen und würde dann am 19. Juli bzw. am 20. September 2021 vorbei sein. Sollte der BTC Kurs unter das Hoch der ersten Welle bei 13.880 USD fallen, dann ist diese Wellenzählung ungültig.

Chart By TradingView

Bitcoin Preis Wellenzählung kurzfristig

Auf dem unteren Tageschart ist die Teilwellenanalyse in Orange eingezeichnet. Dort siehst du, dass sich der Bitcoin Kurs gerade in der fünften und letzten Welle eines bärischen Impulses befindet und die A-Welle bald abgeschlossen sein wird. Es gibt eine Konfluenz der Fib-Targets bei 23.500 USD und 23.070 USD, die man durch die Projektion der ersten Teilwelle und ein externes Fib-Retracement der vierten Teilwelle erhält. Falls der Bitcoin Preis noch weiter fällt, dann befindet sich das nächste Preisziel bei ca. 19.800 USD. Man erhält das Preisziel, indem eine Fib-Projektion der ersten drei Teilwellen verwendet.

Chart By TradingView

Auch wenn die kurzfristige Wellenzählung noch nicht bestimmt werden kann, so sieht die Abwärtsbewegung impulsiv aus. Außerdem sieht die Aufwärtsbewegung, die zu dem Hochpunkt bei 41.341 führte, wie eine Korrekturbewegung aus. Darum befindet sich der BTC Kurs wohl gerade in der kleineren Teilwelle (Schwarz) eines bärischen Impulses, bei dem sich der Bitcoin Preis allmählich dem vorher erwähnten Ziel bei 23.000 USD annähern wird.

Chart By TradingView
StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-On-Chain-Analyse von BeInCrypto

Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Kryptovorhersagen mit dem besten Telegrammsignal mit einer Genauigkeit von + 70%!

Jetzt dabei sein

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen