Kevin Boateng heiratet im Metaverse und vergibt NFT-Einladungen

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Kevin Prince Boateng ist der erste Fußballspieler, der im Metaverse heiraten wird.

  • Was sind die Gründe für die Metaverse-Hochzeit?

  • Over hat für die Hochzeit eine eigene virtuelle Welt entwickelt. Mithilfe von GEO-Tracking sollen die virtuelle und die echte Welt bis auf wenige Centimeter miteinander verschmelzen.

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Heiraten im Metaverse? Nachdem 2021 die ersten Metaverse-Hochzeiten stattfanden, schließt sich ein Fußballstar aus Deutschland dem neuen Trend an.

Der Bundesliga-Fußball-Star Kevin Prince Boateng feiert am Samstag, dem 11. Juni 2022, die Hochzeit mit seiner Verlobten Valentina Fradegrada. Der deutsch-afghanische Fußballspieler und das Model heiraten sowohl in der echten Welt als auch im Metaverse. Dadurch können zahlreiche Fans interaktiv an der Hochzeit des Fußballspielers aus Deutschland teilnehmen und die schönsten Momente live erleben.

Das italienische Hochzeitsunternehmen Enzo Miccio organisiert die Feier, während OVR (“Over the Reality”) die Plattform für das Metaverse-Event bereitstellt. Die Hochzeitseinladungen werden in Form einer NFT-Kollektion herausgegeben.

Bei der ersten Hochzeit im Ethereum-basierten OVR-Metaverse handelt es sich um eine nicht-kirchliche Eheschließung. Die Metaverse-Location wurde speziell für die Hochzeit entwickelt und soll in einem virtuellen Weltraum stattfinden. Der Ort in der echten Welt, an dem das Paar heiraten wird, ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels noch nicht bekannt.

Die Gründe für die virtuelle Heirat

Nachdem der ehemalige Barcelona-Spieler im Dezember 2021 Fradegrada in einem italienischen Hotel einen Heiratsantrag stellte, entschied sich das Paar dazu, die Hochzeit live online zu teilen. Die Verlobte von Kevin Boateng arbeitet selbst an einem Projekt in dem OVR-Metaverse und kann mit der Hochzeit gleichzeitig noch Werbung für das Projekt machen:

“Unter all diesen Aktivitäten” – so die zukünftige Braut in einem Interview mit Vanity Fair – “habe ich auch ein sehr großes Projekt im Metaverse von OVR, der Plattform, die sich meiner Meinung nach am besten für die Veranstaltung von Events eignet. Also dachte ich, es wäre schön, modern und interessant, den Hochzeitstag online zu teilen. Wir bereiten eine limitierte NFT-Kollektion vor, die einen exklusiven Eintritt ermöglichen wird.”

Die NFT-Kollektion soll bald exklusiv auf dem populären Marktplatz OpenSea verfügbar sein.

Der Hertha-Fußballspieler hingegen erklärte, dass er seiner Frau ein einzigartiges Geschenk machen wollte: “Ich wollte etwas Besonderes für Valentina machen, etwas, das noch niemand gemacht hat[…] und dank Over können wir unsere Liebe feiern, wie es noch niemand getan hat, an einem Ort im Weltraum.”

Metaverse
Metaverse: Ein Bild von BeInCrypto.com

OVR: Eine Metaverse- und NFT-Plattform

OVER ist eine weltumspannende, quelloffene AR-Plattform, die auf der Ethereum-Blockchain und Polygon basiert. Die Metaverse- und NFT-Plattform hat sich zum Ziel gesetzt, die echte Welt mit der virtuellen Realität zu verschmelzen

Over ermöglicht es Nutzern, die über ein mobiles Gerät oder Smart Glasses verfügen, mit einem eigenen Metaveres-Avatar interaktive Augmented-Reality-Erlebnisse in der realen Welt zu erleben. Over verfolgt dabei einen dezentralen Ansatz.

Darüber hinaus bietet Over sogenannte NFT-Länder an, auf denen die Besitzer neue virtuelle Welten und Play-to-Earn-Games entwickeln können. OVER hat die Welt in 300 m2 große hexagonale Raumbereiche unterteilt, die 1:1 den tatsächlichen geografischen Standorten zugeordnet sind. Wie bei Web-Domains gewährt der Besitz von OVRLands (basierend auf NFT-Standards) die Kontrolle über AR-Erlebnisse an dem definierten geografischen Ort. Mit dem Landscanning-Feature können dann die virtuelle und echte Realität bis auf wenige Zentimeter miteinander verschmelzen. Während beim GPS-Tracking eine Person auf 6 Meter Reichweite lokalisierbar ist, können die Bewegungen von OVR-Nutzern bis auf 20 cm Genauigkeit verfolgt werden.

Außerdem verfügt Over über einen eigenen, dezentralisierten Marktplatz, über ein eigenes dezentrales Ökosystem und einen eigenen Utility-Token, dem OVR-Token. Dieser basiert auf dem ERC-20-Standart und fungiert zudem als Governance-Token. Besitzer der Token können diese für eine jährliche Rendite staken.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Maximilian M. ist Krypto-Enthusiast und handelt seit über 3 Jahren mit Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR