Top 9 kryptofreundliche Länder für Investoren in digitale Vermögenswerte

Artikel teilen

Welches sind die kryptofreundlichsten Länder mit den höchsten Steuerbefreiungen für Einzelpersonen? Da Krypto-Regulierungen die Hauptrolle der Finanzsysteme der meisten Länder eingenommen haben, sind Krypto-Investoren daran interessiert, ihre Vermögenswerte in krypto-steuerfreie Länder zu verlagern.

Wir gehen durch die besten Länder, die technologische Innovationen unterstützen und Einzelpersonen von der Zahlung von Kapitalertragssteuern befreien. Diese Liste umfasst die Top 9 kryptofreundlichen Länder für Investoren.

In diesem Artikel erwartet dich:

1. El Salvador

BTC Bitcoin El Salvador
Kryptofreundliche Länder: Ein Bild von BeInCrypto.com

Nachdem El Salvador als erstes Land der Welt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel qualifiziert hat, will es ausländische Investoren anziehen und hält für sie eine Steuerbefreiung bereit. Die Nation befreit Bitcoin-Gewinne von Kapitalgewinnen oder Einkommenssteuern. Die Welt wartet immer noch darauf, dass El Salvadors Rechtsrahmen diese offiziellen Erklärungen durchsetzt, aber die Kryptowelt lobt El Salvador bereits jetzt als eines der besten steuerfreien Länder für Kryptowährungen.

2. Schweiz

Ein Bild von BeInCrypto.com
Kryptofreundliche Länder: Ein Bild von BeInCrypto.com

Die Schweiz ist das Krypto-Tal Europas und gilt als Innovationsdrehscheibe. In Bezug auf die Besteuerung sieht die Eidgenössische Steuerverwaltung Krypto-Transaktionen als gleichwertig mit traditionellen Fiat-Transaktionen an und nimmt diese von der Steuerberichterstattung aus.

Kryptowährungsinvestoren entscheiden sich für die Schweiz, weil Gewinne aus dem Kryptohandel nicht besteuert werden. Auch große Krypto-Stiftungen haben die Schweizer zu ihrer Heimat gewählt, darunter Ethereum, Tezos und die Diem Association. Die Gewinne aus dem Kryptogeschäft und dem professionellen Handel unterliegen jedoch der regional unterschiedlichen Einkommensteuer und einer jährlichen Vermögenssteuer.

3. Deutschland

Bitcoin Germany blockchain
Kryptofreundliche Länder: Ein Bild von BeInCrypto.com

Deutschland ist eines der besten kryptofreundlichen Länder, da es eines der wenigen kryptosteuerfreien Länder der Welt ist.

Im Gegensatz zur EU hat Deutschland eine einzigartige Einstellung zur Krypto-Besteuerung und ermutigt Einzelinvestoren. Wenn sie länger als ein Jahr gehalten werden, befreien die Gesetze Bitcoin und andere Kryptowährungen von der Kapitalertragsteuer. Wenn die Gelder innerhalb eines Jahres gegen Fiat oder andere Kryptos getauscht werden und der Gewinn unter 600 Euro liegt, ist der Gewinn immer noch steuerfrei. Über diese Gewinngrenze hinaus müssen Anleger ihre Einkünfte steuerlich geltend machen. Aber Achtung: Für Staking-Gewinne gelten strenge Steuerregelungen! Unternehmen müssen jedoch Körperschaftssteuern für Kryptogewinne melden und zahlen, und dies funktioniert genauso wie bei jedem anderen Vermögenswert.

4. Singapur

Singapore Crypto MAS DBS | Crypto friendly countries
Kryptofreundliche Länder: Ein Bild von BeInCrypto.com

Singapur, bekannt als eine der am weitesten entwickelten Volkswirtschaften der Welt, ist auch einer der besten Wirtschaftsstandorte. Die Nation ist ziemlich pro Krypto und hat eine Reihe von kryptofreundlichen Gesetzen erlassen. Aus diesem Grund zieht Singapur weiterhin Krypto-Organisationen und Investoren an.

Singapur ist ein Fintech-Hub in der Region Südostasien und erhebt keine Kapitalertragsteuer. Kryptowährungsfonds von Privatpersonen und Unternehmen unterliegen nicht der Besteuerung. In Singapur ansässige Unternehmen sind jedoch einkommensteuerpflichtig, wenn sie als Krypto-Handelsunternehmen tätig sind oder Krypto-Zahlungen akzeptieren. Bitcoin fällt unter immaterielles Eigentum, nicht unter gesetzliches Zahlungsmittel. Die Gesetze betrachten Krypto-Zahlungen als Tauschhandel. Es besteuert Waren und Dienstleistungen, aber keine Zahlungstoken.

Die Zentralbank des Landes, die Monetary Authority of Singapore (MAS), will ein ausgewogenes Umfeld für Krypto entwickeln. Die MAS versucht nicht, Krypto stark zu regulieren, sondern sie als vorbeugende Maßnahme zu überwachen, um Geldwäsche und illegale Aktivitäten zu erkennen. Bitcoin fällt unter Waren und unterliegt daher der Waren- und Dienstleistungssteuer.

5. Malta

Malta Crypto.com License Regulation
Kryptofreundliche Länder: Ein Bild von BeInCrypto.com

Die berühmte Blockchain-Insel Europas, Heimat vieler Krypto- und Blockchain-Unternehmen, hat viele Gesetze, die Krypto-Investoren und -Unternehmer begünstigen. In Malta tätige ausländische Unternehmen und ausländische Einwohner erhalten mehrere Privilegien. Für langfristige Investitionen in digitale Währungen müssen sie in Malta keine Einkommens- und Kapitalertragsteuer zahlen.

Krypto-Handel erhalten jedoch 35% Einkommenssteuer, da sie nach gesetzlicher Definition dem Aktienhandel entsprechen. Aber auch dieser kann auf 0–5% gesenkt werden, wenn du von den Gestaltungsmöglichkeiten des Finanzsystems des Landes profitierst. Malta betrachtet Bitcoin und andere Finanzmarken als unterschiedliche Vermögenswerte. Finanzielle Token können Dividenden, Zinsen oder Prämien sein, und es fällt die reguläre Einkommenssteuer an. Ausländische Körperschaften unterliegen einer Einkommenssteuer von 5%. Malta ist eines der besten kryptofreundlichen Länder und ein Steuerparadies für ausländische Unternehmen, Unternehmen und Einwohner.

6. Portugal

Europe European IOTA
Kryptofreundliche Länder: Ein Bild von BeInCrypto.com

Portugal ist eines der attraktivsten kryptofreundlichen Länder der Welt. Ab 2016 befreit die portugiesische Steuerbehörde (PTA) Kryptotransaktionen von der Kapitalertrags- und Einkommensteuer. Unternehmen, die digitale Währungen für ihre Waren und Dienstleistungen akzeptieren, unterliegen der Einkommensteuer.

7. Slowenien

Slowenien ist ein weiteres kleines europäisches Land mit einem attraktiven Besteuerungssystem für digitale Vermögenswerte. Der Gesetzgeber des Landes arbeitet noch an einem Rechtsrahmen, um das Steuerrecht für alle Privatpersonen und Unternehmen, die dort Geschäfte tätigen möchten, klarzumachen.

Slowenien befreit Einzelpersonen beim Verkauf von Bitcoin von der Kapitalertragsteuer, da diese Gewinne nicht als Einkommen angesehen werden. Unternehmen, die Krypto-Zahlungen erhalten, sind berechtigt, Körperschaftsteuer zu zahlen. Auch ICOs unterliegen der Besteuerung. Slowenien erlaubt es Unternehmen nicht, nur Kryptowährungstransaktionen durchzuführen, wie z. B. Bitcoin als einziges Zahlungsmittel zu akzeptieren. Andere kommerzielle Aktivitäten, die Kryptowährung beinhalten, wie beispielsweise Krypto-Mining, unterliegen einer Einkommenssteuer von 25%.

8. Bermuda

Bermuda ist ein beliebtes Ziel für Inhaber von Kryptowährungen, da es im Hinblick auf die weltweiten Finanzregime vergleichsweise günstige Standards aufweist. Im Jahr 2018 veröffentlichte Bermuda den Digital Asset Business Act, der als die Vorschriften des Landes für digitale Vermögenswerte gilt. Krypto-Transaktionen sind auch auf Bermuda steuerfrei. Bermuda ist berühmt dafür, das erste Land der Welt zu sein, das Steuern und Gebühren in Kryptowährung akzeptiert, und ist ein beliebtes Ziel für Krypto-Investoren. Ab Oktober 2019 akzeptiert Bermuda Zahlungen für staatliche Dienstleistungen in USD Coin (USDC).

9. Weißrussland

Der Präsident von Weißrussland, Alexander Lukaschenko, will das Land in eine kryptobasierte digitale Wirtschaft verwandeln. Deshalb hat er 2017 ein neues Gesetz unterzeichnet, das Kryptowährungen legalisiert. Dasselbe Dekret befreit Unternehmen und Einzelpersonen auch von Kryptosteuern bis 2023, wenn das Gesetz einer Überprüfung unterzogen wird.

Mining- und Krypto-Investitionen sind von der Einkommensteuer und von Kapitalgewinnen befreit. Weißrussland möchte die technologische Innovation fördern und ist eines der besten kryptofreundlichen Länder der Welt für seinen rechtlichen Ansatz und seinen Krypto-Handel.

Was ist das beste kryptofreundliche Land für Investoren?

Bestimmte Länder haben bereits freundlichere Gesetze zur Krypto-Besteuerung verabschiedet und streben an, ein Finanzzentrum für die Förderung von Innovationen zu werden. Andere bieten eine niedrige Einkommenssteuer für Krypto-Gewinne, um mehr Investoren anzuziehen. Die Möglichkeit, Krypto-Transaktionen mit einer geringen oder gar keiner Kapitalertragsteuer durchzuführen, ist für Ausländer sicherlich ein Anreiz, ihr Geschäft in ein bestimmtes Land oder noch mehr dort selbst zu verlagern.

Aber welches ist das beste kryptofreundliche Land für dich? Das muss jeder Investor entscheiden. Der Umzug in eine Steueroase ist eine Entscheidung, die sorgfältiger Überlegung und einer tiefergehenden Untersuchung der spezifischen Steuergesetze in jedem dieser Länder bedarf.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Iulia Vasile ist freiberufliche Autorin von Inhalten und Expertin für soziale Medien. Iulia trägt derzeit zu zahlreichen Krypto- und Blockchain-bezogenen Websites bei und bringt ihre jahrelange Expertise und ihre einzigartige persönliche Perspektive in die Diskussion über Blockchain-Technologie ein. Die studierte Informatikerin ist außerdem Inhaberin der Reise-Website www.juliasomething.com, ein Gründungsmitglied des Teams, das für das Blockchain-basierte Spiel FootballCoin verantwortlich ist, und betreibt einen erfolgreichen Podcast und YouTube-Kanal.

MEHR ÜBER DEN AUTOR