Mehr anzeigen

MATIC Preis pumpt 40% nach Polygon-Investition von Mark Cuban

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Mark Cuban hat die MATIC in sein Portfolio aufgenommen.
  • Der Layer-2-Scaling-Aggregator hat in diesem Jahr ein enormes Wachstum erlebt.
  • Der MATIC Preis stieg um 40% an, nachdem bekannt wurde, dass er in die Kryptowährung investiert hat.
  • promo

In einer Ankündigung vom 26. Mai erklärte die Firma Polygon (früher bekannt als Matic), dass ihre Anteile nun ein Teil des Unternehmensportfolios von Mark Cuban sind.

Die Website des milliardenschweren Investors wurde tatsächlich mit einer kurzen Beschreibung der Plattform und einigen Statistiken aktualisiert:

„Polygons Skalierungslösungen haben eine weit verbreitete Akzeptanz mit 250+ Dapps, ~76M txns und ~790K unique users erreicht.“

In einer E-Mail gab Cuban zu, die Plattform selbst zu nutzen:

„Ich war ein Polygon-Nutzer und benutze es mehr und mehr.“

Polygon erreicht Meilensteine

Der Ethereum-Scaling-Aggregator zog in den letzten Monaten eine wachsende Anzahl von dezentralen Finanzprotokollen an, da die Netzwerkgebühren auf Ethereum auf ein unhaltbares Niveau angestiegen sind.

Mehrere hochkarätige DeFi-Plattformen, wie Curve Finance, Aave, und mStable, starteten auf dem Netzwerk, um schnellere und günstigere DeFi-Produkte anbieten zu können. Aktuell sind die Gas-Preise wieder etwas niedriger als zuvor. Allerdings kostet ein durchschnittlicher Token-Swap auf Uniswap laut Etherscan immer noch rund 20 US-Dollar.

Die Kernkomponente des Netzwerks ist das Polygon SDK (Software Development Kit), das ein modulares und flexibles Framework zur Verfügung stellt. Außerdem unterstützt es den Aufbau und die Verbindung von verschiedenen Skalierungslösungen wie Plasma, Optimistic Rollups und zkRollups. Der Polygon COO Sandeep Nailwal bezeichnete die Investition von Cuban als „mind blowing“ und fügte hinzu:

„Es war so spektakulär zu wissen, dass er über die Feinheiten der Branche, der Technologie und der Verbreitung, die wir nach monatelangem harten arbeiten herausgefunden haben, bereits nachgedacht hat.“

Der Besitzer der Dallas Mavericks erklärte auch, dass er es in Lazy.com integrieren würde. Lazy.com ist ein Portfolio-Unternehmen von Cuban, das es Menschen ermöglicht, nicht-fungible Token (NFTs) und persönliche Galerien einfach darzustellen.

Ende April kündigte Polygon außerdem einen neuen 150-Millionen-Dollar-DeFi-Fonds an, um den jungen Finanzsektor einer breiteren Nutzerbasis zugänglich zu machen.

Matic: Ein Bild von BeInCrypto.com
Matic: Ein Bild von BeInCrypto.com

MATIC Preis pumpt 40%

Die News sorgten dafür, dass der MATIC Kurs heute durch die Decke ging. Der MATIC Preis erreichte heute ein Tagestief bei 1,60 US-Dollar und stieg dann auf 2,30 US-Dollar (40%!) an. Somit konnte der MATIC Kurs sämtliche Verluste des letzten Marktcrashes wieder wettmachen. Aktuell nähert sich der MATIC Preis dem letzten Allzeithoch bei 2,62 US-Dollar.

MATIC ist nun die elftgrößte Kryptowährung gemessen an der Marktkapitalisierung (14,5 Milliarden US-Dollar). MATIC holte somit Bitcoin Cash, Litecoin und Chainlink ein.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

profile.jpg
Martin Young ist ein erfahrener Kryptowährungsjournalist und Redakteur mit über 7 Jahren Erfahrung in der Berichterstattung über die neuesten Nachrichten und Trends im Bereich der digitalen Vermögenswerte. Seine Leidenschaft ist es, komplexe Blockchain-, Fintech- und makroökonomische Konzepte für ein Mainstream-Publikum verständlich zu machen.   Martin wurde in führenden Finanz-, Technologie- und Krypto-Publikationen vorgestellt, darunter BeInCrypto, CoinTelegraph, NewsBTC, FX Empire und...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert