Mehr anzeigen

Michael Saylor: Bitcoin ist die Sauerstoffmaske für die Wirtschaft

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der Microstrategy CEO und Krypto-Enthusiast Michael Saylor erklärte in einem Fox News-Interview zahlreichen Menschen die Vorteile von Bitcoin.
  • Bitcoin ist laut Saylor eine echte Alternative zum vorherrschenden Finanzwesen.
  • Michael Saylor verglich Bitcoin mit einer Sauerstoffmaske, die kollabierenden Wirtschaften helfen kann.
  • promo

Der Krypto-Enthusiast und CEO der Software-Firma MicroStrategy, Michael Saylor, engagiert sich seit mehren Jahren für Bitcoin. Vor kurzem klärte Michael Saylor zahlreiche US-Bürger über die Vorteile von BTC auf.

Am 29. November 2021 äußerte sich Michael Saylor auf Fox News über die Probleme des vorherrschenden Finanzwesens und warum Bitcoin diese lösen kann. Der Nachrichten-Sender ist der News-Channel mit den meisten Fernsehzuschauern in den USA (ca. 2 Millionen). Michael Saylor konnte also zahlreiche US-Bürger über die noch recht unbekannten Vorteile von Bitcoin informieren und die BTC-Adaption wieder einen kleinen Schritt vorantreiben.

Michael Saylor erklärt Grundproblem von Fiatgeld

Michael Saylor erklärte, dass die Währung quasi das “Blut” der Wirtschaft ist und dass das Geld (bzw. ökonomische Energie) quasi der Sauerstoff im Blut ist. Zieht man nun den Sauerstoffgehalt bzw. den Geldwert (über Inflation) aus der Wirtschaft, dann wirkt sich das negativ auf diese(n) aus.

Der MicroStrategy CEO illustriert damit das Grundproblem von vielen Währungssystemen auf der Welt. Geld entsteht nämlich durch Kreditvergabe- also durch Schuldenaufnahme. Auf diese Schulden müssen Zinsen gezahlt werden. Durch die zunehmende Kreditvergabe und den Zinseszinseffekt steigt die Geldmenge und somit auch die Inflation im Laufe der Zeit immer stärker an- der “Körper” verliert quasi immer mehr an Sauerstoff- und könnte dann laut Saylor dann sogar kollabieren.

“Im Extremfall landet man wieder beim steinzeitlichen Tauschhandel”, sagte Michael Saylor. Tatsächlich ist in der Vergangenheit jedes inflationäre Schuldgeldsystem früher oder später zusammengebrochen. Nach einem Zusammenbruch folgte entweder eine Währungsreform oder ein Schuldenschnitt (Reduzierung der Geldmenge). Venezuela ist das Land, in dem diese Form des Zusammenbruchs zuletzt passierte. Der Bitcoin Kurs stieg (zusammen mit der Inflation) exponentiell an.

Bitcoin Kurs in Venezuala (BTC/VEF) Coingecko
Bitcoin Kurs in Venezuela (BTC/VEF) Chart von Goingecko

Bitcoin ist Sauerstoffmaske für kollabierende Wirtschaft

Für Michael Saylor ist der Bitcoin die Lösung für das zuvor erwähnte Problem, mit dem momentan viele Länder der Welt zu kämpfen haben. Die türkische Lyra z.B. verlor seit September 2021 im Vergleich zum US-Dollar 50% ihres Wertes. Der BTC/TRY Kurs (TRY= Türkische Lrya) erreichte daraufhin ein neues Allzeithoch.

Bitcoin ist im Vergleich zu Fiat-Geld nicht beliebig vermehrbar (maximale Anzahl: 21 Millionen BTC) und basiert auch nicht auf Schulden, auf die dann Zinsen gezahlt werden müssen. Wäre BTC also für den “Sauerstoffgehalt” des Blutes verantwortlich, dann würde dieser mit BTC nicht mehr fallen – oder sogar steigen. Bei einem “Sauerstoff-Notfall” könnte die Kryptowährung laut Saylor ebenfalls eine Lösung sein. Deshalb bezeichnete Michael Saylor Bitcoin als “die Sauerstoffmaske” für kollabierende Wirtschaftssysteme. Danach ging er nochmal auf den Haupt-Use-Case von BTC ein:

“Bei Bitcoin geht es darum, das Geld(wesen) in Ordnung zu bringen. Bitcoin ist Geld, Bitcoin ist Energie.”

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

maximilian_mussner.jpg
Maximilian Mußner
Maximilian Mußner machte sich Anfang 2018 im Markt für Freizeit und Kulturdienstleistungen selbstständig und begann im Oktober 2018 mit dem Handel von Kryptowährungen. Mitte 2019 gründete er dann ein Startup-Unternehmen in diesem Marktsegment - bis ihn März 2020 der erste Corona-Lockdown traf. Um diesen zu überbrücken, widmete er sich vollständig dem Trading im Krypto-Bereich - mit Erfolg. Im November 2020 begann er dann als Copywriter bei BeInCrypto und unterstützte das damals noch recht...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert