NFT-Plattform für Erwachseneninhalte sichert sich Rekord-Finanzierung

Artikel teilen

RarePorn ist ein Marktplatz für nicht-fungible Token (NFT), der die Technologie nutzt, um die Industrie für Erwachseneninhalte umzustrukturieren. Die Blockchain-basierte dezentralisierte Porno-Plattform bringt Ethik zurück in einen Bereich, der lange Zeit von Vorurteilen und Kontroversen überschattet war. RarePorn erhielt in diesem Jahr in Frankreich den größten Finanzierungsbetrag in Höhe von 5,8 Millionen US-Dollar.

RarePorn ist auf der Ethereum Blockchain und der Binance Smart Chain aufgebaut. Die Plattform ist die erste ihrer Art in der Porno-Tech-Industrie. RarePorn setzt sich für ethische Pornos ein und hat die Vision, die globale Pornoindustrie „in eine Welt des Fair Play“ umzugestalten, in der Ethik und Dezentralisierung im Mittelpunkt stehen.

Der erste NFT von RarePorn, bei dem die die französische Schauspielerin Clea Gaultier zu sehen ist,wurde für 10.000 US-Dollar verkauft. Bis heute wurden sechs NF-Pokens (NFPs, auf der Beta-Plattform verkauft, die alle Content von berühmten Schauspielern aus der Branche enthalten.

Die Pornobranche wird aus vielen verschiedenen Gründen für viele Unternehmen als Tabubereich angesehen, weil innerhalb von dieser oft grobe Menschenrechtsverletzungen stattfinden. Die Ausbeutung von Frauen und Kindern, der Menschenhandel und Inhalte, die ohne vorheriges Einverständnis erstellt wurden, sind weit verbreitete Probleme. Außerdem gibt es religiöse und politische Ansichten, die die Branche und das, was sie repräsentiert, ablehnen.

Andererseits ist die Erstellung von Inhalten für Erwachsene für manche ein notwendiges Unterfangen und für manche sogar der Lebensinhalt. Jeder Beruf hat seine Würde, und RarePorn möchte den Machern von ethischen, einvernehmlichen Pornos eine sichere Existenzgrundlage bieten.

RarePorn hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine sichere und transparente Plattform für Liebhaber von Erwachseneninhalten zu schaffen. Mithilfe der Blockchain-Technologie will RarePorn die Branche von “bestehenden Mänglen befreien und Vertrauen und Transparenz schaffen, die bisher in der Branche oft fehlt.

Erotische digitale Assets und die Blockchain 

RarePorn zeigt, welche grenzenlosen Möglichkeiten die Blockchain-Technologie bietet. RarePorn bietet den Menschen die Möglichkeit, sichere, ethische und authentische Inhalte für Erwachsene erstellen und zu konsumieren zu können.

Ähnlich wie bei nicht-fungiblen Token (NFTs) wird den digitalen Vermögenswerten auf RarePorn beim Hochladen automatisch eine eindeutige Kennung zugewiesen. Diese Kennungen ermöglichen es, dass das Eigentum nachweisbar ist und niemand das Asset oder die daraus generierten Einnahmen stehlen kann.

Diese eindeutige Kennung sorgt auch dafür, dass Uploader keine Inhalte veröffentlichen können, die gegen die Menschenrechte verstoßen, wie z. B. Inhalte, die von Kindern stammen, die Racheakte darstellen oder nicht freiwillig aufgenommen wurden. All dies ist dank der Blockchain-Technologie möglich.

Ersteller und Nützer können die NFPs von RarePorn direkt untereinander handeln. Zahlungstransfers können durch sogenannte Cross-Chain Smart Contracts vorgenommen werden. Dabei wir der BEP-20 und der ERC-20-Standart verwendet. In dem White-Paper von Rareporn steht:

„Es gibt mehrere Probleme mit dem aktuellen System der Herstellung und Verbreitung von Inhalten für Erwachsene, die durch den Einsatz von Blockchain beseitigt werden können.“

Dezentralisierte Zahlungen, eine vollständige Protokollierung der NFP-Transaktionen und die Gewährleistung der Privatsphäre von Zuschauern und Inhaltserstellern sind einige der Möglichkeiten, wie die Blockchain RarePorn dabei helfen wird, Mängel in der Branche zu beheben.

Der PKN-Token

RarePorn wird den BEP-20 Token-Standard verwenden. RarePorn wird außerdem die Binance Smart Chain Wallets verwenden, um die Tokenprägung durchzuführen. Die Plattform plant zudem, die Zuseher der Erwachseneninhalte mit ihrer Kryptowährung $PKN zu belohnen.

Poken (PKN) ist ein Multi-Chain-Token. Die Vorverkaufsrunde begann am 22. Juni 2021 und wird Ende Juli 2021 abgeschlossen sein.

Rekordverdächtige Token-Verkäufe

RarePorn erhielt bereits 2 Millionen US-Dollar im Rahmen eines Privatverkaufs von in Frankreich ansässigen Tech-Unternehmen. Außerdem läuft momentan ein Token-Verkauf/ICO, bei dem derzeit mehr als 5,8 Millionen US-Dollar eingenommen wurden. Das ist derzeit der größte Betrag, der in diesem Jahr in Frankreich eingesammelt wurde. Wer dabei sein möchte, kann noch bis Ende Juli 2021 investieren.

Privatsphäre in der Branche der Erwachseneninhalte

Trotz der negativen Aspekte der weltweiten Pornoindustrie gibt es einen großen Markt für Erwachseneninhalte.

X-Videos ist momentan die siebt meistgesuchte Website der Welt und die Nummer eins unter den Websites mit Inhalten für Erwachsene. Mit insgesamt 3,32 Milliarden Besuchen in den letzten sechs Monaten übertrifft sie laut Similarweb sogar Amazon (11) und Netflix (18).

Da auf Erwachseneninhalt so leicht zugänglich sind, ist der Schutz der Privatsphäre und Minderjähriger und die Sicherheit der Nutzer besonders wichtig.

Die Blockchain-Technologie macht es möglich, die Anonymität von RarePorn-Inhaltserstellern und -Konsumenten zu schützen. Alle Zahlungen werden in Kryptowährungen getätigt und sind für den Einzelnen nicht nachvollziehbar. RarePorn schrieb:

„Bei RarePorn gibt es keine Probleme mit der Privatsphäre, da die dezentrale Technologie der Blockchain in die Website integriert ist. Alle Zahlungen werden in Kryptowährungen abgewickelt, wodurch die Privatsphäre des Inhaltskonsumenten oder des Inhaltserstellers vollkommen sicher ist, da bei dieser Methode keine Namen, Zahlungsdetails oder Kreditkartenrechnungen generiert werden.“

Ein Bild von BeInCrypto.com

RarePorn verwendet KI zum Schutz von Minderjährigen

RarePorn verpflichtet sich außerdem, minderjährige Internetnutzer vor dem Zugriff auf seine Inhalte zu schützen.

„Die Altersbestimmung der Nutzer ist eine der schwierigsten Fragen, die die Pornobranche zu lösen hat. Zwar sind alle Websites verpflichtet, zu überprüfen, ob der Nutzer über 18 Jahre alt ist, doch wird dies in der Regel mit einem Klick bestätigt, wobei man sich darauf verlässt, dass der Nutzer aufrichtig ist. Dieser Vorgang ist eine recht leichte Überprüfung.“

RarePorn will nach eigenen Angaben eine hochmoderne künstliche Intelligenz (KI) einsetzen, um zu verhindern, dass Minderjährige ihre Inhalte sehen.

Ziel ist es, alle Interessengruppen der Branche zu schützen, einschließlich derer, die möglicherweise mit ihr in Berührung kommen.

RarePorn plant auch die Einführung eines Moderationsprozesses, der verhindern soll, dass rechtswidrige Inhalte veröffentlicht werden. Das Ziel dabei ist, dass RarePorn durch Blockchain und KI die Einheitlichkeit der Inhalte sowie die Urheberschaft garantieren kann. Darüber hinaus wird der Moderationsprozess Inhalte identifizieren, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, darunter Racheakte, Kinderpornos oder Inhalte, die nicht einvernehmlich erstellt wurden. RarePorn kommentierte:

„Dieser Einsatz von Technologie ist von zentraler Bedeutung, um eine sofortige und effiziente Moderation zu gewährleisten, die eine saubere Auswahl von Pornoinhalten gewährleistet.“

Ethische Inhalte für Erwachsene

RarePorn setzt sich dafür ein, eine Umgebung zu schaffen, in der nur ethische Inhalte für Erwachsene angeboten werden. Manuel Ferrara, ein berühmter Regisseur und Schauspieler in der Branche, ist ein RarePorn-Botschafter. Er wird zur Aufklärung über die Branche beitragen und die Nutzer über die Realität und die subjektive Wahrnehmung von Pornos informieren

RarePorn engagiert sich auch für viele soziale Zwecke, wie zum Beispiel:

  • Frauenrechte und die Schaffung eines sicheren Umfelds in der Branche für weibliche Content-Ersteller
  • chaffung eines freundlichen und fairen Raums für Künstler, die ihrer Arbeit nachgehen.
  • Integration der LGBTQIA+-Gemeinschaft
  • Sensibilisierung für Geschlechtskrankheiten durch Anbringung eines Hinweises, dass ungeschützter Geschlechtsverkehr dazu führen kann, dass man sich oder seinen Partner mit Geschlechtskrankheiten infiziert.
  • Die Rare Foundation: 1 % jeder Transaktion-summe geht an die Stiftung, die verschiedene Zwecke unterstützt, die von der Community der Poken-Inhaber bestimmt werden. Diese Zuweisung gilt für die gesamte Lebensdauer von RarePorn und ist in den Smart Contracts von RarePorn verankert.

Das Ökosystem von RarePorn

Das Ökosystem von RarePorn umfasst folgende Beteiligte:

  • NFT-Ersteller und -Inhaber: Pokens werden an NFT-Ersteller und -Inhaber auf der Grundlage ihrer Popularität auf der Plattform vergeben
  • Sponsoren: Diese werden von der Community ausgewählt
  • Besucher: Bruchteile von Pokens werden an die Zuschauenden ausgezahlt, basierend auf der Zeit, die sie mit dem Ansehen von Inhalten verbringen

Token Utility 

RarePorn-Nutzer können sogenannte NFPs kaufen. Der Wert der NFPs unterliegt Schwankungen, die von der Seltenheit, der Anzahl der Aufrufe und dem Bekanntheitsgrad des Erstellers abhängen, erklärt RarePorn. NFP-Besitzer können ihre Assets auf dem Marktplatz handeln oder halten.

Ein Bild von BeInCrypto.com

RarePorn ermöglicht es Mitgliedern, einzigartige Inhalte auf drei Arten freizuschalten:

  • Fan-Mitgliedschaft: Eine monatliche Mitgliedschaft ermöglicht den Fans bestimmter Künstler den Zugang zu Inhalten, die die Content-Ersteller exklusiv für Abonnenten produzieren.
  • Austausch von Inhalten: Nutzer können Inhalte von einem bestimmten Urheber anfordern, die ihrem Geschmack entsprechen.
  • Stack and watch: RarePorn möchte es den Autoren von Inhalten ermöglichen, eine Anzahl von Token festzulegen, die gestackt werden können, um einzigartige Inhalte freizuschalten.

Andere Möglichkeiten, Pokens auszugeben

  • Live-Stream-Trinkgeldzahlungen
  • Werbungen überspringen
  • Governance-Rechte: Je nach der Anzahl der Token, die ein Mitglied besitzt, werden ihm unterschiedliche Rechte gewährt. Mehr Token bedeuten mehr Governance-Rechte. Je länger die Token gehalten werden, um so grösser ist der Vorteil für die Inhaber der Rechte.

RarePorn Features

NFP Plattform

Nutzer können erotische NFTs hochladen und sie mit Pokens verkaufen und kaufen. Ersteller von Inhalten können Auktionen veranstalten, um ihre Einnahmen zu maximieren, zu einem festen Preis verkaufen oder Angebote erhalten. Sie können auch eine Lizenzgebühr festlegen, die es dem Ersteller ermöglicht, einen Prozentsatz auf alle zukünftigen Verkäufe und Transaktionen seiner Inhalte zu erhalten.

Collectible NFPs bieten folgende Vorteile:

  • Die Nutzer werden exklusive und einzigartige NFTs sammeln können.
  • Zugriff auf exklusive, freischaltbare Inhalte
  • Schöpfer können ihren Fans exklusive Inhalte über ein Auktionsverfahren anbieten.
  • Livestreams
  • Zugriff auf Fanbereiche
  • Senden von privaten Nachrichten

RarePorn nimmt eine 5%ige Gebühr auf Transaktionen, um die Plattform am Laufen zu halten. Diese betrifft den Verkauf oder Kauf von NFPs. Die Einnahmen werden dann in die KI und Sicherheit reinvestiert.

In jedem Smart Contract ist eine 1%ige Lifetime-Allokation fest einkodiert. Der Betrag geht an die RareFoundation, die verschiedene soziale Zwecke unterstützt.

Ein Bild von BeInCrypto.com
Quelle: BeInCrypto.com

Technologie verbessert User-Experience

Die Verwendung der Binance Smart Chain und der Ethereum Blockchain war eine strategische Entscheidung. Rareporn meinte:

„Das derzeitige System zur Herstellung und Verbreitung von Inhalten für Erwachsene weist mehrere Probleme auf, die durch den Einsatz von Blockchain beseitigt werden können.“

Dezentralisierte Zahlungen, eine vollständige Historie der NFP-Transaktionen und ein garantierter Datenschutz für Zuschauer und Inhaltsersteller sind einige der Wege, wie die Blockchain RarePorn helfen wird, Mängel in der Branche zu beheben.

Die Ethereum-Blockchain ermöglicht kürzere Transaktionszeiten und andere Vorteile für RarePorn-Nutzer. Binance Smart Chain hingegen bietet eine schnelle und kostengünstige Alternative zu den teuren Transaktionsgebühren von Ethereum. Das Binance Chain Wallet ist außerdem mit verschiedenen Kryptowährungen und anderen Blockchain-Wallets kompatibel.

RarePorn Team und Partnerschaften

Zu den Mitgründern von RarePorn gehören der ehemalige MarketPlace-Experte von Amazon, der ehemalige COO von Meero und Fred Copulla, der größte französische Erotikfilmproduzent. Hier findest du mehr Infos über das Team.

Manuel Ferrara, einer der bekanntesten Persönlichkeiten der Branche, ist zudem einer der Botschafter von RarePorn. Weitere wichtige Partnerschaften wurden außerdem mit französischen und internationalen Schauspielerinnen geschlossen, darunter auch Cléa Gauthier, Tiffany Leiddi, Anissa Kate, Lola Bellucci, Emily Willis und viele mehr.

Technologie verwandelt die Pornobranche

RarePorn eröffnet zweifellos einen neuen Weg in der Pornobranche. Man könnte argumentieren, dass diese Plattform die Branche völlig umkrempeln könnte.

Dieses einzigartige Geschäftsmodell entstand aufgrund der Blockchain-, KI- und Webtechnologien. RarePorn ist ein Beweis für die grenzenlosen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und die Zukunft der Technologie als Ganzes.

Ein Expertenteam hat RarePorn ins Leben gerufen, wobei deren verschiedenen Hintergründe perfekt zusammenpassen.

RarePorn hat das Erlebnis für die Ersteller von Inhalten und die Zuschauer durch die dezentralen Funktionen und Vorteile, die mit der Blockchain einhergehen, wirklich auf ein neues Niveau gehoben.

Privatsphäre, Würde, Respekt und Ethik sind die Eckpfeiler von RarePorn. Bei all den Kontroversen und Menschenrechtsverletzungen, die von führenden Vertretern der Online-Pornobranche ausgehen, bringt RarePorn frischen Wind in die Sache.

Die Verpflichtung zur Überprüfung der eigenen digitalen Identität verhindert auch verschiedene Menschenrechtsverletzungen wie die Erstellung und Verbreitung von Rache-, Kinder- und nicht einvernehmlichen Inhalten.

Hier sind die Links zu der Webseite, dem Whitepaper, dem Twitterprofil und dem Telegramkanal.

Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Die Meinung der BeInCrypto-Mitarbeiter mit einer Stimme.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen