Novogratz prognostiziert Ethereum Kurs in Höhe von 2600 USD

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Ethereum Kurs hat ein neues Allzeithoch erreicht und ist beinahe auf über 1.500 USD angestiegen.

  • Der CEO von Galaxy Digital, Mike Novogratz hat behauptet, dass der Ethereum Kurs im Laufe des aktuellen Bullruns auf 2600 USD ansteigen könnte.

  • Der Gesamtwert aller sich im Staking befindenden ETH liegt nun bei rund 26.5 Milliarden USD.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Während sich der Großteil des Kryptomarktes gerade nach dem letzten Bitcoin-Kursrückgang erholt, hat Ethereum ein neues Allzeithoch erreicht. Das hat eine Welle von Spekulationen für den Ethereum Kurs ausgelöst.



In den frühen Morgenstunden vom 25. Januar 2021 hat der Ethereum Kurs ein neues Allzeithoch bei 1.466 USD erreicht und den vorherigen Höchststand bei 1.425 USD von 2018. Der Bitcoin Kurs hat sich, nachdem er das Allzeithoch (19.500 USD) von 2018 geknackt hatte, in wenigen Wochen verdoppelt. Viele bekannte Krypto-Experten prognostizieren eine ähnliche Kursentwicklung für Ethereum.

Michael Novogratz, ein bekannter Hedgefond-Manager, der bereits seit vielen Jahren in Bitcoin investiert ist, geht davon aus, dass der ETH/USD Kurs in den kommenden Quartalen ein neues Allzeithoch von 2600 USD erreichen wird.



Novogratz ist außerdem der CEO von Galaxy Digital, ein Finanzunternehmen, dass bereits viele große Investitionen in Bitcoin und Ethereum getätigt hat.

Ich habe heute mit @EthereumJoseph zu Mittag gegessen. Er will immer, dass ich mehr ETH kaufe. Die Woche fängt schonmal gut an. Die Charts sprechen dafür, dass 2.600 USD möglich sind.

Wird Ethereum Bitcoin 2021 outperformen?

Bisher ist der Ethereum Kurs immer dem von Bitcoin gefolgt. Selbst im letzten Jahr ist der Ethereum Kurs enorm angestiegen. Im März 2020 lag der Kurs noch bei rund 120 USD. Das heißt, der Preis ist in weniger als einem Jahr um beinahe 1300 % angestiegen. Der Bitcoin Preis hingegen konnte sich im selben Zeitraum knapp verachtfachen.

Viele Ethereum-Befürworter haben bereits darauf aufmerksam gemacht, dass das ETH/BTC Paar noch weit von seinem Allzeithoch entfernt ist. Ein Altcoin/BTC Paar wird oft verwendet, um deren relativen Einfluss im Kryptomarkt zu messen.

Aktuell befindet sich der Kurs des Paares noch ca. 70 % unter dem Allzeithoch vom Juni 2017. Um das damalige Level zu erreichen, müsste Ethereum Bitcoin deutlich outperformen.

Ethereum Chart: CoinGecko

Einige glauben nach wie vor, dass der ETH Kurs weiterhin dem Bitcoin Kurs folgen wird. Andere gehen allerdings nicht davon aus und glauben, dass in der Smart-Contract-Plattform noch einiges an Potenzial steckt. Der erfolgreiche Start des Ethereum 2.0 Netzwerkes und der Wechsel auf „proof-of-stake“ sind 2 der Hauptgründe für den aktuellen Kursanstieg.

Die soliden grundlegenden Eigenschaften des Netzwerks könnte zu noch höheren Preisen im Jahre 2021 führen. Laut einem kürzlich erschienenen Bericht von Bloomberg geht die Martkanalysefirma Fundstrad Global Advisors davon aus, dass der Ethereum Kurs über 10.500 USD ansteigen wird. Sie glauben, dass Ethereum möglicherweise das digitale Asset mit „der besten Risk-Reward-Ratio“ in der gesamten Kryptowelt sein könnte.

Der Fundstrat-Analyst David Grider geht auch davon aus, dass die rasante Entwicklung im DeFi-Sektor einer der Ursachen für die aktuellen und kommenden Preissteigerungen ist bzw. sein wird. Der aktuelle USD-Wert aller sich im Staking befindenden Assets im DeFi-Sektor liegt zurzeit bei über 26 Milliarden USD.

Jeremy Allaire, CEO von Circle, sieht das ganze ähnlich. Er prognostizierte auf Twitter ein „explosionsartiges Wachstum“ des DeFi-Sektors.

ETH hat ein neues Allzeithoch erreicht. Der komplette DeFi-Sektor wird explosionsartig wachsen.

Jeremy Allaire (@jerallaire) January 25, 2021

ETH könnte die nächste Altcoin Season anführen

Die Zahl der sich teilweise jahrelang im Staking befindenden ETH steigt immer weiter an. Die Zahl der verfügbaren Coins sinkt also, während die Nachfrage wahrscheinlich steigt. Daher könnte sich die Ethereum Kurs ähnlich wie nach einem Bitcoin Halving verhalten. Nach jedem Bitcoin Halving kam es meistens knapp 4 Jahre lang zu einem Bullrun.

Da es noch einige Jahre dauert, bis die Staking-Einlagen wieder verfügbar sind, könnte in dieser Zeit die Knappheit eingepreist werden. Viele Trader gehen davon aus, dass einige, aber nicht alle Altcoins, unter anderem deshalb exponentielle Kurszuwächse verzeichnen werden.

Zurzeit gibt es bei ETH die größten Kurssteigerungen. Auch viele andere Altcoins performen zurzeit gut. Und der Bitcoin-Kurs steigt gerade auch wieder. Jeder gewinnt. Genießt es. Nehmt Panikmache mit einem offenen Geist auf. Außerdem sollte ihr nicht vergessen, dass viele Leute in einem exponentiellen Bullmarkt versuchen werden, eure Coins/euer Geld zu bekommen. Geschenkt wird einem nichts.

Raoul Pal (@RaoulGMI) January 25, 2021

2017 sind die meisten Altcoins erst extrem angestiegen, nachdem der Bitcoin Kurs sein damaliges Allzeithoch erreicht hatte. Es bleibt spannend, ob wir im oder nach Februar 2021 eine ähnliche Kursentwicklung bei den Altcoins sehen werden.

Geschrieben von Rahul N., übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Rahul Nambiampurath is an India-based Digital Marketer who got attracted to Bitcoin and the blockchain in 2014. Ever since, he's been an active member of the community. He has a Masters degree in Finance. <a href="mailto:editorinchief@beincrypto.com">Email me!</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR