PayPal bestätigt nach Gerüchten den Kauf von Curv

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die Gerüchte sind nun bestätigt.

  • PayPal engagiert sich immer mehr in der Kryptobranche.

  • Curv ist darauf spezialisiert, die digitalen Assets seiner Kunden zu schützen.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das Unternehmen PayPal hat zuletzt angekündigt, Curv aufzukaufen. Curv ist ein in Tel Aviv ansässiges Kryptowährungs-Startup, das sich auf die Sicherheit von digitale Vermögenswertpapiere spezialisiert hat.



Das Unternehmen, das PayPal kaufen will, wurde 2018 von dem CEO Italy Malinger und dem CTO Dan Yadlin gegründet und bedient den Bereich der Sicherheitsdienstleistungen für digitale Vermögenswerte. Die Kernaufgabe der Firma besteht darin, die ordnungsgemäße und sichere Lagerung von Krypto-Assets zu gewährleisten. Das Unternehmen betreibt einen Cloud-basierten Service, mit dem du auf deine digitalen Wallets zugreifen kannst, ohne dafür Hardware zu benötigen.

Curv glänzt mit jungem Sicherheitskonzept

Curv ist ein Pionier in der Verwendung von Multi-Party Computation (MPC). Traditionelle Speichertechniken verlassen sich in der Regel alleine auf die Ausgabe von geheimen Schlüsseln. Im Gegensatz dazu werden bei der MPC noch weitere mathematische Methoden und Cloud-Computing verwendet, um unbefugten Zugriff zu verhindern.



In dem Moment, wo ein Wallet erstellt wird, werden kryptografische Schlüssel auf dem Endgerät des Nutzers und auf den Sicherheitsservern von Curv generiert. Wenn jemand eine Transaktion tätigen will, benötigt er dazu alle Private und Public Keys.

Die geheimen Schlüssel werden regelmäßig ersetzt, ferner werden für Transaktionen alle Schlüssel benötigt. Darum kann ein Hacker mit den Informationen, die er alleine von einem kompromittierten Gerät bezieht, wenig anfangen.

Ein Bild von BeInCrypto

Paypal engagiert sich immer mehr in der Krypto-Branche

PayPal ist bereits seit geraumer Zeit in der Krypto-Welt aktiv. Letzten Herbst hat PayPal (auch vom Finanzsektor) heftige Kritik geerntet, nachdem es seine Partnerschaft mit Paxos angekündigt hatte. Mit dem neuen Deal mit Curv möchte PayPal seine Position in der Krypto- und Finanzwelt wahrscheinlich weiter ausbauen.

Die Vision von PayPal ist möglicherweise der Aufbau einer neuen weltweiten Zahlungsinfrastruktur, die zum Teil die Blockchain-Technologie verwenden wird. Mit der Infrastruktur sollen erheblich einfachere, digitale Geldtransaktionen für Menschen und Unternehmen möglich werden. Jose Fernandez da Ponte, der Vice President und General Manager in der Abteilung für Blockchain, Krypto und digitale Währungen von PayPal, erklärt:

„Wir haben Curv gekauft, da wir gerne in Talent und Technologie investieren, um unsere Vision eines allumfassenden Finanzsystems Realität werden zu lassen.“

Ferner lobte er Curv für die bisherigen Leistungen:

„In unseren Gesprächen mit dem Team von Curv waren wir beeindruckt vom technischen Talent, dem Unternehmergeist und dem Konzept hinter ihrer Technologie, die sie in den letzten Jahren entwickelt haben. Wir freuen uns, das Curv-Team bei Paypal willkommen zu heißen“.

PayPal möchte es seinen Kunden weltweit ermöglichen, Gegenstände oder Dienstleistungen mit Kryptowährungen bezahlen zu können. Bei der Veröffentlichung der letzten Quartalszahlen hat das Unternehmen angekündigt, dass es bereits daran arbeitet, verschiedene Krypto-Produkte für die eigene App Venmo zu entwickeln. Außerdem strebt PayPal auch die Zusammenarbeit mit Zentralbanken an, um das Geschäftsfeld der Blockchain Abteilung zu vergrößern.

Die Übernahme von Curv wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2021 abgeschlossen sein.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR