Shiba Inu als Zahlungsmittel, SHIB Kurs auf Vor-Allzeithoch-Werten und Scam-Giveaways

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Nach wie vor liegt der Shiba Inu Coin nach Marktkapitalisierung auf Platz 13.

  • Seitdem letzten Allzeithoch ging es für den SHIB Preis sukzessive nach unten, sodass wir uns momentan im Vor-Allzeithoch-Bereich befinden.

  • Das kanadische Gesundheitsunternehmen „Ask The Doctor“ kündigte die Zahlungsintegration der drei bekanntesten Hunde-Meme Coins an: Dogecoin (DOGE), Shiba Inu (SHIB) und Floki Inu (FLOKI).

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Was ist in den letzten Tagen im Shiba Inu-Versum passiert? Der Shiba Inu Kurs liegt auf Vor-Allzeithoch-Werten, gleichzeitig plant ein kanadischer Gesundheitsdienstleister SHIB-Zahlungen zu integrieren.

Gesponsert Gesponsert

Nach wie vor liegt der Shiba Inu Coin nach Marktkapitalisierung auf Platz 13. Und laut Finbold soll Shiba Inu die fünftgrößte Anzahl von SHIB-Haltern unter den 470.782 ERC-20-Token im Ethereum-Netzwerk sein. Rund 66% der Shiba Inu-Investoren liegen derzeit im „Profit“, haben also mit ihrer SHIB Investition Gewinn gemacht.

Ein Bild von WhaleStats.com

Der Shiba Inu Kurs formte am 28. Oktober 2021 ein Allzeithoch bei 0,00008 US-Dollar. Seitdem ging es für den SHIB Preis sukzessive nach unten, sodass wir uns momentan im Vor-Allzeithoch-Bereich befinden. Aktuell rangiert der Shiba Inu Preis um die 0,00003806 US-Dollar.

Shiba Inu Kurs – Ein Bild von CoinMarketCap

Kanadisches Gesundheitsunternehmen integriert Shiba Inu-Zahlungen

Das kanadische Gesundheitsunternehmen „Ask The Doctor“ kündigte die Zahlungsintegration der drei bekanntesten Hunde-Meme Coins an: Dogecoin (DOGE), Shiba Inu (SHIB) und Floki Inu (FLOKI). Prakash Chand, Mitbegründer und CEO, erläutert, warum das Unternehmen bereits mit Bitcoin-Zahlungen arbeitet:

Gesponsert Gesponsert

„Der andere Grund, die Zahlung über Bitcoin anzubieten, ist, die Zugänglichkeit zu unseren Dienstleistungen zu maximieren. Kreditkarten sind nicht universell verfügbar. In einigen Kulturen haben Frauen nicht die gleiche finanzielle Freiheit wie Männer, um sie zu erhalten. Zwei Drittel unserer Kunden sind Frauen, und wir haben Kunden in jedem Land der Dritten Welt. Unser übergeordnetes Ziel ist es, den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu demokratisieren, und das Angebot von Bitcoin steht im Einklang mit diesem Ziel.“

Des Weiteren arbeitet auch der Online-Händler Newegg Commerce an der Shiba Inu-Zahlungsintegration. Newegg akzeptiert bereits Dogecoin, Bitcoin, Litecoin, Ethereum, USDC, PAX, DAI und weitere Kryptowährungen für den Kauf von Unterhaltungselektronik, Unterhaltung, Smart Home und Gaming-Produkten. Am 22. November 2021 gab eine der ältesten Krypto-Handelsplattformen Singapurs, Coinhako, das Trading mit Shiba Inu frei.

Wachsende Popularität bringt Probleme mit sich

Die stetig wachsende Begeisterung für den Meme-Coin bringt auch diverse Nachteile mit sich. Beispielsweise warnte das Team hinter dem Shiba Inu Token vor gefälschten „Give Aways“ auf sozialen Netzwerken.

„Wir wurden vor kurzem auf einen Scam aufmerksam gemacht, die über soziale Medien und andere Kommunikationsplattformen läuft. Hier ist ein kurzes Video, das weitere Informationen zu diesem Thema liefert.“

Die steigende Popularität sehen wir auch an einem in kürzester Zeit bevorstehenden Milestone: 1 Million individuelle SHIB-Adressen. Wie die Daten auf Etherscan zeigen, fehlen nicht mehr viele Investoren, damit Shiba Inu diesen Rekordwert knackt.

SHIB Adressen – Ein Bild von Etherscan

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Gesponsert
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen